Die Suche ergab 2556 Treffer

von Anton B.
Sa 19. Jan 2019, 20:45
Forum: Wissenschaft & Forschung
Thema: Kann man die Erderwärmung rückgängig machen?
Antworten: 56
Zugriffe: 455

Re: Kann man die Erderwärmung rückgängig machen?

Dass es im April irgendeines Jahres zu geologischen Umwälzungen kommen würde, habe ich nie behauptet. Hätte ich Dich ebengerade als Gegenüber, würde ich Dir für diese Falschaussage die Ohren langziehen... :x Haste womöglich recht. Aber Deine Prophezeiungen von 2013 sind eben zu putzig: Nehmen wir a...
von Anton B.
Sa 19. Jan 2019, 15:56
Forum: Ethik & Medizin
Thema: Homöopathie VII
Antworten: 543
Zugriffe: 3850

Re: Homöopathie VII

Zu „Menge“ wissen wir (Wiki): …ist ein Verbund, eine Zusammenfassung von einzelnen Elementen. Zu „Mächtigkeit einer Menge“ wissen wir: „Anzahl der Elemente einer Menge“ Zu „echter Teilmenge“ wissen wir: …enthält nur Elemente aus der einschliessenden Menge (Obermenge) aber mindestens ein Element nic...
von Anton B.
Do 17. Jan 2019, 22:09
Forum: Allgemein christliche Themen
Thema: Wie alt ist das Universum?
Antworten: 245
Zugriffe: 1705

Re: Wie alt ist das Universum?

Als Geologe hast Du sicher sofort verstanden, dass die zitierten Autoren schnelle Inkohlung durch hohe Drücke meinten. Was passiert denn bei der Inkohlung genau. Und welche Rolle spielen Wärme und Druck jeweils dabei? Da Du Dich - gemeinsam mit vielen weiteren Aufgeklärten - der Annahme des Hochene...
von Anton B.
Do 17. Jan 2019, 21:48
Forum: Ethik & Medizin
Thema: Homöopathie VII
Antworten: 543
Zugriffe: 3850

Re: Homöopathie VII

Claymore hat geschrieben:
Do 17. Jan 2019, 20:51
Naja, auch egal. Denn was SilverBullet nicht gefällt, ist immer Philosophie für ihn.
Als Ausgleich besteht er aber darauf, dass seine Vorstellung, wie Erkenntnis "passiert", keine Philosophie sei.
von Anton B.
Do 17. Jan 2019, 12:15
Forum: Ethik & Medizin
Thema: Homöopathie VII
Antworten: 543
Zugriffe: 3850

Re: Homöopathie VII

Janina hat geschrieben:
Do 17. Jan 2019, 09:34
Um Nierensteinen vorzubeugen, muss man Nierensteine hoch potenziert zu sich nehmen. Sprich viel Wasser trinken. :lol:
Aber immer darauf achten, dass es gut geschüttelt ist.

Gute Besserung wünscht Dir, lieber closs, der Anton.
von Anton B.
Do 17. Jan 2019, 12:10
Forum: Allgemein christliche Themen
Thema: Wie alt ist das Universum?
Antworten: 245
Zugriffe: 1705

Re: Wie alt ist das Universum?

Nachzulesen im “Beitrag zur Kenntnis der Steinkohlebildung etc.” von A. Petzholdt aus dem Jahre 1882. Die Universitätsbibliothek Freiburg leiht das Buch zwar nicht mehr aus, doch können Kopien angefordert werden. Andere Autoren berichten über Erfahrungen mit Inkohlungsprozessen, wonach sich Kohle i...
von Anton B.
Di 15. Jan 2019, 22:07
Forum: Allgemein christliche Themen
Thema: Wie alt ist das Universum?
Antworten: 245
Zugriffe: 1705

Re: Wie alt ist das Universum?

Ein Astronom oder Physiker hätte dies exakt berechnet und nicht nur behauptet. Mit so was darfst Du mir nicht kommen. Ich bin ziemlich sicher, dass die für die nahe Zukunft vorhergesagten kosmischen Störungen recht spät wahrgenommen werden... Extrem kaltblütige, direkt in eine Finte übergehende Rip...
von Anton B.
Di 15. Jan 2019, 14:53
Forum: Allgemein christliche Themen
Thema: Wie alt ist das Universum?
Antworten: 245
Zugriffe: 1705

Re: Wie alt ist das Universum?

R.F. hat geschrieben:
Di 15. Jan 2019, 12:07
Es gab und gibt ja auch weitere Autoren, die Kritik an der Historischen Geologie üben. Dass das nicht noch mehr tun, liegt nicht zuletzt an der erbärmlichen Feigheit von Natur- und Geisteswissenschaftlern, von Politikern und - nicht zuletzt - von Theologen.
Das wird es wohl sein.
von Anton B.
Di 15. Jan 2019, 11:54
Forum: Allgemein christliche Themen
Thema: Wie alt ist das Universum?
Antworten: 245
Zugriffe: 1705

Re: Wie alt ist das Universum?

Deine Annahme ist, dass sich nach der von dir angenommenen Flut die Gebirge in einem Zeitraum von einigen hundert Jahren auffalteten (vorher war die Erde platt und alles hing zusammen, nach Meinung der Bibel-Falsch-Leser, damit die Migrationsbewegungen möglich waren, spätestens um 5000 v. Chr. gibt...
von Anton B.
Di 15. Jan 2019, 11:26
Forum: Ethik & Medizin
Thema: Homöopathie VII
Antworten: 543
Zugriffe: 3850

Re: Homöopathie VII

Meines Erachtens beschreibt closs eigentlich ganz gut, zumindestens kann er es aufgrund eigener Überlegungen nachvollziehen, dass die Größe als auch die jeweils zugeschriebene Wirkstärke des Müller'schen Wissensschatzes in der Erklärung der Erarbeitung und Qualitätssicherung große Fragen aufwerfen ...