Die erkennbare Wahrheit

Philosophisches zum Nachdenken
manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon manden1804 » Di 6. Mär 2018, 18:28

So wie Jayson mir gesagt , sind die meisten in etwa auf dem richtigen Weg .
Wenn es Dich wirklich interessiert , schicke ich sein Buch weiter an Dich ( natürlich English) . Dann siehst Du , was die Deisten in etwa so denken .
Wobei Jayson sicherlich weiter ist als die meisten Deisten . Aber den Unfug , den Du verbreitest , ohne etwas zu wissen , kannst Du dir abschminken .
Ich weiss nur nicht , wie das geht .
Gott segne euch alle .

Agent Scullie
Beiträge: 939
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:56

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon Agent Scullie » Di 6. Mär 2018, 19:10

manden1804 hat geschrieben:So wie Jayson mir gesagt , sind die meisten in etwa auf dem richtigen Weg .
Das ist jetzt schon das dritte Mal, dass du das behauptest. Und du hast immer noch nicht verraten, was genau er dir denn nun geschrieben hat. Falls "Die meisten sind auf dem richtigen Weg" sein Original-Wortlaut gewesen sein sollte, dann ist daraus in keinster Weise ersichtlich, dass er mit dem richtigen Weg das meinen würde, was du damit meinst.

manden1804 hat geschrieben:Wenn es Dich wirklich interessiert , schicke ich sein Buch weiter an Dich ( natürlich English) . Dann siehst Du , was die Deisten in etwa so denken .
[...]
Ich weiss nur nicht , wie das geht .
Im ersten Schritt könntest du z.B. das tun, wozu ich dich schon mehrfach aufgefordert habe: hier posten, was genau er dir geschrieben hat. Im zweiten Schritt könntest du Titel und Autor des Buches nennen.
"Atheisten langweilen mich, weil sie immer nur von Gott reden"
(aus "Ansichten eines Clowns" von Heinrich Böll)

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon manden1804 » Di 6. Mär 2018, 19:35

Jayson hat mir sehr viel geschrieben . Wir haben ca. 20 x gepostet . Er stimmt mit dem überein , was ich sage . Du kannst also mich fragen .

Sein Buch heisst " The EXPANDED DEISM" . Autor : Jason X .
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
Ska'ara
Beiträge: 2448
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 00:12

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon Ska'ara » Di 6. Mär 2018, 19:37

manden1804 hat geschrieben:Wenn Du nicht vorankommen willst , musst Du nichts tun . Dann bleibst Du eben so unwissend .

DU bist doch der Unwissende, weil für DICH nicht viel erkennbar ist. Du tust doch nichts, weil du angeblich genug weißt. Du kannst dir nämlich nicht mehr als 3 Sätze merken.

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon manden1804 » Di 6. Mär 2018, 19:42

Nur dass meine 3 Sätze die Wahrheit sind . Und zwar ob Du das begreifst oder nicht .
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
Ska'ara
Beiträge: 2448
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 00:12

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon Ska'ara » Di 6. Mär 2018, 20:43

Inzwischen habe ich dir schon viele logische Antworten gegeben. :arrow: Du hast es nicht erkannt.

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon manden1804 » Di 6. Mär 2018, 21:12

Pass mal auf , Ska' ara , Du hast bis jetzt noch nichts von Bedeutung gesagt . Wenn Du nichts lernen willst , dann hat dieser Austausch keinen Sinn .
Ich gebe jedem eine Chance , der etwas guten Willen zeigt . Und bei Dir ist das langsam bitter nötig . Ich schreibe nämlich NICHT zum Zeitvertreib .
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
Ska'ara
Beiträge: 2448
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 00:12

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon Ska'ara » Di 6. Mär 2018, 21:48

manden1804 hat geschrieben:Pass mal auf , Ska' ara , Du hast bis jetzt noch nichts von Bedeutung gesagt . Wenn Du nichts lernen willst , dann hat dieser Austausch keinen Sinn .
Ich gebe jedem eine Chance , der etwas guten Willen zeigt . Und bei Dir ist das langsam bitter nötig . Ich schreibe nämlich NICHT zum Zeitvertreib .

Doch, du hast Langeweile und ich lege auf einen Austausch keinen Wert, weil ich dann nur noch 3 Sätze sagen kann.

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon manden1804 » Mi 7. Mär 2018, 18:56

Ihr seid derart " verwirrt " , dass ihr die Wahrheit nicht einmal erkennt , wenn man sie euch auf die Nase bindet !

Aber ihr seid so vermessen zu glauben , dass ihr schon die Wahrheit hättet - und das sowohl Christen wie auch Nichtgläubige .
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
Ska'ara
Beiträge: 2448
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 00:12

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon Ska'ara » Mi 7. Mär 2018, 19:07

Niemand hat die Wahrheit vollständig oder sicher, sie kann nur immer wieder ergänzt oder hinterfragt werden. Der Glaube muss sozusagen immer wieder bestätigt werden, um stark zu bleiben.


Zurück zu „Philosophie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste