Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Judentum, Islam, Hinduismus, Brahmanismus, Buddhismus,
west-östliche Weisheitslehre
Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 1463
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitrag von AlTheKingBundy » Fr 9. Feb 2018, 15:57

manden1804 hat geschrieben:
Isai hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben:Wir Menschen müssen aber zunächst den wirklichen Gott erkennen , und dann lernen zu tun , was er von uns möchte .


1. Johannes 3:23 hat geschrieben:Und dies ist sein Gebot: dass wir an den Namen seines Sohnes Jesus Christus glauben und einander lieben, wie er es uns als Gebot gegeben hat.

Isai , und wer sagt das zweite : ein unbekannter Schreiber wahrscheinlich 50 - 80 Jahre nach Christus - vielleicht etwas im religiösen Wahn .


Höre auf Manden, da ist er ganz Profi :D
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879–1955)

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitrag von manden1804 » Fr 9. Feb 2018, 16:05

Al , den Spruch von Einstein hast Du aber nicht so richtig kapiert .
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
SamuelB
Beiträge: 892
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitrag von SamuelB » Fr 9. Feb 2018, 16:29

Ziska hat geschrieben:Hallo!
Das haben ZJ und Kirche schon lange lange hinter sich.
Es gibt einfach keine gemeinsame Grundlage.

Das fängt an mit der Verbreitung von ehemals heidnischen Lehren wie Unsterblichkeit der Seele, ewige Qualen im Höllenfeuer, Dreieinigkeit
bis hin zur Einmischung in die Politik, die Auswirkungen auf ihre Glaubensgemeinschaften hat und trennend wirkt.

Vielen Dank für die Erklärung. :thumbup:
Viele Grüße
von Sam :devil:
Luciferianer

Benutzeravatar
Ska'ara
Beiträge: 2548
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 00:12

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitrag von Ska'ara » Fr 9. Feb 2018, 19:30

manden1804 hat geschrieben:
Isai hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben:Wir Menschen müssen aber zunächst den wirklichen Gott erkennen , und dann lernen zu tun , was er von uns möchte .

1. Johannes 3:23 hat geschrieben:Und dies ist sein Gebot: dass wir an den Namen seines Sohnes Jesus Christus glauben und einander lieben, wie er es uns als Gebot gegeben hat.

Isai , und wer sagt das zweite : ein unbekannter Schreiber wahrscheinlich 50 - 80 Jahre nach Christus - vielleicht etwas im religiösen Wahn .

Du bist im religiösen Wahn, wenn du andere auf diese Weise als Idioten bezeichnest. Meinst du, alle Verrückten des 1. Jahrhunderts hätten sich bei Jesus getroffen, um dann nach und nach aufgrund ihres Glaubens ihr Leben zu opfern?

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 3295
Registriert: So 5. Jun 2016, 12:51

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitrag von Helmuth » Fr 9. Feb 2018, 20:24

Isai hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben:Wir Menschen müssen aber zunächst den wirklichen Gott erkennen , und dann lernen zu tun , was er von uns möchte .

1. Johannes 3:23 hat geschrieben:Und dies ist sein Gebot: dass wir an den Namen seines Sohnes Jesus Christus glauben und einander lieben, wie er es uns als Gebot gegeben hat.

Finde ich gut, wie du das oft so machst. Keine Worte Isais, sondern du lässt einfach Gott selbst die Antwort geben.

Professionell! Da kann ich noch lernen! :clap:
Herzliche Grüße
Helmuth

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitrag von manden1804 » Fr 9. Feb 2018, 21:00

Mir ist nicht klar , ob ihr mich meint .
Aber was mir klar ist , dass die Geschichten der Bibel im Wesentlichen Märchen sind , und noch schlechte dazu .
Das gilt auch für die Tausende an anderen Religionen . Wird Zeit , dass die Menschheit bald aufwacht !
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
Ska'ara
Beiträge: 2548
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 00:12

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitrag von Ska'ara » Fr 9. Feb 2018, 21:48

manden1804 hat geschrieben:Mir ist nicht klar , ob ihr mich meint .
Aber was mir klar ist , dass die Geschichten der Bibel im Wesentlichen Märchen sind , und noch schlechte dazu .
Das gilt auch für die Tausende an anderen Religionen . Wird Zeit , dass die Menschheit bald aufwacht !

Warum sollte sie ... äh ... aufwachen? Ist doch eh wurscht, wenn es keinen biblischen Gott gibt.

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitrag von manden1804 » Sa 10. Feb 2018, 07:13

Ska'ara hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben:Mir ist nicht klar , ob ihr mich meint .
Aber was mir klar ist , dass die Geschichten der Bibel im Wesentlichen Märchen sind , und noch schlechte dazu .
Das gilt auch für die Tausende an anderen Religionen . Wird Zeit , dass die Menschheit bald aufwacht !

Warum sollte sie ... äh ... aufwachen? Ist doch eh wurscht, wenn es keinen biblischen Gott gibt.

Die Menschheit muss sich endlich dem wirklichen Gott , der Schöpferexistenz des Universums zuwenden . Was wir von ihr wissen , ist , dass sie UNVORSTELLBAR überlegen ist , sonst hätte sie ja das Universum ( alles was existiert ) nicht erschaffen können . MEHR ist von ihr s e l b s t NICHT
erkennbar .
Aber das reicht VÖLLIG !
Der Rest ergibt sich mit einfacher Logik aus ihrer Existenz .
Wir Menschen müssen ENDLICH unseren Egoismus in den Griff kriegen , und uns Götter nach unseren egoistischen Vorstellungen machen .
Es ist an der Zeit , sonst könnte ich das hier nicht schreiben .
Unser - der Menschheit - Schicksal hängt davon ab , ob wir das tun , was der wirkliche Gott , die Schöpferexistenz des Universums von uns möchte .
Tun wir es , dürfen wir auf ein WAHRES (ewiges) Leben hoffen .
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
Ska'ara
Beiträge: 2548
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 00:12

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitrag von Ska'ara » Sa 10. Feb 2018, 08:48

manden1804 hat geschrieben:Die Menschheit muss sich endlich dem wirklichen Gott , der Schöpferexistenz des Universums zuwenden . Was wir von ihr wissen , ist , dass sie UNVORSTELLBAR überlegen ist , sonst hätte sie ja das Universum ( alles was existiert ) nicht erschaffen können . MEHR ist von ihr s e l b s t NICHT
erkennbar .
Aber das reicht VÖLLIG !

Eben nicht, Du erreichst damit doch nichts.

Wir Menschen müssen ENDLICH unseren Egoismus in den Griff kriegen , und uns Götter nach unseren egoistischen Vorstellungen machen .

Wie bitte? Wir sollen uns Götter machen???

Es ist an der Zeit , sonst könnte ich das hier nicht schreiben .

Du kannst auch schreiben, wenn es nicht an der Zeit ist, siehst du doch an anderen.

Unser - der Menschheit - Schicksal hängt davon ab , ob wir das tun , was der wirkliche Gott , die Schöpferexistenz des Universums von uns möchte .
Tun wir es , dürfen wir auf ein WAHRES (ewiges) Leben hoffen .

Das ewige Leben ist wahr? Warum? Ach ja, weil du es willst ... :mrgreen:

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Sind Zeugen Jehovas eine Sekte oder eine christ. Freikirche?

Beitrag von manden1804 » Sa 10. Feb 2018, 09:07

Ska'ara hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben:Die Menschheit muss sich endlich dem wirklichen Gott , der Schöpferexistenz des Universums zuwenden . Was wir von ihr wissen , ist , dass sie UNVORSTELLBAR überlegen ist , sonst hätte sie ja das Universum ( alles was existiert ) nicht erschaffen können . MEHR ist von ihr s e l b s t NICHT
erkennbar .
Aber das reicht VÖLLIG !

Eben nicht, Du erreichst damit doch nichts.

Damit erreichen wir alles . Du kannst nur nicht logisch denken .

Wir Menschen müssen ENDLICH unseren Egoismus in den Griff kriegen , und uns Götter nach unseren egoistischen Vorstellungen machen .

Wie bitte? Wir sollen uns Götter machen???

Wir sollen aufhören mit unseren "Göttern" , die wir uns nach egoistischen Vorstellungen gemacht haben !

Es ist an der Zeit , sonst könnte ich das hier nicht schreiben .

Du kannst auch schreiben, wenn es nicht an der Zeit ist, siehst du doch an anderen.

Unser - der Menschheit - Schicksal hängt davon ab , ob wir das tun , was der wirkliche Gott , die Schöpferexistenz des Universums von uns möchte .
Tun wir es , dürfen wir auf ein WAHRES (ewiges) Leben hoffen .

Das ewige Leben ist wahr? Warum? Ach ja, weil du es willst ... :mrgreen:


Wir können auf ein WAHRES (ewiges) Leben hoffen , wenn wir tun , was die Schöpferexistenz des Universums von uns will .
Woher können wir das hoffen ? Weil es logisch ist - und die Logik ist mit das Beste , was wir von der Schöpferexistenz des Universums haben .
Gott segne euch alle .

Antworten