Wer ist die Hure Babylon?

Rund um Bibel und Glaube
Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 6752
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitrag von Munro » Fr 11. Jan 2019, 11:04

jose77 hat geschrieben:
Fr 11. Jan 2019, 10:47
Woher weisst du, dass sie attraktiv ist :mrgreen:
Ich nehme es mal zu ihren Gunsten an.
Im Zweifelsfall denke ich immer lieber gut von den Menschen.

:idea:
Jean Paul Getty:
Die Sanftmütigen werden die Erde besitzen, aber nicht die Schürfrechte.

janosch
Beiträge: 5879
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitrag von janosch » Fr 11. Jan 2019, 11:04

Munro hat geschrieben:
Fr 11. Jan 2019, 10:46
Ich finde den Begriff "Hure Babylon" etwas altmodisch.
Wie wäre es mit diesem Begriff: "Attraktive Sex-Managerin in einer antiken Stadt des Orients!"
Perverse Gedanken... :roll: Antichristlich! :cry:

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 6752
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitrag von Munro » Fr 11. Jan 2019, 11:07

janosch hat geschrieben:
Fr 11. Jan 2019, 11:04
Antichristlich!
Aber aber, oh du beschter aller Janosche!
Woher willsch du denn wisse, ob ebbes anti-krischtli isch?
Hesch du denn's Krischte-dum fir dich gepachded?
Jean Paul Getty:
Die Sanftmütigen werden die Erde besitzen, aber nicht die Schürfrechte.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 6752
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitrag von Munro » Do 14. Feb 2019, 11:18

Ich habe ja schön länger nix mehr über die Hure Babylon hier gelesen.
Habt ihr die denn ganz vergessen?

Ich warte nun auf die nächsten 10000000000000000000000000000000000000000000 Seiten zu diesem Thema.
Jean Paul Getty:
Die Sanftmütigen werden die Erde besitzen, aber nicht die Schürfrechte.

janosch
Beiträge: 5879
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitrag von janosch » Do 14. Feb 2019, 13:02

Munro hat geschrieben:
Do 14. Feb 2019, 11:18
Ich habe ja schön länger nix mehr über die Hure Babylon hier gelesen.
Habt ihr die denn ganz vergessen?

Ich warte nun auf die nächsten 10000000000000000000000000000000000000000000 Seiten zu diesem Thema.
Gut das du meldest...dann muß ich was schreiben! :lol:

janosch
Beiträge: 5879
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitrag von janosch » Do 14. Feb 2019, 13:06

Munro hat geschrieben:
Fr 11. Jan 2019, 11:07
janosch hat geschrieben:
Fr 11. Jan 2019, 11:04
Antichristlich!
Aber aber, oh du beschter aller Janosche!
Woher willsch du denn wisse, ob ebbes anti-krischtli isch?
Hesch du denn's Krischte-dum fir dich gepachded?
Alles ist Antichristlich, was gegen der lebendigen Gott=Christus spricht!!! zB. das bei euch Katholiken, er immer noch auf dem Kreuz hängt! Das ist aber ein Schande für die Christentum! :cry:

Wie kann ein "Gott lebendig“ sein?

Wenn er tot war und jetzt Lebt! :thumbup:

Jerom
Beiträge: 163
Registriert: Mo 4. Feb 2019, 17:58

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitrag von Jerom » Do 14. Feb 2019, 15:47


Alles ist Antichristlich, was gegen der lebendigen Gott=Christus spricht!!! zB. das bei euch Katholiken, er immer noch auf dem Kreuz hängt! Das ist aber ein Schande für die Christentum! :cry:
:thumbup: :clap:

Wie kann ein "Gott lebendig“ sein?

Wenn er tot war und jetzt Lebt! :thumbup:

[/ quote]

Es gibt keinen Tot, nur tote Körper! :idea:
"Die Wahrheit lieber Sohn, richtet sich nicht nach unserem Glauben. Wir müssen uns nach ihr richten" - Matthias Claudius -

Was ich schreibe kann potentiell falsch, aber auch potentiell richtig sein" Prüft es!

Benutzeravatar
Münek
Beiträge: 12566
Registriert: Di 7. Mai 2013, 21:36
Wohnort: Duisburg

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitrag von Münek » Fr 15. Feb 2019, 11:14

janosch hat geschrieben:
Do 14. Feb 2019, 13:06
Wie kann ein "Gott lebendig“ sein? Wenn er tot war und jetzt Lebt! :thumbup:
Und wenn er nicht gestorben ist, dann lebt er auch noch heute... :angel:

janosch
Beiträge: 5879
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitrag von janosch » Fr 15. Feb 2019, 13:43

Münek hat geschrieben:
Fr 15. Feb 2019, 11:14
janosch hat geschrieben:
Do 14. Feb 2019, 13:06
Wie kann ein "Gott lebendig“ sein? Wenn er tot war und jetzt Lebt! :thumbup:
Und wenn er nicht gestorben ist, dann lebt er auch noch heute... :angel:
:o Dann woher weiß es was TOT bedeutet? Und zeigen was „lebendig" ist?

Ein „Gott" wenn er selbst, für seine Geschöpf nicht opfert, braucht auch keine Opfer! Wozu??? Er weiß es gar nicht was Opfer oder Verlust ist!

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 6752
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitrag von Munro » Fr 17. Mai 2019, 14:39

Münek hat geschrieben:
Fr 15. Feb 2019, 11:14
Und wenn er nicht gestorben ist, dann lebt er auch noch heute... :angel:
Oder englisch: And they all lived happily ever after! :engel:
Jean Paul Getty:
Die Sanftmütigen werden die Erde besitzen, aber nicht die Schürfrechte.

Antworten