Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Judentum, Islam, Hinduismus, Brahmanismus, Buddhismus,
west-östliche Weisheitslehre
Andreas
Beiträge: 3403
Registriert: So 21. Apr 2013, 19:15

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitragvon Andreas » Fr 9. Feb 2018, 14:08

Ich hoffe, dass die ZJ nicht im Feuersee landen.

manden1804
Beiträge: 2502
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitragvon manden1804 » Fr 9. Feb 2018, 14:22

So wenig wie Du , denn dieser " Feuersee " existiert gar nicht .

Malva
Beiträge: 83
Registriert: So 8. Okt 2017, 08:07

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitragvon Malva » Fr 9. Feb 2018, 14:28

Andreas hat geschrieben:Ich hoffe, dass die ZJ nicht im Feuersee landen.


Glücklicher Weise entscheiden das nicht Menschen, denn nur Gott kann das Herz eines Menschen sehen. Jeder Einzelne von uns wird sich einmal selbst rechtfertigen müssen und sich nicht herausreden können, dass man einer menschlichen Führerschaft blind gefolgt ist.

Und ich bin mir sicher, dass es auch Zeugen geben wird, die nicht im Feuersee landen werden.
Glückselig seid ihr, wenn euch die Menschen hassen, und wenn sie euch ausschließen und schmähen und euren Namen als einen lasterhaften verwerfen um des Menschensohnes willen.
Luk 6:22

manden1804
Beiträge: 2502
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitragvon manden1804 » Fr 9. Feb 2018, 14:34

Nicht zu vergessen Muslime , Hindus , Buddhisten , Angehörige anderer Religionen , und Ungläubige .

Andreas
Beiträge: 3403
Registriert: So 21. Apr 2013, 19:15

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitragvon Andreas » Fr 9. Feb 2018, 14:47

Ich kann mich nicht rechtfertigen.

Malva
Beiträge: 83
Registriert: So 8. Okt 2017, 08:07

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitragvon Malva » Fr 9. Feb 2018, 14:48

manden1804 hat geschrieben:Nicht zu vergessen Muslime , Hindus , Buddhisten , Angehörige anderer Religionen , und Ungläubige .


Wir werden sehen ;).
Glückselig seid ihr, wenn euch die Menschen hassen, und wenn sie euch ausschließen und schmähen und euren Namen als einen lasterhaften verwerfen um des Menschensohnes willen.
Luk 6:22

Hemul
Beiträge: 17962
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitragvon Hemul » Fr 9. Feb 2018, 15:16

AlTheKingBundy hat geschrieben: Die Aussagen bezüglich der Endzeit sind aber eindeutig und keinesfalls in unsere Zeit zu verlegen. Wunsch und Wirklichkeit stimmen da nicht überein.

Meine Güte bist Du ein Schlingel? 8-) Einfach zu behaupten, dass die Endzeit "eindeutig" schon damals mit der Zerstörung Jerusalems nebst Tempel im Jahre 70 n.Chr. Vergangenheit war-finde ich persönlich entspricht keinesfalls der Bibel sondern Deinem pers. Wunschdenken. Wäre es anders hättest Du uns schon längst die Frage beantwortet-wann sich Jesu folgende
Prophezeiung aus Matthäus 25:31-41 damals erfüllt hat:
Das Weltgericht
31 Wenn aber der Menschensohn in seiner Herrlichkeit kommt und alle Engel mit ihm, dann wird er sich auf den Thron seiner Herrlichkeit setzen. 32 Und alle Völker werden sich vor ihm versammeln, und er wird sie voneinander scheiden, wie der Hirt die Schafe von den Böcken scheidet. 33 Und er wird die Schafe zu seiner Rechten stellen, die Böcke aber zur Linken. 34 Dann wird der König denen zu seiner Rechten sagen: Kommt her, ihr Gesegneten meines Vaters, empfangt als Erbe das Reich, das euch bereitet ist von Grundlegung der Welt an. 35 Denn ich war hungrig, und ihr habt mir zu essen gegeben. Ich war durstig, und ihr habt mir zu trinken gegeben. Ich war fremd, und ihr habt mich aufgenommen. 36 Ich war nackt, und ihr habt mich bekleidet. Ich war krank, und ihr habt euch meiner angenommen. Ich war im Gefängnis, und ihr seid zu mir gekommen. 37 Dann werden ihm die Gerechten antworten: Herr, wann haben wir dich hungrig gesehen und haben dir zu essen gegeben, oder durstig und haben dir zu trinken gegeben? 38 Wann haben wir dich als Fremden gesehen und haben dich aufgenommen, oder nackt und haben dich bekleidet? 39 Wann haben wir dich krank gesehen oder im Gefängnis und sind zu dir gekommen? 40 Und der König wird ihnen zur Antwort geben: Amen, ich sage euch: Was ihr einem dieser meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan. 41 Dann wird er denen zur Linken sagen: Geht weg von mir, ihr Verfluchten, in das ewige Feuer, das bereitet ist für den Teufel und seine Engel!

