Die Suche ergab 2200 Treffer

von Travis
Di 22. Jan 2019, 17:46
Forum: Altes Testament (AT)
Thema: Abraham kam aus Ur - aber aus welchem?
Antworten: 136
Zugriffe: 1133

Re: Abraham kam aus Ur - aber aus welchem?

Paulus behauptet aber selber, dass er Tag und Nacht gearbeitet hat, um niemandem zur Last zu fallen. Was tat er denn da ? Na das, was er sagt: Arbeiten Das er das nicht ständig gemacht hat, widerspricht dem ja nicht. Er schreibt dies im Kontakt zu den Thessalonichern, weil die Versorgung bei ihnen ...
von Travis
Di 22. Jan 2019, 16:10
Forum: Altes Testament (AT)
Thema: Abraham kam aus Ur - aber aus welchem?
Antworten: 136
Zugriffe: 1133

Re: Abraham kam aus Ur - aber aus welchem?

Der eigentliche Begriff des Zeltmachers, Wobei das σκηνοποιοὶ aus Aph 18,3 schon die Wurzeln "Zelt" und "machen" enthält. Die Bezeichnung "Lederarbeiter" oder "Tuchmacher" würde wohl gut passen, auch aufgrund seiner tarsischen Herkunft. Was seinen eigenen Beitrag zum Unterhalt angeht, so differenzi...
von Travis
Di 22. Jan 2019, 15:56
Forum: Gott & die Welt und der Säkularismus
Thema: Ist das Ende der Welt voraussehbar?
Antworten: 160
Zugriffe: 2151

Re: Ist das Ende der Welt voraussehbar?

Es wäre auch tödlich. Haben wir doch 1923 bereits erlebt. Abgesehen davon, dass man sein Geld in der Schubkarre zum Bäcker fahren musste um ein Brot zu kaufen, ist das Konzept auch insgesamt der Wirtschaft nicht gut bekommen. Genau. Weil dies so ist, wird niemand auf die Idee kommen, alle Schulden ...
von Travis
Di 22. Jan 2019, 15:37
Forum: Gott & die Welt und der Säkularismus
Thema: Ist das Ende der Welt voraussehbar?
Antworten: 160
Zugriffe: 2151

Re: Ist das Ende der Welt voraussehbar?

Was heißt "bei sich selbst verschuldet"? Das bedeutet, dass die USA fast vollständig in ihrer eigenen Währung verschuldet sind. Der Schuldner ist der Steuerzahler und der Kreditgeber ist die private Bankenwirtschaft. Ja, genau. Das ist der "Witz" an der Sache. Abgesehen davon, dass selbst die Fed e...
von Travis
Di 22. Jan 2019, 15:26
Forum: Gott & die Welt und der Säkularismus
Thema: Ist das Ende der Welt voraussehbar?
Antworten: 160
Zugriffe: 2151

Re: Ist das Ende der Welt voraussehbar?

Wenn nun der Kreditgeber keine Kredite mehr gibt, aber dennoch auf die Tilgung der Zinsen besteht: wie nennt man dann den Schuldner? - Insolvent. Ja, genau. Und genau deswegen können die USA nicht insolvent werden. Denn die USA sind (fast vollständig) bei sich selbst verschuldet. Wie die Fremdwähru...
von Travis
Di 22. Jan 2019, 15:10
Forum: Altes Testament (AT)
Thema: Turmbau zu Babel
Antworten: 138
Zugriffe: 1069

Re: Turmbau zu Babel

Travis: ich frage dich nach einer Begründung für deine Ablehnung. Darauf galt meine Antwort von vohin: Ich habe nicht widersprochen, weshalb auch keine Begründung kam. Mich interessierte der Hintergrund Deiner überaus positiven Bewertung. Das Thema selbst steht für mich nicht bezüglich des biblisch...
von Travis
Di 22. Jan 2019, 11:16
Forum: Altes Testament (AT)
Thema: Abraham kam aus Ur - aber aus welchem?
Antworten: 136
Zugriffe: 1133

Re: Abraham kam aus Ur - aber aus welchem?

ProfDrVonUndZu hat geschrieben:
Di 22. Jan 2019, 10:47
An keiner Stelle der Bibel wird ein Schiffstau sonst mit Kamilos bezeichnet, und es gibt Stellen die Schiffstaue erwähnen, die aber als normale Seile bezeichnet werden
Das stimmt. Habe gerade mal alles im Grundtext durchschauen lassen.
von Travis
Di 22. Jan 2019, 11:04
Forum: Altes Testament (AT)
Thema: Turmbau zu Babel
Antworten: 138
Zugriffe: 1069

Re: Turmbau zu Babel

PeB hat geschrieben:
Di 22. Jan 2019, 10:59
"Ein sehr guter Hinweis" ist doch keine überaus positive Bewertung.Da haben wir wohl unterschiedliche Auffassungen.
Da hat die Sprachenverwirrung dann tatsächlich voll zugeschlagen. Wer sollte ahnen, dass hinter dem Dank für einen sehr guten Hinweis KEINE überaus positive Bewertung steckt? :shock:
von Travis
Di 22. Jan 2019, 11:02
Forum: Altes Testament (AT)
Thema: Abraham kam aus Ur - aber aus welchem?
Antworten: 136
Zugriffe: 1133

Re: Abraham kam aus Ur - aber aus welchem?

Spaßeshalber könnte man noch mit κάμινος (kaminos) als möglichen Schreibfehler kommen, wobei das wohl niemanden hinter dem Ofen hervorlocken könnte.
von Travis
Di 22. Jan 2019, 10:45
Forum: Altes Testament (AT)
Thema: Abraham kam aus Ur - aber aus welchem?
Antworten: 136
Zugriffe: 1133

Re: Abraham kam aus Ur - aber aus welchem?

PeB hat geschrieben:
Di 22. Jan 2019, 06:37
Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass irgendjemand hier im Thread noch begreift, was ein Gleichnis ist.
Bislang hast Du auch nur Deine eigene Definition von dem Begriff gebracht. Aber wir wissen ja alle, dass durch das Nadelöhr eh nur mit Gottes Hilfe gelangt werden kann.