Jesus = der Erzengel Michael?

Rund um Bibel und Glaube
Hemul
Beiträge: 20150
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Jesus = der Erzengel Michael?

Beitrag von Hemul » Do 17. Mai 2018, 20:49

Travis hat geschrieben: Der Gedanke, Jesus sei mit dem Erzengel gleichzusetzen, kommt nicht über den Stand einer Spekuilation hinaus und ist durch eine bestimmte Sichtweise auf Jesus Christus motiviert. Es ist nachvollziehbar, dass im Rahmen der JZ eine Abgrenzung von "Jehova" (Jahwe) und Jesus Christus erwünscht ist.
Sach bloß. Wer wünscht hier was?
:Smiley popcorn:
denn die Waffen, mit denen wir kämpfen, sind nicht fleischlicher Art, sondern starke Gotteswaffen zur Zerstörung von Bollwerken: wir zerstören mit ihnen klug ausgedachte Anschläge (2.Korinther 10:4)

Hemul
Beiträge: 20150
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Jesus = der Erzengel Michael?

Beitrag von Hemul » Do 17. Mai 2018, 20:59

janosch hat geschrieben:Ich habe diese“ Michael Zeug“ geprüft und als Böse und Lüge erachtet.
Na so was. :lol:
denn die Waffen, mit denen wir kämpfen, sind nicht fleischlicher Art, sondern starke Gotteswaffen zur Zerstörung von Bollwerken: wir zerstören mit ihnen klug ausgedachte Anschläge (2.Korinther 10:4)

Benutzeravatar
SamuelB
Beiträge: 1682
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

Re: Jesus = der Erzengel Michael?

Beitrag von SamuelB » Do 17. Mai 2018, 21:00

Warte mal kurz... :mrgreen:
Hemul hat geschrieben:1. Gibt es in Himmel zwei Engelsheere unter zwei verschiedene Anführer -sprich Michael und Jesus?
Sowas kann ja schon wechseln.
Hemul hat geschrieben:2. Wenn ja, wo war Jesus mit seine Engel als dieser gewaltige Krieg im Himmel ausbrach, hatte er grade Urlaub?
Woanders eingebunden?
Hemul hat geschrieben: 3.Wieso überlässt Jesus nach dem Motto Hannemann geh Du voran es Michael gegen den mächtigen Satan zu kämpfen
Da habe ich eine Vermutung. :D Weil es DAS Duell ist! Das hat man ihm überlassen.
Kennst du das, wenn du jmd hast, mit dem du dich gern misst und fetzt? Einen Lieblingsgegner. Vllt einen Lieblingsdiskussionspartner hier im Forum? Ich mache ja Kampfsport und wenn 'mein' Trainingspartner nicht da ist... :shock: Es sollte jmd sein, der ungefährt genauso gut ist wie man selbst, idealerweise etwas besser, damit man lernen und dran wachsen kann.
Michael und der Satan haben sich ja schon um die Leiche von Mose gestritten. (Wer hat da eig noch gewonnen?) Ich tippe mal auf eine Art Hassliebe zwischen quasi ebenbürtigen Gegnern / Brüdern.
Da ist was zwischen den beiden. Wahrscheinlich waren sie mal sehr gute Freunde <- meine Vermutung. :angel:
Viele Grüße
von Sam

Hemul
Beiträge: 20150
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Jesus = der Erzengel Michael?

Beitrag von Hemul » Do 17. Mai 2018, 21:05

SamuelB hat geschrieben:Warte mal kurz... :mrgreen:
Hemul hat geschrieben:1. Gibt es in Himmel zwei Engelsheere unter zwei verschiedene Anführer -sprich Michael und Jesus?
Sowas kann ja schon wechseln.
Hemul hat geschrieben:2. Wenn ja, wo war Jesus mit seine Engel als dieser gewaltige Krieg im Himmel ausbrach, hatte er grade Urlaub?
Woanders eingebunden?
Ein Scherz verstehst du?? ;) Eine Entscheidungsschlacht mit dem Erzfeind Gottes steht im Himmel an und seine rechte Hand ist grade woanders eingebunden? :shock: Magst Du uns sagen wo das gewesen sein könnte? :)
denn die Waffen, mit denen wir kämpfen, sind nicht fleischlicher Art, sondern starke Gotteswaffen zur Zerstörung von Bollwerken: wir zerstören mit ihnen klug ausgedachte Anschläge (2.Korinther 10:4)

Benutzeravatar
SamuelB
Beiträge: 1682
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

Re: Jesus = der Erzengel Michael?

Beitrag von SamuelB » Do 17. Mai 2018, 21:18

Das war eine Frage, Herr Hemul.
Viele Grüße
von Sam

Hemul
Beiträge: 20150
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Jesus = der Erzengel Michael?

Beitrag von Hemul » Do 17. Mai 2018, 21:21

SamuelB hat geschrieben:Das war eine Frage, Herr Hemul.
Lieber Samuel!
Ich kann Dir Deine Frage beantworten, wo Jesus zu dem Zeitpunkt der Endscheidungsschlacht im Himmel gewesen sein muss. ;) Ich habe aber gehofft hier Deine Meinung darüber lesen. Vielleicht kann aber der liebe Erich oder der liebe Travis Dir hier aus der Patsche helfen.
:wave:
Zuletzt geändert von Hemul am Do 17. Mai 2018, 21:52, insgesamt 4-mal geändert.
denn die Waffen, mit denen wir kämpfen, sind nicht fleischlicher Art, sondern starke Gotteswaffen zur Zerstörung von Bollwerken: wir zerstören mit ihnen klug ausgedachte Anschläge (2.Korinther 10:4)

Benutzeravatar
SamuelB
Beiträge: 1682
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

Re: Jesus = der Erzengel Michael?

Beitrag von SamuelB » Do 17. Mai 2018, 21:27

Als ob ich DAS wüsste. :mrgreen: Wo ist denn Gott himself?

Michael vs. der Satan


Hemul hat geschrieben:Vielleicht kann aber der liebe Erich oder der liebe Travis Dir hier aus der Patsche helfen.
Ja, vllt kann auch einer sagen, wo Gott sich angesichts so einer wichtigen Schlacht aufgehalten hat. Meinetwegen müssen es nicht die von dir genannten sein. :shock:
Zuletzt geändert von SamuelB am Do 17. Mai 2018, 22:09, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
von Sam

Hemul
Beiträge: 20150
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Jesus = der Erzengel Michael?

Beitrag von Hemul » Do 17. Mai 2018, 21:33

Erich hat geschrieben: Michael hilft dem Menschen Sohn, also kann Michael nicht der Menschen Sohn sein, weil der Menschen Sohn Jesus Christus ist!
Und warum wird dann Michael gem. Daniel 12:1 genau wie Jesus wie folgt in Matthäus 24:21+22 u. Johannes 5:28-30 1. mit der schlimmsten Zeit der Menschheit u. 2. mit der Auferstehung der Toten in Verbindung gebracht? :roll:
Anbruch der Endzeit mit ihrer Not, ihrer Vergeltung und der Auferstehung der Gottlosen wie der Frommen1 »Zu jener Zeit nämlich wird Michael auftreten, der große Engelfürst, der deine Volksgenossen beschützt, und es wird eine Zeit der Bedrängnis eintreten, wie noch keine dagewesen ist, seitdem es Völker gibt, bis zu jener Zeit; aber dein Volk wird in jener Zeit gerettet werden, nämlich ein jeder, der sich im Buch (des Lebens) aufgezeichnet findet.
und:
21 Denn es wird alsdann eine schlimme Drangsalszeit eintreten, wie noch keine seit Anfang der Welt bis jetzt dagewesen ist und wie auch keine wieder kommen wird (Dan 12,1); 22 und wenn jene Tage nicht verkürzt würden, so würde kein Fleisch gerettet werden; aber um der Auserwählten willen werden jene Tage verkürzt werden.«
und:
28 Wundert euch nicht hierüber! Denn die Stunde kommt, in der alle, die in den Gräbern ruhen, seine Stimme hören werden, 29 und es werden hervorgehen: die einen, die das Gute getan haben, zur Auferstehung für das Leben, die anderen aber, die das Böse betrieben haben, zur Auferstehung für das Gericht. 30 Ich vermag nichts von mir selbst aus zu tun; nein, wie ich es (vom Vater) höre, so richte ich, und mein Gericht ist gerecht, weil ich nicht meinen Willen (durchzuführen) suche, sondern den Willen dessen, der mich gesandt hat.«
:wave:
denn die Waffen, mit denen wir kämpfen, sind nicht fleischlicher Art, sondern starke Gotteswaffen zur Zerstörung von Bollwerken: wir zerstören mit ihnen klug ausgedachte Anschläge (2.Korinther 10:4)

Benutzeravatar
Magdalena61
Beiträge: 14935
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Jesus = der Erzengel Michael?

Beitrag von Magdalena61 » Fr 18. Mai 2018, 02:23

Otto hat geschrieben:
Magdalena61 hat geschrieben: Zum Thema: Die Verfechter der Erzengel- Theorie berufen sich auf
1. Thess. 4,16 (SLT): denn der Herr selbst wird, wenn der Befehl ergeht und die Stimme des Erzengels und die Posaune Gottes erschallt, vom Himmel herabkommen, und die Toten in Christus werden zuerst auferstehen.
LG
Dein Bibelzitat, ist keine Übersetzung sondern eine hinein interpretierte "Übersetzung" und hat nicht viel (vom Sinn her) mit dem "Original":
1.Thess.4,16 hat geschrieben:οτι αυτος ο κυριος εν κελευσματι εν φωνη αρχαγγελου και εν σαλπιγγι θεου καταβησεται απ ουρανου και οι νεκροι εν χριστω αναστησονται πρωτον
:wave:
Und was steht im Original? Könntest du es übersetzen?
Tatsache ist, es gibt keine eindeutige Aussage in der Bibel das Jesus=Michael braucht man nicht, man darf aber logisch und biblisch darüber nach denken.
Ja.
Eine sachliche Auseinandersetzung mit dem Thema würde uns allen wahrscheinlich eine Erweiterung unserer Kenntnisse und damit Gewinn bringen.
Es gibt auch keine eindeutige Aussage das der Heilige Geist = Gott (der hat nicht mal einen Namen :mrgreen: ) aber Milliarden glauben daran (zu bemerken: auch ohne Logik (weil keiner die Trinität versteht )) :)
:D Das wäre auch ein interessantes Thema.
LG
God bless you all for what you all have done for me.

Benutzeravatar
Magdalena61
Beiträge: 14935
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Jesus = der Erzengel Michael?

Beitrag von Magdalena61 » Fr 18. Mai 2018, 02:28

Mirjam hat geschrieben:Guten Abend,

was haltet ihr von folgendem Kompromissvorschlag:
1. Es gibt ein paar Hinweise, dass Jesus und der Erzengel Michael die selbe Gestalt sind.
2. Es gibt aber auch Bibelstellen, die gegen diese Interpretation sprechen
3. Jeder darf bei seiner Meinung bleiben

Stattdessen, welchen guten und tieferen Sinn hat diese Frage überhaupt? Denn ich glaube, dass sie uns durchaus als Einstieg in theologisch interessante Erwägungen dienen kann. Wie eine Art "Gedankenexperiment"
Zum Beispiel: Was ist Natur der Engel, welche Rolle spielen die Erzengel, wie sind ihre Kompetenzen und Aufgaben? Wie unterscheidet sich das von der Natur und Rolle Jesu?
Ist Jesus lediglich der Erstgeborene unter vielen Gottessöhnen? Oder sind die Engel eine vollkommen andere "Art" Wesen?
Gibt es vielleicht in der Bibel selbst mehr als ein Konzept, der eine biblische Text sieht es so, der andere anders?


liebe Grüße

Mirjam
Guter Beitrag.

So könnte ich mir eine interessante Diskussion vorstellen. Wobei die Fragen schon zu viele sind für ein einziges Thema, daraus müsste man aus Gründen der Übersichtlichkeit mehrere machen.

Aber irgendwie müsste man vorher das Problem mit der Besetzung klären. Ein "Stammtischthread" für diejenigen, die meinen, pöbeln zu müssen, und das am besten im Mitgliederforum, damit sie uns nicht vor aller Welt blamieren, und ein "Akademikerthread" für diejenigen, die mit Messer und Gabel essen können.
LG
God bless you all for what you all have done for me.

Antworten