Wie viele Himmel gibt es?

Rund um Bibel und Glaube
Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1457
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 06:13

Re: Wie viele Himmel gibt es?

Beitrag von Erich » Mo 14. Mai 2018, 20:01

Janosch, lies doch einfach was geschrieben steht, und nicht was Du dir hier einbildest:
Apg 7,59 und sie steinigten Stephanus; der rief den Herrn an und sprach: Herr Jesus, nimm meinen Geist auf!
Ps 30,4 HERR, du hast meine Seele geführt aus dem Reich des Todes; du hast mich aufleben lassen unter denen, die in die Grube fuhren.
Jesus Christus gestern und heute und derselbe auch in Ewigkeit. (Hebr 13,8)

janosch
Beiträge: 4632
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Wie viele Himmel gibt es?

Beitrag von janosch » Mo 14. Mai 2018, 21:06

Erich hat geschrieben:Janosch, lies doch einfach was geschrieben steht, und nicht was Du dir hier einbildest:
Apg 7,59 und sie steinigten Stephanus; der rief den Herrn an und sprach: Herr Jesus, nimm meinen Geist auf!
Ps 30,4 HERR, du hast meine Seele geführt aus dem Reich des Todes; du hast mich aufleben lassen unter denen, die in die Grube fuhren.
Mein Bibel seit dem mein gedanke kenne, steh Exakt SEELE da, also ich rede nicht von Einbildung!

59 Während sie ihn steinigten,
rief Stephanus den Herrn an:
»Herr Jesus,
nimm mein Leben zu dir
60 Dann sank er auf die Knie
und rief laut:
»Herr, rechne ihnen diese Schuld nicht an!«
Mit diesen Worten starb er.
(BasisBibel)

Genau du lieferst die beweis dafür mit Psalm! Daran wurde nicht geändert. Der Seele wurde damals nicht ins Paradies gebracht, sondern in der Vorhölle! Sheol! Hades....usw.
Zuletzt geändert von janosch am Mo 14. Mai 2018, 21:09, insgesamt 1-mal geändert.

Hemul
Beiträge: 20150
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Wie viele Himmel gibt es?

Beitrag von Hemul » Mo 14. Mai 2018, 21:06

Erich hat geschrieben: Hemul
Und was liest Du hier?
Pred 12,7 Denn der Staub muss wieder zur Erde kommen, wie er gewesen ist,
und der Geist wieder zu Gott, der ihn gegeben hat.

Im Grab lag also nicht der Geist, sondern der Leib Jesu Christi, weil ja sein Geist zu Gott ging.
Verstehst Du das? - Oder wieder "nix verstäähn"!
:wave:
Ach so, Jesus war also gar nicht richtig Tod weil sein Geist nach seinem Tode ja sofort zu Gott auffuhr? :roll: Und als der Geist Jesu nach dem Tod sofort ins Paradies ging, wurde er ja gem. Prediger 3:19+2o von Millionen Tiere herzlich begrüßt Du Edelhirsch-verstehst du?? :lol:
19 Menschen und Tiere haben das gleiche Schicksal: Die einen wie die anderen müssen sterben. Sie haben beide den gleichen vergänglichen Lebensgeist. Nichts hat der Mensch dem Tier voraus; denn alles ist vergeblich und vergänglich. 20 Alles muss an den gleichen Ort. Aus dem Staub der Erde ist alles entstanden und zum Staub der Erde kehrt alles zurück.
Du verstäähn, dass Du(wie immer) Sülze geschrieben hast? :lol:
denn die Waffen, mit denen wir kämpfen, sind nicht fleischlicher Art, sondern starke Gotteswaffen zur Zerstörung von Bollwerken: wir zerstören mit ihnen klug ausgedachte Anschläge (2.Korinther 10:4)

janosch
Beiträge: 4632
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Wie viele Himmel gibt es?

Beitrag von janosch » Mo 14. Mai 2018, 21:17

Hemul hat geschrieben:
Erich hat geschrieben: Hemul
Und was liest Du hier?
Pred 12,7 Denn der Staub muss wieder zur Erde kommen, wie er gewesen ist,
und der Geist wieder zu Gott, der ihn gegeben hat.

Im Grab lag also nicht der Geist, sondern der Leib Jesu Christi, weil ja sein Geist zu Gott ging.
Verstehst Du das? - Oder wieder "nix verstäähn"!
:wave:
Ach so, Jesus war also gar nicht richtig Tod weil sein Geist nach seinem Tode ja sofort zu Gott auffuhr? :roll: Und als der Geist Jesu nach dem Tod sofort ins Paradies ging, wurde er ja gem. Prediger 3:19+2o von Millionen Tiere herzlich begrüßt Du Edelhirsch-verstehst du?? :lol:
19 Menschen und Tiere haben das gleiche Schicksal: Die einen wie die anderen müssen sterben. Sie haben beide den gleichen vergänglichen Lebensgeist. Nichts hat der Mensch dem Tier voraus; denn alles ist vergeblich und vergänglich. 20 Alles muss an den gleichen Ort. Aus dem Staub der Erde ist alles entstanden und zum Staub der Erde kehrt alles zurück.
Du verstäähn, dass Du(wie immer) Sülze geschrieben hast? :lol:
Was für ein Misst überhäuft das ist Wahnsinn...Was hat „Tieren“ mit Mensch zutun? Was bedeutet „gleiche Schicksal"?? Das beide Fleisch und Körper ins erde landet, und zerfällt! Punkt. Nicht mehr und nicht weniger!

Hemul
Beiträge: 20150
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Wie viele Himmel gibt es?

Beitrag von Hemul » Mo 14. Mai 2018, 21:44

janosch hat geschrieben:
19 Menschen und Tiere haben das gleiche Schicksal: Die einen wie die anderen müssen sterben. Sie haben beide den gleichen vergänglichen Lebensgeist. Nichts hat der Mensch dem Tier voraus; denn alles ist vergeblich und vergänglich. 20 Alles muss an den gleichen Ort. Aus dem Staub der Erde ist alles entstanden und zum Staub der Erde kehrt alles zurück.
Was für ein Misst überhäuft das ist Wahnsinn...Was hat „Tieren“ mit Mensch zutun? Was bedeutet „gleiche Schicksal"??
Frage doch bei Deinem Friseur hier nach. Der kann Dir ganz bestimmt eine Antwort darauf geben. :lol:
denn die Waffen, mit denen wir kämpfen, sind nicht fleischlicher Art, sondern starke Gotteswaffen zur Zerstörung von Bollwerken: wir zerstören mit ihnen klug ausgedachte Anschläge (2.Korinther 10:4)

janosch
Beiträge: 4632
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Wie viele Himmel gibt es?

Beitrag von janosch » Di 15. Mai 2018, 16:55

Hemul hat geschrieben:
janosch hat geschrieben:
19 Menschen und Tiere haben das gleiche Schicksal: Die einen wie die anderen müssen sterben. Sie haben beide den gleichen vergänglichen Lebensgeist. Nichts hat der Mensch dem Tier voraus; denn alles ist vergeblich und vergänglich. 20 Alles muss an den gleichen Ort. Aus dem Staub der Erde ist alles entstanden und zum Staub der Erde kehrt alles zurück.
Was für ein Misst überhäuft das ist Wahnsinn...Was hat „Tieren“ mit Mensch zutun? Was bedeutet „gleiche Schicksal"??
Frage doch bei Deinem Friseur hier nach. Der kann Dir ganz bestimmt eine Antwort darauf geben. :lol:
hahaha...muß ich lachen...

Warum du hier weder Geist und Seele untrerscheiden kannst, das verstehe ich nicht! Dann lies hier einige Widersprüchen was da steht...oder du verstehst wirklich nicht nicht was diese Bibelvers sagen will!

Nach deine meinung diese „Geist" Gott gehören und die Tiere kommen im Himmel, oder? Natürlich alle hat der gleiche „Schicksal“ , hast du schon ein Kuh, mit heiligen Geist gesehen! :o

Aber ich vermute hier, es gehet um die Seele, als Leben oder ein „Trieb“ gleich für menschen als Tieren... gleichermaßen, und gleichen art beendet wird, nämlich pusten sie ihre Seele aus! Und Gott schicht alle menschlichen Seele ins Bewahrung oder eben Tieren zu Vernichtung stelle. 8-)

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1457
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 06:13

Re: Wie viele Himmel gibt es?

Beitrag von Erich » Di 15. Mai 2018, 19:49

janosch hat geschrieben:
Erich hat geschrieben:Janosch, lies doch einfach was geschrieben steht, und nicht was Du dir hier einbildest:
Apg 7,59 und sie steinigten Stephanus; der rief den Herrn an und sprach: Herr Jesus, nimm meinen Geist auf!
Ps 30,4 HERR, du hast meine Seele geführt aus dem Reich des Todes; du hast mich aufleben lassen unter denen, die in die Grube fuhren.
Mein Bibel seit dem mein gedanke kenne, steh Exakt SEELE da, also ich rede nicht von Einbildung!

59 Während sie ihn steinigten,
rief Stephanus den Herrn an:
»Herr Jesus,
nimm mein Leben zu dir
60 Dann sank er auf die Knie
und rief laut:
»Herr, rechne ihnen diese Schuld nicht an!«
Mit diesen Worten starb er.
(BasisBibel)

Genau du lieferst die beweis dafür mit Psalm! Daran wurde nicht geändert. Der Seele wurde damals nicht ins Paradies gebracht, sondern in der Vorhölle! Sheol! Hades....usw.
Der Geist geht zu Gott und die Seele ins Reich des Todes und der Leib liegt im Grab.

Dann kommt die Auferstehung!
- Der Geist kommt wieder von Gott, die Seele (die geruht oder geschlafen hat) wird belebt und der Mensch erhält einen neuen geistlichen Leib!
Jesus Christus gestern und heute und derselbe auch in Ewigkeit. (Hebr 13,8)

janosch
Beiträge: 4632
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Wie viele Himmel gibt es?

Beitrag von janosch » So 20. Mai 2018, 21:57

Erich hat geschrieben:
janosch hat geschrieben:
Erich hat geschrieben:Janosch, lies doch einfach was geschrieben steht, und nicht was Du dir hier einbildest:
Apg 7,59 und sie steinigten Stephanus; der rief den Herrn an und sprach: Herr Jesus, nimm meinen Geist auf!
Ps 30,4 HERR, du hast meine Seele geführt aus dem Reich des Todes; du hast mich aufleben lassen unter denen, die in die Grube fuhren.
Mein Bibel seit dem mein gedanke kenne, steh Exakt SEELE da, also ich rede nicht von Einbildung!

59 Während sie ihn steinigten,
rief Stephanus den Herrn an:
»Herr Jesus,
nimm mein Leben zu dir
60 Dann sank er auf die Knie
und rief laut:
»Herr, rechne ihnen diese Schuld nicht an!«
Mit diesen Worten starb er.
(BasisBibel)

Genau du lieferst die beweis dafür mit Psalm! Daran wurde nicht geändert. Der Seele wurde damals nicht ins Paradies gebracht, sondern in der Vorhölle! Sheol! Hades....usw.
Der Geist geht zu Gott und die Seele ins Reich des Todes und der Leib liegt im Grab.

Dann kommt die Auferstehung!
- Der Geist kommt wieder von Gott, die Seele (die geruht oder geschlafen hat) wird belebt und der Mensch erhält einen neuen geistlichen Leib!

Falsch, geist wird nicht von der Seele getrennt. Der ist das Motor! Ohne Geist gibt es keine auferstehung! ;)

Sei es ob der Mensch Gläubig oder nicht. Jeden wird muß auferstehen. Die Heligen werden natürlich ins Paradis gehen, wie Paulus das schrieb, (dritte Himmel) hast du keine andere und bessere hinweis als das. Also du kannst du weiter spekulieren von Nix!

Antworten