Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Judentum, Islam, Hinduismus, Brahmanismus, Buddhismus,
west-östliche Weisheitslehre
Benutzeravatar
Ska'ara
Beiträge: 1792
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 00:12

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitragvon Ska'ara » Sa 10. Feb 2018, 12:39

manden1804 hat geschrieben:Wir können auf ein WAHRES (ewiges) Leben hoffen , wenn wir tun , was die Schöpferexistenz des Universums von uns will .
Woher können wir das hoffen ? Weil es logisch ist - und die Logik ist mit das Beste , was wir von der Schöpferexistenz des Universums haben .

Was will sie denn? Steht in der Bibel - ach ja, Bibel ist ja Müll für dich. Also woher weißt du es? Ja, deine vermaledeite Logik, der keiner folgen kann, sagt es dir. Puh ... die Menschen SIND keine Vulkanier! Sie sind unterschiedlich, gefühlsbetont und manchmal auch dumm. :lol:

manden1804
Beiträge: 2502
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitragvon manden1804 » Sa 10. Feb 2018, 12:49

Ska'ara hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben:Wir können auf ein WAHRES (ewiges) Leben hoffen , wenn wir tun , was die Schöpferexistenz des Universums von uns will .
Woher können wir das hoffen ? Weil es logisch ist - und die Logik ist mit das Beste , was wir von der Schöpferexistenz des Universums haben .

Was will sie denn? Steht in der Bibel - ach ja, Bibel ist ja Müll für dich. Also woher weißt du es? Ja, deine vermaledeite Logik, der keiner folgen kann, sagt es dir. Puh ... die Menschen SIND keine Vulkanier! Sie sind unterschiedlich, gefühlsbetont und manchmal auch dumm. :lol:

Sag ich es halt nochmal :
Aus der Existenz der Schöpferexistenz des Universums - des wirklichen Gottes - folgt :
wir müssen hier lernen , wirklich harmonisch mit ihr und ihrer Schöpfung zusammenzuleben .

Das ist doch naheliegend .
Allerdings müssen die Menschen in der Lage und willens sein , zu erkennen , dass das Universum NUR von einer UNVORSTELLBAR überlegenen Existenz
erschaffen worden sein kann .
Ein klar und logisch denkender Mensch sollte damit eigentlich keine Probleme haben . Aber die verwirrten Menschen haben sie leider .

Ziska
Beiträge: 1778
Registriert: Do 18. Apr 2013, 11:32

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitragvon Ziska » Sa 10. Feb 2018, 13:12

manden1804 hat geschrieben:
Ska'ara hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben:Wir können auf ein WAHRES (ewiges) Leben hoffen , wenn wir tun , was die Schöpferexistenz des Universums von uns will .
Woher können wir das hoffen ? Weil es logisch ist - und die Logik ist mit das Beste , was wir von der Schöpferexistenz des Universums haben .

Was will sie denn? Steht in der Bibel - ach ja, Bibel ist ja Müll für dich. Also woher weißt du es? Ja, deine vermaledeite Logik, der keiner folgen kann, sagt es dir. Puh ... die Menschen SIND keine Vulkanier! Sie sind unterschiedlich, gefühlsbetont und manchmal auch dumm. :lol:

Sag ich es halt nochmal :
Aus der Existenz der Schöpferexistenz des Universums - des wirklichen Gottes - folgt :
wir müssen hier lernen , wirklich harmonisch mit ihr und ihrer Schöpfung zusammenzuleben .

Das ist doch naheliegend .
Allerdings müssen die Menschen in der Lage und willens sein , zu erkennen , dass das Universum NUR von einer UNVORSTELLBAR überlegenen Existenz
erschaffen worden sein kann .
Ein klar und logisch denkender Mensch sollte damit eigentlich keine Probleme haben . Aber die verwirrten Menschen haben sie leider .

Du weißt, dass du total am Thread Thema vorbei bist? :wave: :) :o :roll: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:
Liebe Grüße von Ziska
Bild
https://tv.jw.org/#de/home

manden1804
Beiträge: 2502
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitragvon manden1804 » Sa 10. Feb 2018, 13:20

Ziska , ich antworte , wenn ich gefragt werde .
Und aus meiner Antwort könntet ihr viel lernen . Nicht nur ihr . Aber die verrückten Menschen WOLLEN nichts lernen - bis jetzt jedenfalls .

SamuelB
Beiträge: 445
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitragvon SamuelB » Sa 10. Feb 2018, 13:36

manden1804 hat geschrieben:Aber die verrückten Menschen WOLLEN nichts lernen - bis jetzt jedenfalls .

Und warum postest du trotzdem immer das gleiche? :?
Viele Grüße
von Sam :devil:
Luciferianer

manden1804
Beiträge: 2502
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitragvon manden1804 » Sa 10. Feb 2018, 13:59

Die Hoffnung stirbt nicht .

Sonnenblume
Beiträge: 109
Registriert: Do 17. Aug 2017, 17:33

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitragvon Sonnenblume » Sa 10. Feb 2018, 16:02

" manden1804 schreibt:
wir müssen hier lernen , wirklich harmonisch mit ihr und ihrer Schöpfung zusammenzuleben ......die Hoffnung stirbt nicht"


Hallo manden1804, :)
6000 Jahre Menschheitsgeschichte belegen, dass der Mensch über den Menschen zu "seinem Schaden geherrscht hat". Die Mehrheit der Menschen hat überhaupt keine Lust darauf, sich Gott unterzuordnen. Das wäre nämlich die einzige Möglichkeit, harmonisch mit dem Gott, den die Bibel beschreibt und der Schöpfung zusammenzuleben.
LG Sonnenblume :wave:

manden1804
Beiträge: 2502
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitragvon manden1804 » Sa 10. Feb 2018, 16:42

Sonnenblume hat geschrieben:
" manden1804 schreibt:
wir müssen hier lernen , wirklich harmonisch mit ihr und ihrer Schöpfung zusammenzuleben ......die Hoffnung stirbt nicht"


Hallo manden1804, :)
6000 Jahre Menschheitsgeschichte belegen, dass der Mensch über den Menschen zu "seinem Schaden geherrscht hat". Die Mehrheit der Menschen hat überhaupt keine Lust darauf, sich Gott unterzuordnen. Das wäre nämlich die einzige Möglichkeit, harmonisch mit dem Gott, den die Bibel beschreibt und der Schöpfung zusammenzuleben.
LG Sonnenblume :wave:

Sonnenblume , dass das mit den 6000 Jahren nicht stimmt , sagt die Wissenschaft . Und bei gesicherten Erkenntnissen kann man ihr trauen .
Wem soll sich die Menschheit unterordnen ?
Dem völlig unglaubwürdigen Gott der Bibel ?
Dazu sind ja selbst von den Christen nur ein paar handverlesene - wenn überhaupt - bereit .
Und das ist ja auch so gut wie unmöglich . Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst . Dann fang mal an . Ich geb Dir noch eine kleine
Erklärung : dein Nächster ist jeder Mensch .
Als Zielsetzung ist das , was Jesus gesagt hat , durchaus richtig , aber als Gebot ist es FALSCH !

Malva
Beiträge: 83
Registriert: So 8. Okt 2017, 08:07

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitragvon Malva » Sa 10. Feb 2018, 19:19

Ziska hat geschrieben:Du weißt, dass du total am Thread Thema vorbei bist? :wave: :) :o :roll: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:

Ich denke das Thema des Threads an sich ist durch, oder?

Wollen wir, also ich meine die Forenmitglieder, die es interessiert, nicht einfach die unterschiedlichen Lehren der WTG mit denen von christlichen Glaubensgemeinschaften vergleichen?

Lehre
Bibelstelle/n
Warum ich die Bibelstelle/n so verstehe

...nur mal so als Beispiel.
Glückselig seid ihr, wenn euch die Menschen hassen, und wenn sie euch ausschließen und schmähen und euren Namen als einen lasterhaften verwerfen um des Menschensohnes willen.
Luk 6:22

Ziska
Beiträge: 1778
Registriert: Do 18. Apr 2013, 11:32

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitragvon Ziska » Sa 10. Feb 2018, 19:31

Malva hat geschrieben:
Ziska hat geschrieben:Du weißt, dass du total am Thread Thema vorbei bist? :wave: :) :o :roll: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:

Ich denke das Thema des Threads an sich ist durch, oder?

Wollen wir, also ich meine die Forenmitglieder, die es interessiert, nicht einfach die unterschiedlichen Lehren der WTG mit denen von christlichen Glaubensgemeinschaften vergleichen?

Lehre
Bibelstelle/n
Warum ich die Bibelstelle/n so verstehe

...nur mal so als Beispiel.


Hallo!

Wenn es man dabei bleiben würde.... :lol:
Nach zwei drei Antworten meinerseits wird doch sofort wieder von einigen „Spezialisten“ gegen die WTG gewettert!

Und das muß ich nicht (mehr) haben!!! :thumbdown:
Liebe Grüße von Ziska
Bild
https://tv.jw.org/#de/home


Zurück zu „Andere Religionen, Spiritualität und Mystik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast