Die obligatorische Vorweihnachtsfrage

Rund um Bibel und Glaube
Benutzeravatar
Vitella
Beiträge: 1502
Registriert: Mi 2. Okt 2013, 12:18

Die obligatorische Vorweihnachtsfrage

Beitrag von Vitella » Fr 22. Nov 2013, 11:18

abgetrennt aus: Die Bibel der Zeugen Jehovas (NWÜ)- tendenziös übersetzt
Martinus hat geschrieben:tendenziös ist sie zu genau. Das verwirrt die Leser. ;)
wo in der Bibel steht eigentlich, dass man keinen Geburtstag feiern darf.?

Benutzeravatar
Martinus
Beiträge: 3003
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:17
Wohnort: Ironien

Re: Die Bibel der Zeugen Jehovas (NWÜ)- tendenziös übersetzt

Beitrag von Martinus » Fr 22. Nov 2013, 13:15

Vitella hat geschrieben:
Martinus hat geschrieben:tendenziös ist sie zu genau. Das verwirrt die Leser. ;)
wo in der Bibel steht eigentlich, dass man keinen Geburtstag feiern darf.?
an der Stelle in der steht das Jesus am 24.12 geboren wurde.
Zuletzt geändert von Martinus am Fr 22. Nov 2013, 16:20, insgesamt 1-mal geändert.
Das Gutmenschentum ist der Heiligenschein unserer Scheinheiligen

Benutzeravatar
Vitella
Beiträge: 1502
Registriert: Mi 2. Okt 2013, 12:18

Re: Die Bibel der Zeugen Jehovas (NWÜ)- tendenziös übersetzt

Beitrag von Vitella » Fr 22. Nov 2013, 17:05

jk80 hat geschrieben:Hallo!
Vitella hat geschrieben:wo in der Bibel steht eigentlich, dass man keinen Geburtstag feiern darf.?
Ist das ein Argument gegen die NWÜ?
LG, jk80
erstmal ist es eine Frage, weil in meiner Bibel nichts davon steht, dass man Geburtstage nicht feiern darf, dann muss es ja in der NWÜ stehen, wo denn.?

Benutzeravatar
Yusuke
Beiträge: 269
Registriert: Di 21. Mai 2013, 13:04

Re: Die Bibel der Zeugen Jehovas (NWÜ)- tendenziös übersetzt

Beitrag von Yusuke » Fr 22. Nov 2013, 17:58

Guten Abend Vitella,
Vitella hat geschrieben: erstmal ist es eine Frage, weil in meiner Bibel nichts davon steht, dass man Geburtstage nicht feiern darf, dann muss es ja in der NWÜ stehen, wo denn.?
Möchtest du die ZJ mit deiner off-topic-Frage bewusst provozieren? Du hast dir die Antwort doch selbst gegeben: es steht nicht in der Bibel. Ich könnte dich jetzt auch fragen, wo steht in der Bibel, das Christen Geburtstage feiern sollen? Beides steht nicht drin. Misst man Christ-sein an den Festen, die eine Glaubensgemeinschaft feiert oder nicht feiert? :lol: :roll: Daher halte ich es für sinnfrei an bestimmten Prinzipien eine Glaubensgemeinschaft zu denunzieren. Aber wie gesagt, das ist OT.

PS: Und nein, ich bin kein ZJ, aber ich verstehe diese Ablenkungsmanöver nicht. Es macht für mich den Eindruck als versucht man alles mögliche um die ZJ als falsch abzustempeln ... .
Martinus hat geschrieben:
Vitella hat geschrieben:wo in der Bibel steht eigentlich, dass man keinen Geburtstag feiern darf.?
an der Stelle in der steht das Jesus am 24.12 geboren wurde.
So ist es. :lol:

Benutzeravatar
Vitella
Beiträge: 1502
Registriert: Mi 2. Okt 2013, 12:18

Re: Die Bibel der Zeugen Jehovas (NWÜ)- tendenziös übersetzt

Beitrag von Vitella » Fr 22. Nov 2013, 19:36

Yusuke hat geschrieben:Guten Abend Vitella,
Möchtest du die ZJ mit deiner off-topic-Frage bewusst provozieren? Du hast dir die Antwort doch selbst gegeben: es steht nicht in der Bibel.
das Thema ist die NWÜ ..also wo steht drin das man keine Geburtstage feiern darf.?
Der Rest ist gescenkt, provoziert hast gerade Du, ich stelle eine Frage, was Du darin siehst kommt aus Dir.

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 44340
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Die Bibel der Zeugen Jehovas (NWÜ)- tendenziös übersetzt

Beitrag von Pluto » Fr 22. Nov 2013, 23:37

Yusuke hat geschrieben:Guten Abend Vitella,
Vitella hat geschrieben: erstmal ist es eine Frage, weil in meiner Bibel nichts davon steht, dass man Geburtstage nicht feiern darf, dann muss es ja in der NWÜ stehen, wo denn.?
Möchtest du die ZJ mit deiner off-topic-Frage bewusst provozieren?
Hi Artur,
Da muss ich Vitella in Schutz nehmen. So OT war die Frage IMO nicht.
Ich könnte dich jetzt auch fragen, wo steht in der Bibel, das Christen Geburtstage feiern sollen? Beides steht nicht drin. Misst man Christ-sein an den Festen, die eine Glaubensgemeinschaft feiert oder nicht feiert? :lol: :roll: Daher halte ich es für sinnfrei an bestimmten Prinzipien eine Glaubensgemeinschaft zu denunzieren.
Das was wir christliche Feiertage nennen, ist i.d.R. viel älter als das Christentum. Das sind heidnische Bräuche, z. Bsp. ist der Ursprung von Weihnachten eine römische Tradition (Ehrerbietung an den Gott Saturn) und Ostern, das Fest der Fruchtbarkeit.
Ich sehe aber nichts verwerfliches, zu Weihnachten Christi Geburt zu feiern, oder Ostern als die Feier der Auferstehung Jesus' zu sehen. Das sind schöne alte Traditionen, mit denen selbst ich als (christlich geprägter) Ungläubiger nicht brechen wollte.
Der Geburtstag ist etwas willkürlich, aber was genau ist so schlimm daran, einem Menschen an diesem Tag mit besonderen Zuwendungen zu erfreuen?
Martinus hat geschrieben:
Vitella hat geschrieben:wo in der Bibel steht eigentlich, dass man keinen Geburtstag feiern darf.?
an der Stelle in der steht das Jesus am 24.12 geboren wurde.
Wo genau steht das?
Es wäre für mich schon interessant zu wissen, wie man aus der Bibel ableiten kann, warum diese Feste gestrichen werden sollten.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Catholic
Beiträge: 2750
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 13:45

Re: Die Bibel der Zeugen Jehovas (NWÜ)- tendenziös übersetzt

Beitrag von Catholic » Fr 22. Nov 2013, 23:44

Die Wachturmgesellschaft argumentiert so,dass die Heiden (gemeint sind in diesem Fall die antiken Römer) den Geburtstag des Kaisers feierten und daher es Christen nicht erlaubt sei Geburtstag zu feier,weil dies ein- so die Argumentation - ein heidnischer Brauch sei.
Warum ZJ kein Problem haben, die heidnische Null zu verwenden ist ein anderes Thema.

Hemul
Beiträge: 20150
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Die Bibel der Zeugen Jehovas (NWÜ)- tendenziös übersetzt

Beitrag von Hemul » Fr 22. Nov 2013, 23:45

Pluto hat geschrieben: Es wäre für mich schon interessant zu wissen, wie man aus der Bibel ableiten kann, warum diese Feste gestrichen werden sollten.
Weil aus der gesamten Bibel hervorgeht, dass nur Heiden Geburtstage feierten.

PS: Für einen bibl. Beweis, dass auch Christen Geburtstage feierten dankt im voraus HEMUL!
denn die Waffen, mit denen wir kämpfen, sind nicht fleischlicher Art, sondern starke Gotteswaffen zur Zerstörung von Bollwerken: wir zerstören mit ihnen klug ausgedachte Anschläge (2.Korinther 10:4)

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 44340
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Die Bibel der Zeugen Jehovas (NWÜ)- tendenziös übersetzt

Beitrag von Pluto » Sa 23. Nov 2013, 00:24

Hemul hat geschrieben:Weil aus der gesamten Bibel hervorgeht, dass nur Heiden Geburtstage feierten.

PS: Für einen bibl. Beweis, dass auch Christen Geburtstage feierten dankt im voraus HEMUL!
Entzückend, Hemul.
Aber meine Frage richtete sich nicht nur auf Geburtstage, sondern auch andere Feste, insbesondere Weihnachten und Ostern. Wo steht dass man Christi Geburt und Auferstehung nicht feiern soll?
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Benutzeravatar
Magdalena61
Beiträge: 14946
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Die Bibel der Zeugen Jehovas (NWÜ)- tendenziös übersetzt

Beitrag von Magdalena61 » Sa 23. Nov 2013, 01:14

Hemul hat geschrieben:
Pluto hat geschrieben: Es wäre für mich schon interessant zu wissen, wie man aus der Bibel ableiten kann, warum diese Feste gestrichen werden sollten.
Weil aus der gesamten Bibel hervorgeht, dass nur Heiden Geburtstage feierten.
War Herodes denn ein Heide? :shock:
Mt. 14, 6.
LG
God bless you all for what you all have done for me.

Antworten