Seite 3 von 4

Re: Fasnacht, Fasching, Karneval

Verfasst: Mo 12. Feb 2018, 10:57
von Munro
Magdalena61 hat geschrieben:Gehst du auf einen Umzug?


Nein, das nicht.
Aber mit Einbruch der Dunkelheit gehe ich zum Scheibenschlagen. :Herz:

Das Scheibenschlagen ist ein Feuerbrauch in Mitteleuropa, bei welchem im „Scheiben-“ (alemannisch: Schiibefüür, elsässisch „Schiewackefier“) bzw. „Fastnachts“-[1] oder „Funkenfeuer“ glühend gemachte kreisrunde oder quadratische „Scheiben“, in der Regel aus Buchenholz, von Anhöhen oder Berghängen talabwärts katapultiert werden, indem sie, an die Spitze eines „Steckens“ gesteckt, mit einem tangentialen Schlag über eine ebenfalls hölzerne Rampe („Scheibenbock“) beschleunigt wurden.


https://de.wikipedia.org/wiki/Scheibenschlagen

Re: Fasnacht, Fasching, Karneval

Verfasst: Di 13. Feb 2018, 10:30
von Munro
15.00 Uhr - Verteilung von Hexenfraß um den Neptunbrunnen

Das ist heute in Offenburg.
Da werde ich vielleicht dabei sein!

Re: Fasnacht, Fasching, Karneval

Verfasst: Di 13. Feb 2018, 12:34
von janosch
Munro hat geschrieben:Fasnacht, Fasching, Karneval

Dieses Phänomen hat indirekt - oder auch direkt - auch mit Religion zu tun.


Ja natürlich, vorbild das „Purim fest“, erstanden als Fasching...gegen Reaktion die Kirche....

„Mordechai schrieb alles auf, was geschehen war. Er schickte Schreiben an alle Juden in allen Provinzen des Königs Artaxerxes nah und fern und machte ihnen zur Pflicht, den vierzehnten und den fünfzehnten Tag des Monats Adar in jedem Jahr als Festtag zu begehen. Das sind die Tage, an denen die Juden wieder Ruhe hatten vor ihren Feinden; es ist der Monat, in dem sich ihr Kummer in Freude verwandelte und ihre Trauer in Glück. Sie sollten sie als Festtage mit Essen und Trinken begehen und sich gegenseitig beschenken, und auch den Armen sollten sie Geschenke geben.“
– Ester, 9:20-22



Wie bei der Hanuka, ein Reaktion die jüdische Religion auf den Kerze anzünden (Advent) die Christen...

Ps. Bevor jemand darüber „klagt“, sollte er lesen das Buch von „Michael Hilton; Wie es sich christelt so jüdelt es sich

Re: Fasnacht, Fasching, Karneval

Verfasst: Di 13. Feb 2018, 12:58
von janosch
piscator hat geschrieben:Nun ja, Fasnacht, Karneval und Fasching. Wer`s haben will, soll es leben, da habe ich kein Problem damit. Ich lache und amüsiere mich das ganze Jahr über und nicht, wann es vorgeschrieben wird.


Für die Christichen Atheisten auch alles herzlich willkommen! :o Nicht mal die ZJ, regen darüber auf, wobei sie die Weihnachten sooo verteufeln aber geniesen sie...alle sind sie Heuchler! :lol:

Re: Fasnacht, Fasching, Karneval

Verfasst: Di 13. Feb 2018, 14:10
von Mimi
janosch hat geschrieben:Ps. Bevor jemand darüber „klagt“, sollte er lesen das Buch von „Michael Hilton; Wie es sich christelt so jüdelt es sich“

@janosch:
Hab' das Buch. Durchaus angebracht, mal einen Blick hinein zu werfen! :wave:

Re: Fasnacht, Fasching, Karneval

Verfasst: Di 13. Feb 2018, 14:14
von janosch
Mimi hat geschrieben:
janosch hat geschrieben:Ps. Bevor jemand darüber „klagt“, sollte er lesen das Buch von „Michael Hilton; Wie es sich christelt so jüdelt es sich“

@janosch:
Hab' das Buch. Durchaus angebracht, mal einen Blick hinein zu werfen! :wave:


Das freut mich Mimi! :thumbup: :wave:

Re: Fasnacht, Fasching, Karneval

Verfasst: Di 13. Feb 2018, 18:53
von Munro
Soeben bin ich zurück aus Offenburg. War wieder mal ganz wunderbar dort! :idea:

Re: Fasnacht, Fasching, Karneval

Verfasst: Di 13. Feb 2018, 20:53
von SamuelB
Im Kindergarten meines Sohnes wurde heute Fasching gefeiert. Er war als Ritter verkleidet (stand dem ja super!) und hatte anscheinend gut Spaß. Sie haben den Raum geschmückt, Kinderparty-Spiele gemacht, Musik gehört und Süßigkeiten gegessen.
Mir hat es als Kind selbst immer gefallen und wenn es sich ergibt, gehe ich auch auf Kostüm- bzw. Motto-Partys.

Re: Fasnacht, Fasching, Karneval

Verfasst: Di 13. Feb 2018, 21:42
von Munro
Gefällt mir! :idea:

Re: Fasnacht, Fasching, Karneval

Verfasst: Di 13. Feb 2018, 21:51
von Detlef
janosch hat geschrieben:..Ps. Bevor jemand darüber „klagt“, sollte er lesen das Buch von „Michael Hilton; Wie es sich christelt so jüdelt es sich
Ist das was erotisches? :oops: