Ist es möglich , ein Freund Gottes zu werden ?

Astrologie, Numerologie, Tarot
Alternative Medizin, Kinesologie, Reiki
manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Ist es möglich , ein Freund Gottes zu werden ?

Beitragvon manden1804 » Mi 28. Mär 2018, 11:42

Wie Moses es war .

Ich sehe keinen Grund , der dagegen spricht .
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
Lena
Beiträge: 2488
Registriert: So 1. Sep 2013, 18:33

Re: Ist es möglich , ein Freund Gottes zu werden ?

Beitragvon Lena » Mi 28. Mär 2018, 15:21

Ja, es ist möglich.

Ihr seid meine Freunde, wenn ihr tut, was ich euch gebiete.
Joh. 15,14

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 2984
Registriert: So 5. Jun 2016, 12:51

Re: Ist es möglich , ein Freund Gottes zu werden ?

Beitragvon Helmuth » Mi 28. Mär 2018, 16:02

Lena hat geschrieben:Ja, es ist möglich.

Auch meine Zustimmung.
Herzliche Grüße
Helmuth

sonja-marion
Beiträge: 7
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 12:45

Re: Ist es möglich , ein Freund Gottes zu werden ?

Beitragvon sonja-marion » Mi 28. Mär 2018, 20:21

Ja, manden natürlich ist das möglich. Er will sogar Dein Freund sein und meiner Meinung nach sucht er Dich. Er ist immer ganz in Deiner Nähe. Ich versuch Dir mal zu erklären:
Du musst Dich nur auf ihn einlassen wollen, mit ihm in Kontakt treten, mit ihm sprechen. Ob Du nun betest oder meditierst oder Briefe schreibst, oder, oder … ist zweitrangig.
Parallel dazu kann ich Dir empfehlen die Bibel oder Schriften von Menschen, die ebenfalls auf der Suche nach ihm sind/waren zu lesen.
Was Du brauchst ist Ausdauer und Du musst es ganz tief in Deinem Herzen und Deinem Bauch wollen - nicht ungeduldig werden, Dir selbst Zeit geben, viel nachdenken und plötzlich bemerkst Du dann und Du weißt, jetzt ist er mein Freund.
Du wirst Dein Leben dann automatisch nach ihm ausrichten, weil Du seine Liebe spürst, Dich angenommen und geborgen fühlst und um die Deutung Deines eigenen Lebens weißt - und plötzlich feststellst, dass nicht nur Du ihn als Freund haben möchtest, sondern er auch Dich. Wie das in jeder Freundschaft so ist, musst Du Dich auf Höhen und Tiefen einstellen und immer weiter an dieser Beziehung arbeiten.

Worauf Du vielleicht noch achten könntest, er ist kein Weihnachtsmann, der mit vollbeladenem Schlitten angesaust kommt und alle Deine Wünsche erfüllt. Er ist kein „Nutzkuhgott.“ Vielleicht kennst du das Weihnachtslied „Ich steh an Deiner Krippen hier, …“ so meine ich das.

Frei nach dem Johannesevangelium kann ich noch sagen im Haus unseres Vaters gibt es viele Wohnungen... und genauso viele Wege dorthin.

Ich hoffe, das Ganze hat in der Kürze nicht an Tiefe verloren und ist trotzdem einigermaßen verständlich für Dich, falls Du weitere Fragen hast, jederzeit gerne.

JackSparrow
Beiträge: 3338
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 13:28

Re: Ist es möglich , ein Freund Gottes zu werden ?

Beitragvon JackSparrow » Mi 28. Mär 2018, 20:49

manden1804 hat geschrieben:Ich sehe keinen Grund , der dagegen spricht .

Ein echter Freund gibt einem auch mal ein Bier aus.


sonja-marion hat geschrieben:Er will sogar Dein Freund sein

Das hat er dir sicher eines Abends am Lagerfeuer erzählt.

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Ist es möglich , ein Freund Gottes zu werden ?

Beitragvon manden1804 » Mi 28. Mär 2018, 20:54

Danke Sonja ,

leider sind deine Ausführungen Selbstbetrug : Du bildest Dir ein , wie Du es haben möchtest .

Grundvoraussetzung für die Chance , dass Gott einem erkennen lässt , dass man sein Freund ist , ist , dass man w i r k l i c h erkennen kann ,

dass er existiert . Nicht nur glaubt , dass er existiert .

Um das erkennen zu können , braucht man die nötige menschliche und moralische Reife - natürlich nach Masstab des Schöpfers .

Diese nötige menschliche und moralisch Reife hat - ausser mir - soweit ich erkennen kann , niemand von dieser Menschheit erreichen können .

Wenn ich mir diese Menschheit so anschaue , wundert mich das nicht .

Deine Vorstellungen sind nichts als haltlose Wunschträume .
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
Magdalena61
Administrator
Beiträge: 14047
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Ist es möglich , ein Freund Gottes zu werden ?

Beitragvon Magdalena61 » Do 29. Mär 2018, 01:30

----
manden spezial.
----

Hi sonja-marion,
Laß dich lieber nicht auf Diskussionen dieser Art ein... wenn du seine Beiträge aufrufst und überfliegst, weißt du, warum. Er hält sich für den einzigen Menschen mit dem wahren Glauben.

Und Jack Sparrow gehört zur "entschiedenen" Atheistenfraktion. Eigentlich ist er ein netter Mensch. Aber über Glaubensthemen kann man mit ihm und einigen anderen nicht diskutieren. :)
LG

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Ist es möglich , ein Freund Gottes zu werden ?

Beitragvon manden1804 » Do 29. Mär 2018, 08:14

Magdalena61 hat geschrieben:----
manden spezial.
----

Hi sonja-marion,
Laß dich lieber nicht auf Diskussionen dieser Art ein... wenn du seine Beiträge aufrufst und überfliegst, weißt du, warum. Er hält sich für den einzigen Menschen mit dem wahren Glauben.

LG

Magdalena , was ich weiss ( nicht glaube , denn mein " Chef " hat es mich erkennen lassen ) ist , dass die Bibel Wort für Wort sinngemäss sein WORT ist )

Und wir Menschen das bei weitem nicht richtig verstehen . Auch darum werde ich mich zu kümmern versuchen zusammen mit Foristen hier , damit

wir etwas Klarheit schaffen .

Meine Reputation ist : Gott hat mich zu seinem winzigen Werkzeug gemacht und ich bin sogar sein Freund ( wie Moses etwa ) . Wie mein Freund , der
liebe Gott selbst , versuche ich so demütig wie möglich zu sein , aber das ist im Interesse der Wahrheit oft nicht möglich . Denn die Wahrheit wirkt
auf Menschen überheblich und abgehoben . Das menschliche Denken kann ich aber nicht schnell ändern und der liebe Gott beeinflusst Menschen nur
dann , wenn sie das von sich aus vollkommen W O L L E N . Darum bin i c h sein Werkzeug .
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
Ziska
Beiträge: 2087
Registriert: Do 18. Apr 2013, 11:32

Re: Ist es möglich , ein Freund Gottes zu werden ?

Beitragvon Ziska » Do 29. Mär 2018, 10:43

Hallo!
Natürlich ist es möglich ein Freund Gottes zu werden.

Wer ein Freund Gottes sein möchte, wird so leben, wie Gott es möchte.
Ein Freund Gottes hört auf ihn und vertraut ihm.

Abraham gibt jedem Christen ein gutes Beispiel. Er setzte einen großen Glauben in Jehova.
All das wurde von Gott bemerkt und deswegen nannte Gott ihn „meinen Freund“.
Liebe Grüße von Ziska :wave:

“Man lebt wesentlich ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß,
nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt“

Bild

https://tv.jw.org/#de/home
https://www.jw.org/de/

janosch
Beiträge: 2123
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Ist es möglich , ein Freund Gottes zu werden ?

Beitragvon janosch » Do 29. Mär 2018, 12:04

Lena hat geschrieben:Ja, es ist möglich.

Ihr seid meine Freunde, wenn ihr tut, was ich euch gebiete.
Joh. 15,14

:lol: :thumbup:


:o Wer hat das gesagt??? ....natürlich der „Vater“ :lol:


Zurück zu „Esoterik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast