Wo wird das 1000 jährige Reich Gottes stattfinden?

Themen des Neuen Testaments
Benutzeravatar
ProfDrVonUndZu
Beiträge: 671
Registriert: Do 11. Aug 2016, 08:16

Re: Wo wird das 1000 jährige Reich Gottes stattfinden?

Beitrag von ProfDrVonUndZu » Fr 15. Mär 2019, 18:25

Ecki hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 16:28
Dass jemand bewusst auf Kosten eines anderen lebt, hatte ich mir vor einem Jahr noch nicht vorstellen können,
Da würd mich mal interessieren, wie du eines Besseren belehrt wurdest.
Die Q(uellen)-Hypothese ist keine Lösung für ein Problem, sondern eine Quelle von Problemen, für die es keine Antwort gibt als zusätzliche Hypothesen.“ - Eta Linnemann

JackSparrow
Beiträge: 4168
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 13:28

Re: Wo wird das 1000 jährige Reich Gottes stattfinden?

Beitrag von JackSparrow » Fr 15. Mär 2019, 19:23

AlTheKingBundy hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 15:31
[Offb 21,27 Und alles Unreine wird nicht in sie hineinkommen, noch derjenige, der Gräuel und Lüge tut,
Wer lügt und Schweinefleisch verzehrt, wird nicht hineinkommen? Wird sicher sehr einsam werden da drin.

jose77 hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 18:00
Anscheinend gibt es die eine oder andere Ausnahme
Mindestens acht. Da Paulus somit eindeutig zu den Lügnern gehört, ist mit seiner Anwesenheit im himmlischen Jerusalem wohl eher nicht zu rechnen.

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 3249
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

Re: Wo wird das 1000 jährige Reich Gottes stattfinden?

Beitrag von AlTheKingBundy » Fr 15. Mär 2019, 19:26

JackSparrow hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 19:23
AlTheKingBundy hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 15:31
[Offb 21,27 Und alles Unreine wird nicht in sie hineinkommen, noch derjenige, der Gräuel und Lüge tut,
Wer lügt und Schweinefleisch verzehrt, wird nicht hineinkommen? Wird sicher sehr einsam werden da drin.
Das meine ich auch, wenn man es wörtlich nimmt. Übrigens ist mit dem Unreinen hier das "Sündhafte" gemeint und nicht ein Zusammenhang mit unreinen Tieren.
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879–1955)

JackSparrow
Beiträge: 4168
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 13:28

Re: Wo wird das 1000 jährige Reich Gottes stattfinden?

Beitrag von JackSparrow » Fr 15. Mär 2019, 19:31

AlTheKingBundy hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 19:26
Übrigens ist mit dem Unreinen hier das "Sündhafte" gemeint und nicht ein Zusammenhang mit unreinen Tieren.
Wenn wir nicht dem HERRN Jahwe eine Lüge unterstellen und ihn damit ebenfalls aus dem himmlischen Jerusalem ausschließen möchten, dann wissen wir, dass Schweinefleischverzehr ein Gräuel ist.

Und wer Gräuel tut, kommt nicht ins himmlische Jerusalem.

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 3249
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

Re: Wo wird das 1000 jährige Reich Gottes stattfinden?

Beitrag von AlTheKingBundy » Fr 15. Mär 2019, 19:35

JackSparrow hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 19:31
AlTheKingBundy hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 19:26
Übrigens ist mit dem Unreinen hier das "Sündhafte" gemeint und nicht ein Zusammenhang mit unreinen Tieren.
Wenn wir nicht dem HERRN Jahwe eine Lüge unterstellen und ihn damit ebenfalls aus dem himmlischen Jerusalem ausschließen möchten, dann wissen wir, dass Schweinefleischverzehr ein Gräuel ist.

Und wer Gräuel tut, kommt nicht ins himmlische Jerusalem.
Meinetwegen auch Schweinefleisch, das ändert nichts an der Tatsache, dass Offb 21 nicht buchstäblich auszulegen ist, da kommt nur Endzeitmurks heraus.
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879–1955)

Benutzeravatar
Münek
Beiträge: 12468
Registriert: Di 7. Mai 2013, 21:36
Wohnort: Duisburg

Re: Wo wird das 1000 jährige Reich Gottes stattfinden?

Beitrag von Münek » Sa 16. Mär 2019, 02:49

Das 1000jährige messianische Reich geht dem Weltgericht voran und hat nichts mit dem endzeitlichen ewigen Reich Gottes auf der neuen Erde zu tun.

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 3249
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

Re: Wo wird das 1000 jährige Reich Gottes stattfinden?

Beitrag von AlTheKingBundy » Sa 16. Mär 2019, 06:53

Münek hat geschrieben:
Sa 16. Mär 2019, 02:49
Das 1000jährige messianische Reich geht dem Weltgericht voran und hat nichts mit dem endzeitlichen ewigen Reich Gottes auf der neuen Erde zu tun.
So ist es. Und noch mehr: es wird nie ein irdisches Reich Gottes geben.
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879–1955)

JackSparrow
Beiträge: 4168
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 13:28

Re: Wo wird das 1000 jährige Reich Gottes stattfinden?

Beitrag von JackSparrow » Sa 16. Mär 2019, 08:50

AlTheKingBundy hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 19:35
Meinetwegen auch Schweinefleisch, das ändert nichts an der Tatsache, dass Offb 21 nicht buchstäblich auszulegen ist, da kommt nur Endzeitmurks heraus.
Ich hielt den Endzeitmurks immer für einen integralen Bestandteil eurer Religion. Müssen sich die lügenden und schweinefleischessenden Gläubigen ihr messianisches Reich etwa mit Atheisten, Hurern und Zauberern teilen?

Münek hat geschrieben:
Sa 16. Mär 2019, 02:49
Das 1000jährige messianische Reich geht dem Weltgericht voran und hat nichts mit dem endzeitlichen ewigen Reich Gottes auf der neuen Erde zu tun.
Bei Jesaja haben wir eine neue Erde. Bei Jesus haben wir ein bereits bestehendes "Königreich Gottes" sowie ein durch die Ankunft des Menschensohnes eingeleitetes kommendes Äon. In der Offenbarung haben wir ein tausendjähriges Reich sowie ein himmlisches Jerusalem in Kombination mit einer neuen Erde und neuen Himmeln. Und in älteren Teilen der Bibel haben wir eine simple Auferstehung aus dem Scheol ohne sonstige Endzeitfantasien.

Macht ungefähr fünf oder sechs verschiedene endzeitliche Gottesreiche, die alle unter einem Hut gebracht werden wollen und denen sicher auch jeweils eine Selektion vorausgehen muss, um die israelitischen Schäfchen von den bösen Heiden zu trennen.

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 3249
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

Re: Wo wird das 1000 jährige Reich Gottes stattfinden?

Beitrag von AlTheKingBundy » Sa 16. Mär 2019, 09:04

JackSparrow hat geschrieben:
Sa 16. Mär 2019, 08:50
AlTheKingBundy hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 19:35
Meinetwegen auch Schweinefleisch, das ändert nichts an der Tatsache, dass Offb 21 nicht buchstäblich auszulegen ist, da kommt nur Endzeitmurks heraus.
Ich hielt den Endzeitmurks immer für einen integralen Bestandteil eurer Religion. Müssen sich die lügenden und schweinefleischessenden Gläubigen ihr messianisches Reich etwa mit Atheisten, Hurern und Zauberern teilen?
Nicht verallgemeinern "euren". Den Fehler, den Endzeitchristen machen, aber auch Du selbst, ist der, nicht zwischen den in der Bibel angesprochenen und gemeinten Personengruppen zu unterscheiden. Die meisten biblischen Aussagen beziehen sich keinesfalls auf buchstäblich alle Menschen, alle Nationen oder die gesamte Erde.
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879–1955)

janosch
Beiträge: 5693
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Wo wird das 1000 jährige Reich Gottes stattfinden?

Beitrag von janosch » Sa 16. Mär 2019, 09:30

Münek hat geschrieben:
Sa 16. Mär 2019, 02:49
Das 1000jährige messianische Reich geht dem Weltgericht voran und hat nichts mit dem endzeitlichen ewigen Reich Gottes auf der neuen Erde zu tun.
Wo steht Münek, das 1000 jährige Reich ein Messianische Reich sein wird oder sollte? :o

Nirgendwo!!!

Ein zweite Messias kann nicht mehr geben. Entweder war Jesus der "Jüdische Messias“, was von den Juden abgelehnt wurde und darauf Ausgerottet, oder daß ganze Bibel, gesamt mit sein Prophetie kannst du in der Tonne werfen! ;)

Antworten