Und das obige von Jesus prophezeite Weltengericht sollte gem. seinen Worten in Lukas 21:34+35 nicht nur innerhalb des damaligen römischen Imperiums zur Geltung kommen-sondern an allen dann lebenden Erdenbewohnern vollstreckt werden:
34 »Hütet euch vor einem ausschweifenden Leben und vor übermäßigem Weingenuss und lasst euch nicht von den Sorgen des täglichen Lebens gefangen nehmen. Sonst wird euer Herz abgestumpft, und ihr werdet von jenem Tag überrascht werden 35 wie von einer Falle, die zuschnappt. Denn er wird über alle Bewohner der Erde hereinbrechen.

Hier geht "eindeutig" hervor, dass sich Jesu Worte niemals schon damals 70n.Chr. erfüllt haben können, und Deine Flucht nach vorne erneut wieder "eindeutig" demaskiert wurde weil Wunsch und Wirklichkeit nicht übereinstimmen.
:chapeau:

manden1804
Beiträge: 2502
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitragvon manden1804 » Fr 9. Feb 2018, 15:24

Malva hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben:Nicht zu vergessen Muslime , Hindus , Buddhisten , Angehörige anderer Religionen , und Ungläubige .


Wir werden sehen ;).

Hoffentlich . Wir Menschen müssen aber zunächst den wirklichen Gott erkennen , und dann lernen zu tun , was er von uns möchte .

Benutzeravatar
Isai
Beiträge: 18
Registriert: So 5. Mär 2017, 15:48
Kontaktdaten:

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitragvon Isai » Fr 9. Feb 2018, 15:34

manden1804 hat geschrieben:Wir Menschen müssen aber zunächst den wirklichen Gott erkennen , und dann lernen zu tun , was er von uns möchte .


1. Johannes 3:23 hat geschrieben:Und dies ist sein Gebot: dass wir an den Namen seines Sohnes Jesus Christus glauben und einander lieben, wie er es uns als Gebot gegeben hat.
Tut Buße. Jeder lasse sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung eurer Sünden und ihr werdet die Gabe des Heiligen Geistes empfangen.
Apg 2:38

Wer bekennt, dass Jesus der Sohn Gottes ist, in dem bleibt Gott und er in Gott.
1. Joh 4:15

manden1804
Beiträge: 2502
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitragvon manden1804 » Fr 9. Feb 2018, 15:40

Isai hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben:Wir Menschen müssen aber zunächst den wirklichen Gott erkennen , und dann lernen zu tun , was er von uns möchte .


1. Johannes 3:23 hat geschrieben:Und dies ist sein Gebot: dass wir an den Namen seines Sohnes Jesus Christus glauben und einander lieben, wie er es uns als Gebot gegeben hat.

Isai , und wer sagt das zweite : ein unbekannter Schreiber wahrscheinlich 50 - 80 Jahre nach Christus - vielleicht etwas im religiösen Wahn .


Zurück zu „Andere Religionen, Spiritualität und Mystik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast