Namenstage und Heilige

Rund um Bibel und Glaube
Antworten
Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 4819
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Namenstage und Heilige

Beitrag von Munro » Fr 13. Apr 2018, 12:06

Dazu eine Frage:

Gehören Namenstage und Heilige für strenge Bibelchristen auch zum Thema "Götzendienst"?
Ist das auch satanisch usw ...?

--------------------

Ich stelle diese Frage erst jetzt, weil ich erst an Ostern erfahren durfte und musste, mit welcher Aggressivät das Osterfest hier als "heidnischer Götzendienst" verdammt und verteufelt und verleumdet wurde und wird.

Wie schon gesagt, erst hat mich das nur gewundert und amüsiert.

Inzwischen aber bin ich schon eher erschüttert über diese Agggressivität, mit der angebliche "Christen" hier das Osterfest und das Weihnachtsfest und vieles andere verdammen.

Mich wiederum deucht diese aggressive Verdammung des Osterfestes eher unchristlich, wenn ich das so sagen darf.

Halten zu Gnaden ...


-----------------

Und nun zur Eingangsfrage:

Verdammen jene besserchristlichen Bibelchristen auch die Namenstage als heidnisch und satanisch?

Ich fürchte, ja ....
Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 4819
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Namenstage und Heilige

Beitrag von Munro » Sa 14. Apr 2018, 18:20

*mal nachgefragt*

Gehören Namenstage zu den satanisch-heidnischen Bräuchen? 8-)
Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

Antworten