Die christliche Lehre

Themen des alten Testaments
manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Die christliche Lehre

Beitragvon manden1804 » Mi 25. Apr 2018, 00:21

unterscheidet sich

W E S E N T L I C H

vom WORT GOTTES , der Bibel !

Darum ist sie auch U N B R A U C H B A R !
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
Magdalena61
Administrator
Beiträge: 14168
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Die christliche Lehre

Beitragvon Magdalena61 » Mi 25. Apr 2018, 00:35

Du hältst dich also nicht an die Anweisung: Nur EINEN Thread pro Woche zu eröffnen. #
Das hier ist der Vierte seit Sonntag.
Ich hatte dich gewarnt.
LG

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Die christliche Lehre

Beitragvon manden1804 » Mi 25. Apr 2018, 05:33

WEM soll man gehorchen ?

Gott oder dem Menschen (Dir) ?

Ich gehorche meinem Freund , dem lieben Gott , und meinem Freund und Bruder und Herrn Jesus Christus .
Gott segne euch alle .

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Die christliche Lehre

Beitragvon manden1804 » Mi 25. Apr 2018, 05:41

Die Kirche und die Menschheit stehen leider unter der Herrschaft des Teufels .

So dass ihr das , was Gott durch mich als sein Werkzeug sagt , höchstens ein bisschen versteht .

Kämpft gegen den Teufel , seine Zeit ist gleich abgelaufen !

Schaut in der Bibel nach !
Gott segne euch alle .

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Die christliche Lehre

Beitragvon manden1804 » Mi 25. Apr 2018, 06:17

DER SINN DES LEBENS

kann einfach gesagt werden : wir Menschen müssen hier lernen , Gott zu gehorchen .

Schaffen wir das gut genug , gibt er uns das wahre (ewige) Leben .

Das ist ganz sicher . Ich als sein Freund w e i s s es .

Aber was heisst das ?

Wir Menschen müssen hier lernen , wirklich harmonisch mit unserem Schöpfer und seiner Schöpfung zusammenzuleben .

UND DARÜBER HINAUS lernen , Gott zu lieben mit unserem ganzen Herzen , unserer ganzen Seele und unserem ganzen Sinn . Und unseren

Nächsten ( = Mitmenschen ) wie uns selbst .



WIE WEIT SIND WIR GEKOMMEN ?

Furchtbarerweise stehen wir ganz am Anfang . Denn sowohl Kirche wie auch Menschheit stehen unter der Herrschaft Satans ( oder des Teufels ) .

Ich habe mich immer gewundert , dass meine Worte , die ja von Gott kommen , nur auf eisige Ablehnung stiessen und stossen .

Jetzt weiss ich es . Der Teufel hat seine Finger im Spiel . Er versucht auch , mich als psychisch schwer kranken , verrückten Menschen

hinzustellen , dem man kein Wort glauben kann .

Ich war , auch als ich noch psychisch krank war , schon auf dem richtigen Weg zu Gott . Jetzt bin ich völlig gesund , geistig ungeheuer leistungs -

fähig . Und das ist kein Wunder , denn ich konnte Gott erkennen , und arbeite für ihn als sein Werkzeug , um der Menschheit zu helfen .

Werdet euch klar , dass der Teufel euch im Griff hat , und kämpft dagegen . Lest in der Bibel , was darüber drinsteht .
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
SamuelB
Beiträge: 889
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

Re: Die christliche Lehre

Beitragvon SamuelB » Mi 25. Apr 2018, 06:57

Lieber Manfred, du hast selbst erzählt, dass du unheilbar psychisch krank bist:
http://4religion.de/viewtopic.php?f=52&t=5111&start=20#p299907
Anhand dessen wie du dich hier gebärdest, konnte man sich das allerdings schon denken. Darüber mache ich mich nicht lustig. Wir sind doch hier Freunde.

Magdalena macht sich Sorgen um dich. Bitte suche wirklich einen Arzt auf und erzähle dem das, was du uns ständig erzählst, damit er dir helfen kann.
Viele Grüße
von Sam :devil:
Luciferianer

Benutzeravatar
Novalis
Beiträge: 7854
Registriert: Do 14. Aug 2014, 07:57

Re: Die christliche Lehre

Beitragvon Novalis » Mi 25. Apr 2018, 07:08

manden1804 hat geschrieben:.Werdet euch klar , dass der Teufel euch im Griff hat , und kämpft dagegen


Frieden. Ich weiß nicht, wie das bei Dir ist, aber mich hat er ganz sicher nicht im Griff.

Ich gehorche meinem Freund , dem lieben Gott , und meinem Freund und Bruder und Herrn Jesus Christus .


Das ist doch mal ein guter Gedanke. Wenn Du dem folgst, dann bist Du auf einem guten Weg :thumbup: sei einfach ein kleines Werkzeug Gottes, lebe die Liebe, verschenke die Barmherzigkeit und mache kein großes Ding draus. Das unterscheidet authentische Religion von einem Wahn.
Er ist es, Der die Ruhe (al-sakina) in die Herzen der Gläubigen sandte (Sure 48,4) As-salâmu ‚alaikum – Der Frieden sei mit Ihnen!

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Die christliche Lehre

Beitragvon manden1804 » Mi 25. Apr 2018, 07:56

SamuelB hat geschrieben:Lieber Manfred, du hast selbst erzählt, dass du unheilbar psychisch krank bist:
http://4religion.de/viewtopic.php?f=52&t=5111&start=20#p299907
Anhand dessen wie du dich hier gebärdest, konnte man sich das allerdings schon denken. Darüber mache ich mich nicht lustig. Wir sind doch hier Freunde.

Magdalena macht sich Sorgen um dich. Bitte suche wirklich einen Arzt auf und erzähle dem das, was du uns ständig erzählst, damit er dir helfen kann.

Lieber Samuel ,
könnt ihr nicht glauben, dass ich Werkzeug und Freund Gottes bin ? Das verstehe ich natürlich ,weil ihr ja nicht wirklich an Gott glaubt .
Gott hat mich von meiner unheilbaren psychischen Erkrankung geheilt . Eine Kleinigkeit für ihn .
Da sich auch meine Frau Sorgen um meine Gesundheit macht ( seit 24 Jahren psychisch krank ) bin ich in (noch) ständiger Behandlung ( zur Beruhigung
meiner Frau ) bei einem Nervenarzt hier (letzter Termin erst letzte Woche : alles okay) . Dem hab ich schon früher allerhand über Gott erzählt -
der nimmt das genauso wenig ernst wie ihr . Dass die momentane Menschheit NICHT erkennen kann , dass das was ich sage , die Wahrheit ist , habe
ich mittlerweile erkannt : die Menschheit samt Kirche befindet sich unter der Herrschaft des Teufels . Wenn Du ein bisschen was glaubst , lies es
in der Bibel nach und versuch klar zu denken !
Gott segne euch alle .

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Die christliche Lehre

Beitragvon manden1804 » Mi 25. Apr 2018, 08:02

Novalis hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben:.Werdet euch klar , dass der Teufel euch im Griff hat , und kämpft dagegen


Frieden. Ich weiß nicht, wie das bei Dir ist, aber mich hat er ganz sicher nicht im Griff.

Ich gehorche meinem Freund , dem lieben Gott , und meinem Freund und Bruder und Herrn Jesus Christus .


Das ist doch mal ein guter Gedanke. Wenn Du dem folgst, dann bist Du auf einem guten Weg :thumbup: sei einfach ein kleines Werkzeug Gottes, lebe die Liebe, verschenke die Barmherzigkeit und mache kein großes Ding draus. Das unterscheidet authentische Religion von einem Wahn.

Novalis ,
1. der Teufel hat dich im Griff (mich als Freund Gottes nicht) .
2. ich habe die Aufgabe von Gott , die er mir zugeordnet hat . Was Du oder irgendein Mensch dazu meint , spielt dabei keinerlei Rolle !
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
Travis
Beiträge: 825
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

Re: Die christliche Lehre

Beitragvon Travis » Mi 25. Apr 2018, 08:28

manden1804 hat geschrieben:könnt ihr nicht glauben, dass ich Werkzeug und Freund Gottes bin ? Das verstehe ich natürlich ,weil ihr ja nicht wirklich an Gott glaubt .
Was Magdalena schreibt, bezieht sich nicht auf die Frage, wessen Werkzeug oder Freund Du bist. Es bezieht sich auf die Tatsache, dass Du die Anweisung der Forenleitung nicht befolgst, welche sich lediglich auf die Neueröffnung von Threads bezieht.


Zurück zu „Altes Testament (AT)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast