Die erkennbare Wahrheit

Philosophisches zum Nachdenken
Stromberg
Beiträge: 747
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 19:51

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon Stromberg » Do 8. Feb 2018, 18:12

manden1804 hat geschrieben:Das Universum kann NUR von einer UNVORSTELLBAR überlegenen Macht erschaffen worden sein
Wenn es aber überhaupt nicht erschaffen worden ist; dann benötigt es auch niemanden der es erschaffen hat. Auch keine überlegene Macht. :)

manden1804 hat geschrieben:Ist aber schlecht für Dich .
Weshalb soll es schlecht für ihn sein, deine Märchen zu ignorieren?
Wird ihm dadurch etwas übles widerfahren? Drohst du ihm?

manden1804
Beiträge: 2489
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon manden1804 » Do 8. Feb 2018, 18:22

Stromberg , es ist ganz einfach logisch , dass das Universum (wie auch immer) erschaffen wurde .
Oder ist dein Auto einfach aus dem Nichts aufgetaucht ?

Wenn ich sage : das ist für Dich , meine ich genau das . Deine Hirngespinste sind völlig überflüssig .

Stromberg
Beiträge: 747
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 19:51

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon Stromberg » Do 8. Feb 2018, 18:32

manden1804 hat geschrieben:Stromberg , es ist ganz einfach logisch , dass das Universum (wie auch immer) erschaffen wurde .
Nein, ist es nicht.
Sterne entstehen doch auch von selbst und Schneeflocken auch. Die müssen nicht erschaffen werden. :)

manden1804 hat geschrieben:Wenn ich sage : das ist für Dich , meine ich genau das .
Da hast geäußert es wäre schlecht für ihn, wenn er nicht an deine Märchen glaubt. Warum weichst du aus anstatt zu beantworten, weshalb das schlecht für ihn sein sollte?

manden1804
Beiträge: 2489
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon manden1804 » Do 8. Feb 2018, 18:49

Stromberg hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben:Stromberg , es ist ganz einfach logisch , dass das Universum (wie auch immer) erschaffen wurde .
Nein, ist es nicht.
Sterne entstehen doch auch von selbst und Schneeflocken auch. Die müssen nicht erschaffen werden. :)

manden1804 hat geschrieben:Wenn ich sage : das ist für Dich , meine ich genau das .
Da hast geäußert es wäre schlecht für ihn, wenn er nicht an deine Märchen glaubt. Warum weichst du aus anstatt zu beantworten, weshalb das schlecht für ihn sein sollte?

ALLES ist erschaffen worden , sonst wäre es nicht da !
Ich weiche nicht aus , ich habe meine Antwort gegeben , und ansonsten ist das seine Sache , nicht deine !

Catholic
Beiträge: 2657
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 13:45

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon Catholic » Do 8. Feb 2018, 19:10

manden1804 hat geschrieben:ALLES ist erschaffen worden , sonst wäre es nicht da !
...


Also wird von der "Schöpferexistenz" jede einzelne Schneeflocke erschaffen?

manden1804
Beiträge: 2489
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon manden1804 » Do 8. Feb 2018, 19:15

Im Endeffekt schon .

Stromberg
Beiträge: 747
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 19:51

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon Stromberg » Do 8. Feb 2018, 19:17

manden1804 hat geschrieben:ALLES ist erschaffen worden , sonst wäre es nicht da !
Du wurdest also erschaffen? Das wäre mir neu.

manden1804 hat geschrieben:Ich weiche nicht aus , ich habe meine Antwort gegeben
Nicht lügen bitte.
Du hast geschrieben dass es schlecht für ihn wäre, wenn er deinen wirren Worten hier nicht glaubt. Die Frage, warum das denn schlecht für ihn wäre hast du jedoch nicht beantwortet.

Im Gegenteil weichst du weiter und weiter aus. :lol:

Stromberg
Beiträge: 747
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 19:51

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon Stromberg » Do 8. Feb 2018, 19:19

manden1804 hat geschrieben:Im Endeffekt schon .
Was heißt in deiner kuriosen Welt bitte 'im Endeffekt'?
Man kann beobachten (gut ja, du natürlich nicht), wie Schneeflocken entstehen, man kann diesen Prozess replizieren und natürlich auch exakt erklären|nachweisen.

An welcher Stelle bei der Bildung|Entstehung einer Schneeflocke kommt denn bitte deine göttliche Existenz zum Zuge?

manden1804
Beiträge: 2489
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon manden1804 » Do 8. Feb 2018, 19:33

Sie hat gemacht , dass es Schneeflocken gibt .

Benutzeravatar
Josi
Beiträge: 492
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:13

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon Josi » Mo 12. Feb 2018, 12:03

Detlef hat geschrieben:
Josi hat geschrieben:Oder müsste ich Gott nicht eher als Linux-Distribution erkennen? :?

:D :thumbup: Er ist jetzt Lubuntu 18.04 (beta)

:lol:
Na, in dem Fall hätte ich ja noch allerhöchsten Respekt vor diesem Gott mit LXDE-Desktop (leichläufig, rational, sehr übersichtlich, gut aufgeräumt u.s.w.).
Nur fürchte ich, dass nach Stand Jose77 der liebe Gott noch nicht mal das DOS-Stadium erreicht hat.
Und noch schlechter sieht es um sein Open Source-Verständnis aus, pflegt er sich noch größere Geheimnisse, als die kostenlastige und obendrein möglichst allesbestimmende Hand von Microsoft.
Aber wie Götter nun mal sind, fördern sie Schadsoftware nur deshalb, um nicht weniger korrupte Abwehrsoftware verkaufen zu können.


Oder wie Beastie, der BSD-Daemon sagen würde: "Je mehr Microgott als unsicheres Betriebssystem erkannt wird, um so weniger muss ich symbolisch für ein besonders abgesichertes Betreibssystem einstehen. :devil:

Bild
Wer propagiert, es sei nicht schlimm wenn Menschen - einschließlich Kinder - getötet werden, da sie bei Gott weiter leben würden, gehört selbst auf der Stelle mit der Begründung getötet: "DIES SEI AUCH DIR GEGÖNNT!!!"


Zurück zu „Philosophie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste