Alles Lug und Trug

Rund um Bibel und Glaube
Benutzeravatar
Hexenjagd
Beiträge: 245
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 00:23

Alles Lug und Trug

Beitragvon Hexenjagd » Di 24. Apr 2018, 22:40

Angeknöpft an...
Opa Klaus hat geschrieben:"Da ham wer den Salat", ich fasse es nicht.

Satan schafft es tatsächlich, fast alle Forenschreiber trotz meiner dringenden Abmahnung
immer noch vom Thema Lug+Trug=Hirngespinste, > Satans Waffe < fern zu halten.

Was ich bislang von dir lese behandelt immer wieder den Kern des Lug und Trug!
Reden wir darüber da du Recht hast auch wenn es noch mangelt am Erkennen.
Mach extra mal nen Thread dazu auf nun.
Lug und Trug, wie geht´s weiter?
Das kleine Horn schon größer als gedacht?

mfg
5. Mose 18, 10
Es soll niemand unter dir gefunden werden, der seinen Sohn oder seine Tochter durchs Feuer gehen läßt, oder einer, der Wahrsagerei betreibt oder Zeichendeuterei oder ein Beschwörer oder ein Zauberer,

Benutzeravatar
Hexenjagd
Beiträge: 245
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 00:23

Re: Alles Lug und Trug

Beitragvon Hexenjagd » Di 24. Apr 2018, 23:14

Ein paar Beispiele die mir hierzu erinfallen:

-Lug und Trug in der Werbung
-Lug und Trug bei Lebensmitteln
-Lug und Trug im Handel
-Lug und Trug bei Statistiken
-Lug und Trug mit dem Wort Gottes
-Lug und Trug bei den Nachrichten (Fake-News)
-Lug und Trug überall...
Wie groß ist das kleine Horn eigentlich schon?

Erschreckend ist nur das selbst Paulus das wusste indem Er sprach das Sie Ihre Ohren von der Wahrheit abwenden werden! S

mfg
5. Mose 18, 10
Es soll niemand unter dir gefunden werden, der seinen Sohn oder seine Tochter durchs Feuer gehen läßt, oder einer, der Wahrsagerei betreibt oder Zeichendeuterei oder ein Beschwörer oder ein Zauberer,

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 1828
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Alles Lug und Trug

Beitragvon Munro » Mi 2. Mai 2018, 09:03

Satan schafft es tatsächlich, fast alle Forenschreiber trotz meiner dringenden Abmahnung
immer noch vom Thema Lug+Trug=Hirngespinste, > Satans Waffe < fern zu halten.


:?:

Was genau soll das heißen? :?:

Benutzeravatar
Novalis
Beiträge: 7854
Registriert: Do 14. Aug 2014, 07:57

Re: Alles Lug und Trug

Beitragvon Novalis » Mi 2. Mai 2018, 09:07

Hexenjagd hat geschrieben:Erschreckend ist nur das selbst Paulus das wusste indem Er sprach das Sie Ihre Ohren von der Wahrheit abwenden werden!


Was schlägst Du vor: etwa eine Hexenjagd? :roll: das kennen wir aus der Kriminalgeschichte des Christentums: das alles selbstverständlich im Namen der guten Botschaft, der Liebe, der Wahrheit und des Friedens.


Er ist es, Der die Ruhe (al-sakina) in die Herzen der Gläubigen sandte (Sure 48,4) As-salâmu ‚alaikum – Der Frieden sei mit Ihnen!

JackSparrow
Beiträge: 3398
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 13:28

Re: Alles Lug und Trug

Beitragvon JackSparrow » Mi 2. Mai 2018, 09:21

Hexenjagd hat geschrieben:Erschreckend ist nur das selbst Paulus das wusste indem Er sprach das Sie Ihre Ohren von der Wahrheit abwenden werden!

Erschreckend ist, dass Paulus kein Mensch war, weil ja alle Menschen von Lug+Trug betroffen sind.

Benutzeravatar
Novalis
Beiträge: 7854
Registriert: Do 14. Aug 2014, 07:57

Re: Alles Lug und Trug

Beitragvon Novalis » Mi 2. Mai 2018, 09:30

Wenn wir uns die reale Geschichte anschauen, so waren es häufig die Christen selbst, welche das Böse in die Welt gebracht haben. Wie Friedrich Nietzsche mal kritisch anmerkte: „Erst das Christentum hat den Teufel an die Wand der Welt gemalt; erst das Christentum hat die Sünde in die Welt gebracht.“ (Nietzsche, Menschliches, Allzumenschliches. Ein Buch für freie Geister, 1878-1880. Zweiter Band. Zweite Abteilung: Der Wanderer und sein Schatten) Der Entschluss, die Welt hässlich und schlecht zu finden, hat die Welt sehr oft hässlich und schlecht gemacht. „Richtet nicht!“ sagen sie, aber verdammen und schicken dann alles in die Hölle, was ihnen im Wege steht. Sag, wie passt das zusammen und was hat das mit Jesus und seiner edlen Lehre zu tun?
Er ist es, Der die Ruhe (al-sakina) in die Herzen der Gläubigen sandte (Sure 48,4) As-salâmu ‚alaikum – Der Frieden sei mit Ihnen!

Benutzeravatar
PeB
Beiträge: 400
Registriert: Do 15. Mär 2018, 19:32

Re: Alles Lug und Trug

Beitragvon PeB » Mi 2. Mai 2018, 10:10

Novalis hat geschrieben:Wie Friedrich Nietzsche mal kritisch anmerkte: „Erst das Christentum hat den Teufel an die Wand der Welt gemalt; erst das Christentum hat die Sünde in die Welt gebracht.

Nietzsche war ein kluger Mann, aber er hatte offensichtlich Unrecht. Denn sonst wären die vorchristlichen Jahrtausende paradiesisch gewesen. ;)
Vielleicht hat aber erst das Christentum das Erkennen der Sünde in die Welt gebracht. :)

Was die Verfehlungen und Verbrechen der Kirchen anbetrifft: ich kenne keine Religion oder Ideologie, in deren Namen nicht auch unmenschliche Verbrechen begangen wurden. Das muss aber nicht die betreffende Weltanschauung in Frage stellen. Da würde ich doch eher dezidiert hinschauen, inwiefern Taten mit Aussagen übereinstimmen. Verbrechen gegen die Menschlichkeit lassen sich jedenfalls unmöglich mit dem Liebesgebot des Neuen Testaments in Einklang bringen.
Wenn wir schon die Verbrechen und Verbrecher der Menschhetsgeschichte aufzählen wollen, dann gehört auch dazu festzustellen, dass zwei der größten Verbrecher - Hitler und Stalin - gottlose Atheisten waren.
Deine Worte sind mein Leben. Ich freue mich von Herzen, wenn du mit mir redest, denn ich gehöre ja dir, Herr, du Allmächtiger. (Jeremia 15,16)

Benutzeravatar
Novalis
Beiträge: 7854
Registriert: Do 14. Aug 2014, 07:57

Re: Alles Lug und Trug

Beitragvon Novalis » Mi 2. Mai 2018, 10:28

PeB hat geschrieben:Vielleicht hat aber erst das Christentum das Erkennen der Sünde in die Welt gebracht :)


Diese scheußliche Lehre, dass die menschliche Natur aufgrund der „Erbsünde“ verdorben sei, ist in Wahrheit ein Fall für die Kriminologie, denn es handelt sich dabei um ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Mich wundert allerdings nicht, wie begierig christliche Theologen an der Erbsündenlehre festhalten, schließlich wollen sie damit begründen, weshalb die Kreuzigung Jesu notwendig war.
Er ist es, Der die Ruhe (al-sakina) in die Herzen der Gläubigen sandte (Sure 48,4) As-salâmu ‚alaikum – Der Frieden sei mit Ihnen!

Benutzeravatar
PeB
Beiträge: 400
Registriert: Do 15. Mär 2018, 19:32

Re: Alles Lug und Trug

Beitragvon PeB » Mi 2. Mai 2018, 10:47

Novalis hat geschrieben:
PeB hat geschrieben:Vielleicht hat aber erst das Christentum das Erkennen der Sünde in die Welt gebracht :)


Diese scheußliche Lehre, dass die menschliche Natur aufgrund der „Erbsünde“ verdorben sei, ist in Wahrheit ein Fall für die Kriminologie, denn es handelt sich dabei um ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Wenn man es falsch verstehen will, dann mit Sicherheit. Das mag auch eine Quelle für betreffende Verbrechen sein.
Aber zu erkennen, dass man als Teil der Schöpfung nicht ohne negativen Einfluss auf die Schöpfung bleiben kann, ist wohl etwas, dem du zustimmen können solltest. Sehen wir heute allenthalben. 'Sünde' ist dann das, was man als 'gröbste Vergehen' gegen die Mitmenschen, die Schöpfung und sich selbst bezeichnen kann. Ich habe kein Problem damit, zu erkennen, dass ich in diesem Sinne 'ein Sünder' bin. Das Erkennen hilft dabei, Abhilfe zu schaffen.

Im Übrigen ist die menschliche Natur nicht durch die Sünde 'verdorben', sondern gefährdet. Deshalb ist Jesus zu den Sündern gekommen und nicht zu den Aufrechten.
Deine Worte sind mein Leben. Ich freue mich von Herzen, wenn du mit mir redest, denn ich gehöre ja dir, Herr, du Allmächtiger. (Jeremia 15,16)

Benutzeravatar
Opa Klaus
Beiträge: 1000
Registriert: Di 24. Mär 2015, 11:56

Re: Alles Lug und Trug

Beitragvon Opa Klaus » Mi 2. Mai 2018, 10:51

Obwohl es hier um mein Lieblingsthema geht, wollte ich vor Beteiligung erst mal ein Feedback von anderen abwarten.

Hexenjagt hat ja im 2. Beitrag hier aufgezählt, was zu Lug+Trug gehört.
Nicht der Mensch hat die Lüge erfunden, sondern ein abtrünniger Engel.
Der Mensch hat sich fahrlässig davon anstecken lassen.
Jesus ordnete Lügen unter Menschenmord ein: "Joh 8,44 Ihr seid aus dem Vater, dem Teufel, und die Begierden eures Vaters wollt ihr tun. Jener war ein Menschenmörder von Anfang an und stand nicht in der Wahrheit, weil keine Wahrheit in ihm ist. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben." Also ist Lüge kein harmloser "Kavaliersdelikt".
Es geht hier um das ewige Massenphänomen, um das überlieferte "Kulturgut" massenhaften, massiven Menschenbetruges,
den sich die Menschheit gefallen lässt und mitmacht.

Unabhängig von Gott gräbt sich die Menschheit damit eine Grube und fällt selbst hinein.
Gott tut da nur eines: er warnt eindringlich vor solchem lebensgefährlichen Weg.

Wie soll ich das denn nun noch deutlicher erklären, damit das "nachvollziehbar" ist?
Oder könnte es am guten Willen zum "Nachvollziehen" fehlen?

..............
Während ich dies schrieb, sind noch Beiträge gekommen, die von "Erbsünde" handeln.
"Vererbt" durch Fehlerziehung ist das Fehlverhalten aller Generationen.
Die wenigen Aufklärer sind, wie heute auch noch, diskriminiert und damals sogar getötet worden.
Ja sogar in "Gottes auserwählten Volk" ging es Aufklärern schon so inklusive dem Sohn Gottes.

Satans Lug+Trug hat eine schwere drogenartige Wirkung auf Menschen mit allen negativen Begleiterscheinungen.
Diesem Störfall durch Satan ein Ende zu machen geht nicht mit "Kopf-Ab" sondern nur "Im-Kopf".

Bitte, bitte, redet nicht dauernd um den Kern der Sache drum herum, es wäre zum Kotzen.
Wohltätig ist des Geistes macht, wenn sie der Mensch bezähmt, bewacht. Wer die Vernunft ausschaltet, findet im Dunkeln den Schalter zum Wiedereinschalten nicht mehr. http://www.prueter.eu


Zurück zu „Allgemein christliche Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste