Die Existenz der biblischen Personen

Rund um Bibel und Glaube
Benutzeravatar
Ska'ara
Beiträge: 2436
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 00:12

Die Existenz der biblischen Personen

Beitragvon Ska'ara » Mo 16. Apr 2018, 19:26

Immer mehr Menschen meinen, dass Adam und Eva gar nicht wirklich existiert haben. Adam soll nur eine Bezeichnung für "Mensch" sein und auch Eva soll nur ein fiktive Person sein - bei beiden soll es sich nicht um je "einen" Mensch handeln, sondern sogar um eine Menschengruppe, abgeleitet von Ha'adam. Warum steht aber in der Bibel in 1. Mose 3:20 Folgendes?
Und Adam nannte seine Frau Eva; denn sie wurde die Mutter aller, die da leben.

thomas4
Beiträge: 95
Registriert: Mi 20. Dez 2017, 18:07

Re: Die Existenz der biblischen Personen

Beitragvon thomas4 » Mo 16. Apr 2018, 19:49

Vermutlich werden mich einige einen naiven Gimpel schimpfen, aber ich denke, dass es da steht, weil es so war. Gottes Wort steht für mich außer Zweifel. Was andere Menschen meinen - warum sollte ich mich danach richten?

Henry
Beiträge: 61
Registriert: Di 6. Feb 2018, 20:19

Re: Die Existenz der biblischen Personen

Beitragvon Henry » Mo 16. Apr 2018, 23:27

Im Zusammenhang mit der Ehe / Mehrehe / Scheidung verweist Jesus auf Adam und Eva (Mann und Frau) als reale, echte Personen. Das müsste doch als Beweis reichen, oder ?
Henry

traydor
Beiträge: 62
Registriert: Do 6. Feb 2014, 10:05

Re: Die Existenz der biblischen Personen

Beitragvon traydor » Mo 16. Apr 2018, 23:50

Jo, Incest rules :clap:

Benutzeravatar
Ska'ara
Beiträge: 2436
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 00:12

Re: Die Existenz der biblischen Personen

Beitragvon Ska'ara » Mo 16. Apr 2018, 23:59

Henry hat geschrieben:Im Zusammenhang mit der Ehe / Mehrehe / Scheidung verweist Jesus auf Adam und Eva (Mann und Frau) als reale, echte Personen. Das müsste doch als Beweis reichen, oder ?
Henry

Danke, das wusste ich nicht. Weiß du, wo das steht?

traydor
Beiträge: 62
Registriert: Do 6. Feb 2014, 10:05

Re: Die Existenz der biblischen Personen

Beitragvon traydor » Di 17. Apr 2018, 00:04

Skara, wie stehst Du zur Inzest der Kinder von A&E? Würdest Du Dich gerne von Deinem Bruder schwängern lassen?

thomas4
Beiträge: 95
Registriert: Mi 20. Dez 2017, 18:07

Re: Die Existenz der biblischen Personen

Beitragvon thomas4 » Di 17. Apr 2018, 00:10

Was wir heute mit dem Begriff "Inzest" bezeichnen oder gar brandmarken, war zu jener Zeit keine Sünde, sondern der damals einzige Weg, auf dem die Menschen sich vermehren konnten. Wenn Gott den Menschen gebot, fruchtbar zu sein und sich zu mehren, konnten sie das ja nur untereinander. Wenn Gott es ihnen gebot, konnte es m.E. demnach keine Sünde sein.

Der Sündenfalls jedoch bewirkt, dass die Qualität der Erbmasse der Menschen "nachgelassen" hat und so führt heute der Inzest nicht selten zu den bekannten Anomalitäten.

traydor
Beiträge: 62
Registriert: Do 6. Feb 2014, 10:05

Re: Die Existenz der biblischen Personen

Beitragvon traydor » Di 17. Apr 2018, 00:14

Lol Thomas4, die Genetik sieht das anders. Und der GV, die Inzest, fand gemäß dem Mythos aus der Genesis NACH dem Sündenfall statt. Wie kann man so verblendet glauben? Würdest Du Deine Schwester schwängern? Die Gedanken zur Rechtfertigung des alten Buches sind einfach nur pervers...

thomas4
Beiträge: 95
Registriert: Mi 20. Dez 2017, 18:07

Re: Die Existenz der biblischen Personen

Beitragvon thomas4 » Di 17. Apr 2018, 00:33

Traydor hat geschrieben:Und der GV, die Inzest, fand gemäß dem Mythos aus der Genesis NACH dem Sündenfall statt.
Ja sicher doch, @Traydor. Ich habe ja auch nichts anderes behauptet.
Traydor hat geschrieben:Wie kann man so verblendet glauben?
Oh, das ist gar nicht so schwer, wenn man sich mal daran gewöhnt hat.
Traydor hat geschrieben:Die Gedanken zur Rechtfertigung des alten Buches sind einfach nur pervers...
Nunja - jeder hat so seine Schwächen, nicht wahr? ;)

Benutzeravatar
Abischai
Beiträge: 2535
Registriert: Sa 27. Apr 2013, 14:25

Re: Die Existenz der biblischen Personen

Beitragvon Abischai » Di 17. Apr 2018, 00:34

traydor hat geschrieben:Jo, Incest rules :clap:
Wenn Du hier unter Erwachsenen mitdiskutieren willst, solltest Du höflich fragen, wenn Du etwas nicht weißt, und Du scheinst überhaupt nichts zu wissen. Statt dessen rülpst Du hier herum, als wären wir am Ausschank an der Ecke. Hast Du Dich in der Hausnummer geirrt?
Meine Hilfe kommt von Jahweh, der Himmel und Erde gemacht hat. [Ps 121;2]


Zurück zu „Allgemein christliche Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast