Bücher für Katholiken und Interessierte

Literatur, Malerei, Bildhauerei
Benutzeravatar
Verlorener_Sohn
Beiträge: 292
Registriert: Do 2. Mai 2013, 10:22

Bücher für Katholiken und Interessierte

Beitragvon Verlorener_Sohn » Do 11. Jan 2018, 20:10

Ich erstelle diesen Thread in dem ihr eure katholischen Bücher vorstellen könnt,
bzw. um darüber zu diskutieren (bitte buchbezogen).

Als erstes möchte ich eines meiner aktuellen Lieblingsbücher vorstellen.
Das goldene Buch, Ludwig Maria Grignion von Montfort.

Es ist ein Buch zur Andacht an die Heilige Mutter Gottes.
Die Ganzhingabe an Jesus durch Maria.
Darin wird erklärt, warum die Andacht richtig und gottgewollt ist.

Ich kann dieses Buch jedem Katholiken nur ans Herz legen.
Nr 114) Wohl sehe ich voraus, daß zornschnaubende Bestien voll Wut daherrasen werden,
um mit ihren Teufelszähnen diese kleine Schrift zu zerreißen, ebenso wie den Verfasser,
dessen sich der Heilige Geist zur Niederschrift bedient hat.
Zumindest werden sie dieses Büchlein im Dunkel und im Schweigen einer Truhe vergraben,
damit es nicht ans Licht komme. Ja, sie werden sogar jene, die es lesen und in die Tat umsetzen,
angreifen und verfolgen. Aber was liegt daran? Um so besser!
Diese Aussicht gibt mir Mut und läßt mich einen gewaltigen Erfolg erhoffen,
nämlich eine Legion tapferer und mutiger Streiter beiderlei Geschlechts, die in den gefahrvollen Zeiten,
die mehr als je sich nahen, die Welt, den Teufel und die verderbte Natur bekämpfen werden!
Wer es liest, der möge es verstehen; wer es fassen kann, der fasse es!

das_goldene_buch - Kopie.jpg
das_goldene_buch - Kopie.jpg (24.28 KiB) 554 mal betrachtet
Ich bin römisch-katholisch.
Verloren ist nur noch mein Nick-Name.

In principio erat Verbum, et Verbum erat apud Deum, et Deus erat Verbum.

Zurück zu „Kunstcafé“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste