Der Name Gottes

Rund um Bibel und Glaube
janosch
Beiträge: 5459
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Der Name Gottes

Beitrag von janosch » Sa 30. Dez 2017, 15:35

Rembremerding hat geschrieben:
janosch hat geschrieben:
Rembremerding hat geschrieben: So muss man auch glauben, um zu schauen.

:o Muss man das??

Weil du nicht anders glauben kannst. Es wurde so beigebracht!
Gott gab uns in der Hl. Schrift ein Beispiel durch den Vater des Glaubens, Abraham, der Gott zuerst glaubte und dann auszog in das Land, das Gott ihm dann zeigen wird. Abraham glaubte, um dann das gelobte Land schauen zu können.
Glauben heißt auch, die Verheißungen Gottes für seine Kinder, für dich und mich persönlich, so anzunehmen, als ob sie schon geschehen sind.
So wird Glaube lebendig, denn er ist nicht bloß Lehre, sondern eine Erfahrung. Eine Erfahrung, die man nur durch ein göttliches Du, eine Person - Jesus im Hl. Geist - erhalten kann, indem man der Liebe vertraut.

Servus :wave:
Sagte doch, wie es beigebracht, oder geschult....Abraham bestimmt glaubte JHWH nicht. Die Juden kamen erst später...

Diese ideologie Hinkelt von vorne bis hinten! :thumbdown:

Eingentlich „Christen“ können/dürften ausen Christus keine andere Göttlichen autorität berufen. Weder andere Namen oder Person.....

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1457
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 06:13

Re: Der Name Gottes

Beitrag von Erich » Sa 30. Dez 2017, 18:09

Mittendrin der Janosch! - Der Ober-Witzbold!
Jesus Christus gestern und heute und derselbe auch in Ewigkeit. (Hebr 13,8)

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1457
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 06:13

Re: Der Name Gottes

Beitrag von Erich » Sa 30. Dez 2017, 18:26

Seid froh, liebe ungläubige Leute,
denn ich werde mich jetzt heute
aus diesem seltsamen Anti-Christen-Forum verabschieden,
denn mit diesen vielen uneinsichtigen Anti-Christen
habe ich mich nun lange genug und völlig sinnlos
unterhalten und herumgeschlagen!

Wer nicht an unseren Herrn und Gott, Jesus, glaubt,
der ist verloren, ja, der ist sogar verdammt!

Glaube an Jesus, und Du wirst gerettet werden!

Ich wünsche euch alles Gute (Kehrt um zu Jesus!)!

Tschüss!

PS.: Freu Dich Hemul, denn jetzt darfst Du wieder Deinen GIFT-MÜLL ohne Gegenwehr ausstreuen! ---- Arme Leute!
Jesus Christus gestern und heute und derselbe auch in Ewigkeit. (Hebr 13,8)

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1457
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 06:13

Re: Der Name Gottes

Beitrag von Erich » Sa 30. Dez 2017, 18:50

Noch eins zum Abschluss!

Pluto blickt besser durch als Ziska!

Pluto kennt jedenfalls die Physik!

Ziska kennt nur Zeugen Jehovas!
Jesus Christus gestern und heute und derselbe auch in Ewigkeit. (Hebr 13,8)

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1457
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 06:13

Re: Der Name Gottes

Beitrag von Erich » Sa 30. Dez 2017, 18:52

Und zum allerletzten guten Schluss:

Es gibt keinen "Jehova" und auch keinen "Jahwe",
sondern heutzutage nur unseren Herrn und Gott, "Jesus"!!!

Liebe Grüße! Erich
Zuletzt geändert von Erich am Sa 30. Dez 2017, 18:56, insgesamt 1-mal geändert.
Jesus Christus gestern und heute und derselbe auch in Ewigkeit. (Hebr 13,8)

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 5769
Registriert: So 5. Jun 2016, 12:51

Re: Der Name Gottes

Beitrag von Helmuth » Sa 30. Dez 2017, 18:55

Erich hat geschrieben: Seid froh, liebe ungläubige Leute,
denn ich werde mich jetzt heute
aus diesem seltsamen Anti-Christen-Forum verabschieden,
denn mit diesen vielen uneinsichtigen Anti-Christen
habe ich mich nun lange genug und völlig sinnlos
unterhalten und herumgeschlagen!
Erich, ich wünsche dir alles Gute auf deinem weiteren Lebensweg. Mit dir hatte ich spannende aber auch mühsame Gespräche geführt. Ich werde die spannenden behalten.

Ich liebe Gott, ich liebe auch sein Bodenpersonal, auch wenn es mühsam ist.
Gott segne dich, mein Bruder. :Herz:
Herzliche Grüße
Helmuth

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1457
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 06:13

Re: Der Name Gottes

Beitrag von Erich » Sa 30. Dez 2017, 19:16

Sorry, aber:
Mein allerletztes Wort lautet:
Glaube an Jesus ,
und Du wirst gerettet!
Jesus Christus gestern und heute und derselbe auch in Ewigkeit. (Hebr 13,8)

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1457
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 06:13

Re: Der Name Gottes

Beitrag von Erich » Sa 30. Dez 2017, 19:36

Und was ich vergessen habe,
zu meinem allerletzten Wort,
das ist selbstverständlich:
"JHWH" = Jesus"!
Jesus Christus gestern und heute und derselbe auch in Ewigkeit. (Hebr 13,8)

Benutzeravatar
Martinus
Beiträge: 3003
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:17
Wohnort: Ironien

Re: Der Name Gottes

Beitrag von Martinus » Sa 30. Dez 2017, 19:39

Erich hat geschrieben: "JHWH" = Jesus"!
der Heilge Geist wird immer trauriger :( weil, er doch ist auch JHWH und Jesus :angel:
Das Gutmenschentum ist der Heiligenschein unserer Scheinheiligen

Hemul
Beiträge: 20150
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Der Name Gottes

Beitrag von Hemul » Sa 30. Dez 2017, 19:58

Martinus hat geschrieben:
Erich hat geschrieben: "JHWH" = Jesus"!
der Heilge Geist wird immer trauriger :( weil, er doch ist auch JHWH und Jesus :angel:
Sach bloß? :Smiley popcorn:
denn die Waffen, mit denen wir kämpfen, sind nicht fleischlicher Art, sondern starke Gotteswaffen zur Zerstörung von Bollwerken: wir zerstören mit ihnen klug ausgedachte Anschläge (2.Korinther 10:4)

Antworten