Wer ist die Hure Babylon?

Rund um Bibel und Glaube
Benutzeravatar
ProfDrVonUndZu
Beiträge: 513
Registriert: Do 11. Aug 2016, 08:16

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitrag von ProfDrVonUndZu » Mi 9. Jan 2019, 10:15

Nekromanten werden scheinbar nie arbeitslos.
Die Q(uellen)-Hypothese ist keine Lösung für ein Problem, sondern eine Quelle von Problemen, für die es keine Antwort gibt als zusätzliche Hypothesen.“ - Eta Linnemann

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 4804
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitrag von Munro » Mi 9. Jan 2019, 14:19

Wer immer auch die Hure Babylon gewesen sein mag - :?:
Babylon war einmal eine sehr schöne Stadt! :idea: :Herz:
Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

R.F.
Beiträge: 5939
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:20

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitrag von R.F. » Mi 9. Jan 2019, 15:14

Munro hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 14:19
Wer immer auch die Hure Babylon gewesen sein mag - :?:
Babylon war einmal eine sehr schöne Stadt! :idea: :Herz:
Welche Stadt mit der im 17. Kapitel der Offenbarung genannten Kurtisane gemeint ist, sagt uns Vers 18 des Kapitels. Wer sich in der Geschichte Europas einigermaßen auskennt, weißt um den Einfluss der in Rom residierenden Religionsgemeinschaft auf die Politik der Staaten des zerfallenen Römischen Reichs.
Wer glaubt, es gäbe den Einfluss der Kurtisane und deren Töchter nicht mehr, ist ein schlechter Beobachter.

CoolLesterSmooth
Beiträge: 433
Registriert: Do 21. Apr 2016, 17:03

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitrag von CoolLesterSmooth » Mi 9. Jan 2019, 16:16

ProfDrVonUndZu hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 10:15
Nekromanten werden scheinbar nie arbeitslos.
Es ist wirklich verwunderlich. Vor Wochen noch hat er sich immer wieder über die erhöhte Aufmerksamkeit beschwert, die dieser Thread im Vergleich zu seinen erhalten hat. Jetzt ist das Interesse an diesem Thread seit einem Monat erst mal abgeklungen und er holt den Thread wieder hoch, ohne ihn sinnvoll weiterzuführen. Man kann es ihm scheinbar nicht recht machen. :roll:

janosch
Beiträge: 4607
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitrag von janosch » Mi 9. Jan 2019, 16:28

Munro hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 14:19
Wer immer auch die Hure Babylon gewesen sein mag - :?:
Babylon war einmal eine sehr schöne Stadt! :idea: :Herz:
Ja,
das ist mal ein gute Anfang! :thumbup:

janosch
Beiträge: 4607
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitrag von janosch » Mi 9. Jan 2019, 16:31

R.F. hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 15:14
Munro hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 14:19
Wer immer auch die Hure Babylon gewesen sein mag - :?:
Babylon war einmal eine sehr schöne Stadt! :idea: :Herz:
Welche Stadt mit der im 17. Kapitel der Offenbarung genannten Kurtisane gemeint ist, sagt uns Vers 18 des Kapitels. Wer sich in der Geschichte Europas einigermaßen auskennt, weißt um den Einfluss der in Rom residierenden Religionsgemeinschaft auf die Politik der Staaten des zerfallenen Römischen Reichs.
Wer glaubt, es gäbe den Einfluss der Kurtisane und deren Töchter nicht mehr, ist ein schlechter Beobachter.
Bestimmt nicht....Rom war, ist nicht der schönster Stadt! Rom hat nicht mal 7 Hügel!

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 4804
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitrag von Munro » Mi 9. Jan 2019, 19:09

Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

Benutzeravatar
Travis
Administrator
Beiträge: 2583
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitrag von Travis » Mi 9. Jan 2019, 19:25

Munro, kommt Dir Dein Verhalten nicht seltsam vor? Auf der einen Seite findest Du die Debatte zu dem Thema außerordentlich doof, auf der anderen Seite hältst Du sie durch Deine ständigen (wenig originellen) Anmerkungen wach.
-Areopag Concierge-

1Sam 3,9b "Rede, HERR, denn dein Knecht hört."

R.F.
Beiträge: 5939
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:20

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitrag von R.F. » Mi 9. Jan 2019, 21:01

Munro hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 19:09
Lasset uns singen:

https://www.youtube.com/watch?v=vYK9iCRb7S4
Als das Oberhaupt der Katholiken Johannes Paul II. vom 29. September – 8. Oktober 1979 die Republik Irland besuchte, sangen bei einem abendlichen Treffen von Tausenden Jugendlichen in einem Stadion diese den Schlager “By the rivers of Babylon” Vermutlich identifizierten viele unter ihnen das antike Babylon mit Rom. "Young people of Ireland, I love you!” rief Johannes Paul der Menge zu.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 4804
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitrag von Munro » Mi 9. Jan 2019, 22:55

R.F. hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 21:01


Als das Oberhaupt der Katholiken Johannes Paul II. vom 29. September – 8. Oktober 1979 die Republik Irland besuchte, sangen bei einem abendlichen Treffen von Tausenden Jugendlichen in einem Stadion diese den Schlager “By the rivers of Babylon” Vermutlich identifizierten viele unter ihnen das antike Babylon mit Rom.
Ausgerechnet die Iren? :?:
Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

Antworten