Seite 10 von 18

Re: Warum existiert das Universum?

Verfasst: Di 13. Feb 2018, 15:55
von Pluto
manden1804 hat geschrieben: ALLES HAT EINEN GRUND - egal , ob Du das Logik oder Kausalität nennst - ist in diesem Universum gültig .
Ganz egal wie oft du dich wiederholst, nicht alles muss einen Grund haben. Das ist kein Naturgesetz, sondern menschliches Empfinden.

manden1804 hat geschrieben:Wer das nicht wahrhaben will , muss zeigen , dass es nicht so ist .

Das aber ist unmöglich . Selbst wenn ich keinen Grund finden kann , ist einer da , und der wird früher oder später gefunden .
Tja... Dann habe ich dir Unmögliches gezeigt.

Re: Warum existiert das Universum?

Verfasst: Di 13. Feb 2018, 16:13
von manden1804
Pluto hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben: ALLES HAT EINEN GRUND - egal , ob Du das Logik oder Kausalität nennst - ist in diesem Universum gültig .
Ganz egal wie oft du dich wiederholst, nicht alles muss einen Grund haben. Das ist kein Naturgesetz, sondern menschliches Empfinden.

manden1804 hat geschrieben:Wer das nicht wahrhaben will , muss zeigen , dass es nicht so ist .

Das aber ist unmöglich . Selbst wenn ich keinen Grund finden kann , ist einer da , und der wird früher oder später gefunden .
Tja... Dann habe ich dir Unmögliches gezeigt.

Richtig , Du kannst Unmögliches nicht zeigen , Du kannst nur der Meinung sein , dass Du Unmögliches zeigen kannst .

Re: Warum existiert das Universum?

Verfasst: Di 13. Feb 2018, 16:22
von Stromberg
manden1804 hat geschrieben:
Pluto hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben:Wer das nicht wahrhaben will , muss zeigen , dass es nicht so ist .

Das aber ist unmöglich . Selbst wenn ich keinen Grund finden kann , ist einer da , und der wird früher oder später gefunden .
Tja... Dann habe ich dir Unmögliches gezeigt.
Du kannst Unmögliches nicht zeigen
Er hat dir gezeigt (bewiesen) dass dem nicht so ist. Nachweislich.

Weil du vorher aber unterstellt hast, dies zu belegen wäre unmöglich, er es aber belegt hat, folgt daraus dass er etwas in deinem Sinne Unmögliches gezeigt hat. Aber das ist dir sicher wieder viel zu hoch. :lol:

Re: Warum existiert das Universum?

Verfasst: Di 13. Feb 2018, 16:25
von manden1804
NEIN !

Re: Warum existiert das Universum?

Verfasst: Di 13. Feb 2018, 16:47
von Stromberg
manden1804 hat geschrieben:NEIN !
Ähm. DOCH!

Wie geschrieben: Da du diese Tatsache aber nicht wahrhaben willst, musst du zeigen dass dem nicht so ist. Dazu müsstest du die experimentellen bzw. empirischen Nachweise in der Physik widerlegen.

Re: Warum existiert das Universum?

Verfasst: Di 13. Feb 2018, 17:03
von manden1804
Ich muss gar nichts !
ALLES HAT EINEN GRUND ist Naturgesetz ( das habe zumindest ich erkannt ) .

Re: Warum existiert das Universum?

Verfasst: Di 13. Feb 2018, 17:14
von Stromberg
manden1804 hat geschrieben:Ich muss gar nichts !
Wenn du weiterhin als lächerlicher Kleingeist wahrgenommen werden willst: Dann nicht, stimmt.

manden1804 hat geschrieben:ALLES HAT EINEN GRUND ist Naturgesetz
Nein ist es nicht.
Das Gegenteil wurde experimentell|empirisch belegt.

Tja. Dumm gelaufen für dich Stümper. Du wurdest entlarvt. 8-)

Re: Warum existiert das Universum?

Verfasst: Di 13. Feb 2018, 17:18
von manden1804
Belüg Dich weiter , wenn Du unbedingt willst .

Re: Warum existiert das Universum?

Verfasst: Di 13. Feb 2018, 17:20
von Stromberg
manden1804 hat geschrieben:Belüg Dich weiter
Experimentelle und überprüfbare Nachweise haben nichts mit Lügen zu tun.
Aber schnuckelig, wie du ganz dolle deine Augen zu drückst, nur weil die Wahrheit nicht in dein fantasievolles Märchengebilde passt. :lol:

Wenn du wenigstens lernen würdest, vernünftig zu schreiben. Aber selbst das hast du noch nicht gelernt.

Re: Warum existiert das Universum?

Verfasst: Di 13. Feb 2018, 17:29
von manden1804
Es gibt keine Nachweise . Nur in deiner Fantasie .