Die erkennbare Wahrheit

Philosophisches zum Nachdenken
manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon manden1804 » Mi 7. Mär 2018, 19:13

Man muss seine Erkenntnis immer wieder in Frage stellen .

Aber der Einzige , der das wirklich tut , dürfte ich sein .

Denn wenn ihr das wirklich tätet , hättet euren "Glauben" oder "Nichtglauben" längst über Bord werfen müssen .

Dazu seid ihr ganz einfach zu f e i g e .
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
Ska'ara
Beiträge: 2436
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 00:12

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon Ska'ara » Mi 7. Mär 2018, 19:19

Du bist Arrogant und unverschämt. Du willst Gott kennen? Ach nee, nur ein bisschen, weil nicht erkennbar ... ja dann ...
Du der Einzige - das sagt doch fast alles - vielleicht bist du zu feige, die Realität zu erkennen.

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon manden1804 » Mi 7. Mär 2018, 19:23

Ich bin sehr geduldig . Aber ich habe keine Lust , ständig über n i c h t s zu reden .
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
Ska'ara
Beiträge: 2436
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 00:12

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon Ska'ara » Mi 7. Mär 2018, 19:26

Tust du doch laufend. Du solltest mal über dich hinauswachsen und dazulernen.
Wir waaarten ...

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon manden1804 » Mi 7. Mär 2018, 19:28

Nur noch sachlich zum Thema !
Gott segne euch alle .

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon manden1804 » Mo 12. Mär 2018, 12:48

Was sind die Menschen ?

Besserwisser !

Und mit wenig Fundament .

Vor allem alle Religionen .
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 42810
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon Pluto » Mo 12. Mär 2018, 12:50

manden1804 hat geschrieben:Nur noch sachlich zum Thema !
manden1804 hat geschrieben:Was sind die Menschen ?
Besserwisser !
Und mit wenig Fundament .
Vor allem alle Religionen .
Wie passt der untere Beitrag zum oberen?
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon manden1804 » Mo 12. Mär 2018, 13:05

Passt ganz genau ! Auch wenn die Menschen das nicht erkennen W O L L E N !
Gott segne euch alle .

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon manden1804 » Fr 6. Apr 2018, 08:26

Die - nicht leicht zu erkennende - Wahrheit ist :

Gott ist der Gott der Bibel .

Und was er sagt , müssen wir lernen zu tun .
Gott segne euch alle .

janosch
Beiträge: 2114
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Die erkennbare Wahrheit

Beitragvon janosch » Fr 6. Apr 2018, 09:10

manden1804 hat geschrieben:Die - nicht leicht zu erkennende - Wahrheit ist :


Ja, genau das muß leben...dann hast du ein möglichkeit dadurch, das ein andere das erkennt!

Gott ist der Gott der Bibel .
Nein, er ist nicht Gott der Bibel...Gott ist Gott...Auser die Bibel gibt es anderen Götter, auch wie du!

Und was er sagt , müssen wir lernen zu tun .


Das tut die Theologie, seit die Kirche erstanden...na und? Jetzt der Islam überrollt die Welt, Anschein diese „Gott der Bibel" und ihre Anbeter was falsches gemacht... :silent:


Zurück zu „Philosophie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast