Hat das Leben keinen Sinn ?

Judentum, Islam, Hinduismus, Brahmanismus, Buddhismus,
west-östliche Weisheitslehre
Catholic
Beiträge: 2734
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 13:45

Re: Hat das Leben keinen Sinn ?

Beitrag von Catholic » Mo 11. Dez 2017, 17:09

Pluto hat geschrieben:
Hemul hat geschrieben:... Du schreibst, dass wir von dem Schöpfer (wer ist das überhaupt? :roll: ) lernen sollten. Das setzt voraus, dass Du den uns noch unbekannten Schöpfer schon kennen musst....
Schön gesagt, Hemülchen!
Das kann ich voll und ganz unterschreiben. :clap:
Es ja mal jemand gesagt
"Wer mich sieht sieht den Vater!"
und
"Der Vater und ich sind eins!"
Wir können also Gott erkennen,wenn wir...auf Jesus schauen,wenn wir betrachten,was Jesus gelehrt hat.

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Hat das Leben keinen Sinn ?

Beitrag von manden1804 » Mo 11. Dez 2017, 18:40

Lena hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben: Dabei müsstest Du wissen , was zur Freude unseres Schöpfers ist .
Wir wissen voneinander, was nicht zur Freude der Geschöpfe ist.
Da hast nicht so unrecht . Es lässt sich erkennen - zumindest von mir - dass wir insbesondere Vernunft , Logik und Moral von unserem Schöpfer haben .
Leider sind wir etwas willig , das anzuwenden .
Gott segne euch alle .

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Hat das Leben keinen Sinn ?

Beitrag von manden1804 » Mo 11. Dez 2017, 18:43

Catholic hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben: Gibt es keinen Schöpfer , hat das Leben keinen Sinn , weil der Tod alles auslöscht .
NUR unser Schöpfer kann uns ein wahres Leben nach dem Tod geben . KEIN Schöpfer KEIN Sinn !
Nun,wenn man davon ausgeht,dass mit dem pysischen Tod des irdischen Lebens alles vorbei ist,dann kann der Sinn (?) des Lebens nur darin liegen in seinem Leben so viel zu schaffen/zu erreichen wie möglich um irgendwie in Erinnerung zu bleiben.
Was hast Du davon in Errinnerung zu bleiben ? GAR NICHTS .
Gott segne euch alle .

Catholic
Beiträge: 2734
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 13:45

Re: Hat das Leben keinen Sinn ?

Beitrag von Catholic » Mo 11. Dez 2017, 18:45

manden1804 hat geschrieben: Was hast Du davon in Errinnerung zu bleiben ? ...
Und bei wem und wie lange bleibe ich dann in Erinnerung?

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Hat das Leben keinen Sinn ?

Beitrag von manden1804 » Mo 11. Dez 2017, 18:48

Hemul hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben: Das folgt mit Vernunft und Logik , was wir von unserem Schöpfer haben .
Wer ist Dein Schöpfer der Dich mit Vernunft und Logik ausgestattet hat? Wann-wo und wie hast Du mit ihm Verbindung aufgenommen? Du schreibst, dass wir von dem Schöpfer (wer ist das überhaupt? :roll: ) lernen sollten. Das setzt voraus, dass Du den uns noch unbekannten Schöpfer schon kennen musst. Denn nur ein Schöpfer den man kennt kann seine Geschöpfe auch belehren. Wann und wie belehrt dieser Dir bekannte Schöpfer den lieben manden? Gibt er Dir Privatunterricht? Lass es uns bitte wissen damit wir nicht dumm sterben.
:wave:
Es lässt sich erkennen , dass wir Insbesondere Vernunft , Logik und Moral vom Schöpfer haben , wenn man erkennen kann , dass es einen
(unvorstellbar überlegenen Schöpfer geben muss . Daran musst Du wohl noch lange arbeiten , wenn es Dir eines Tages gelingen soll .
Gott segne euch alle .

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Hat das Leben keinen Sinn ?

Beitrag von manden1804 » Mo 11. Dez 2017, 18:54

Für Pluto und die anderen :
Warum gibt es einen Schöpfer des Universums ?
Das Universum kann nur von einer unvorstellbar überlegenen Existenz erschaffen worden sein , die über unvorstellbar überlegenes Denkvermögen und
Macht verfügt .
Die Wahrheit dieser Aussage lässt sich nur p e r s ö n l i c h erkennen .
Gott segne euch alle .

Hemul
Beiträge: 20034
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Hat das Leben keinen Sinn ?

Beitrag von Hemul » Mo 11. Dez 2017, 19:00

manden1804 hat geschrieben:
Hemul hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben: Das folgt mit Vernunft und Logik , was wir von unserem Schöpfer haben .
Wer ist Dein Schöpfer der Dich mit Vernunft und Logik ausgestattet hat? Wann-wo und wie hast Du mit ihm Verbindung aufgenommen? Du schreibst, dass wir von dem Schöpfer (wer ist das überhaupt? :roll: ) lernen sollten. Das setzt voraus, dass Du den uns noch unbekannten Schöpfer schon kennen musst. Denn nur ein Schöpfer den man kennt kann seine Geschöpfe auch belehren. Wann und wie belehrt dieser Dir bekannte Schöpfer den lieben manden? Gibt er Dir Privatunterricht? Lass es uns bitte wissen damit wir nicht dumm sterben.
:wave:
Es lässt sich erkennen , dass wir Insbesondere Vernunft , Logik und Moral vom Schöpfer haben , wenn man erkennen kann , dass es einen (unvorstellbar überlegenen Schöpfer geben muss . Daran musst Du wohl noch lange arbeiten , wenn es Dir eines Tages gelingen soll.
Damit hast Du zwar zum gefühlt 10 000x wie ein Papagei erneut Deine persönlichen Weisheiten von Dir gegeben, aber mit keiner Silbe eine meiner obigen Fragen beantwortet. Willst Du oder kannst sie uns nicht beantworten Lieber manden? :)
denn die Waffen, mit denen wir kämpfen, sind nicht fleischlicher Art, sondern starke Gotteswaffen zur Zerstörung von Bollwerken: wir zerstören mit ihnen klug ausgedachte Anschläge (2.Korinther 10:4)

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Hat das Leben keinen Sinn ?

Beitrag von manden1804 » Mo 11. Dez 2017, 19:00

Catholic hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben: Was hast Du davon in Errinnerung zu bleiben ? ...
Und bei wem und wie lange bleibe ich dann in Erinnerung?
Weiss ich nicht , und das ist auch egal , weil Du nichts mitbekommst .
Gott segne euch alle .

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Hat das Leben keinen Sinn ?

Beitrag von manden1804 » Mo 11. Dez 2017, 19:07

Hemul hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben:
Hemul hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben: Das folgt mit Vernunft und Logik , was wir von unserem Schöpfer haben .
Wer ist Dein Schöpfer der Dich mit Vernunft und Logik ausgestattet hat? Wann-wo und wie hast Du mit ihm Verbindung aufgenommen? Du schreibst, dass wir von dem Schöpfer (wer ist das überhaupt? :roll: ) lernen sollten. Das setzt voraus, dass Du den uns noch unbekannten Schöpfer schon kennen musst. Denn nur ein Schöpfer den man kennt kann seine Geschöpfe auch belehren. Wann und wie belehrt dieser Dir bekannte Schöpfer den lieben manden? Gibt er Dir Privatunterricht? Lass es uns bitte wissen damit wir nicht dumm sterben.
:wave:
Es lässt sich erkennen , dass wir Insbesondere Vernunft , Logik und Moral vom Schöpfer haben , wenn man erkennen kann , dass es einen (unvorstellbar überlegenen Schöpfer geben muss . Daran musst Du wohl noch lange arbeiten , wenn es Dir eines Tages gelingen soll.
Damit hast Du zwar zum gefühlt 10 000x wie ein Papagei erneut Deine persönlichen Weisheiten von Dir gegeben, aber mit keiner Silbe eine meiner obigen Fragen beantwortet. Willst Du oder kannst sie uns nicht beantworten Lieber manden? :)
Es ist nur möglich , das zu erkennen , was ich gesagt habe :
dass ein Schöpfer des Universums existiert , und wir Menschen insbesondere Vernunft , Logik und Moral von ihm haben .
Und das ist auch nur persönlich möglich .
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
Ska'ara
Beiträge: 2805
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 00:12

Re: Hat das Leben keinen Sinn ?

Beitrag von Ska'ara » Di 12. Dez 2017, 11:35

Pluto hat geschrieben:
Ska'ara hat geschrieben:
Pluto hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben:KEIN Schöpfer KEIN Sinn !
Also... erst mal nachweisen, dass es einen Schöpfer gibt.
Dann sehen wir weiter.
Du weißt, dass dies nicht geht.
Logisch weiß ich das! Aber manden scheint dies nicht verstehen zu wollen. Deshalb redet er von einem Sinn den es nicht gibt.
Nicht ganz richtig. Es könnte einen Sinn geben, von dem wir nicht wissen, so wie es einen Gott geben könnte, dessen Existenz dir unwahrscheinlich erscheint. Ich frage mich immer wieder, warum es denn eine Bibel gibt, die uns über einen Gott informiert. Bewusste Irreführung aus der Vergangenheit, um die Zukunft zu manipulieren? Wer hätte etwas davon?

Ich zum Beispiel habe mir vorgenommen auf meine alten Tage so viel Wissen wie möglich anzueignen.
Das ist also dein Lebenssinn, meinst du. Es ist deine momentane Aufgabe - du willst dein Leben mit einem Ziel versehen. Es ist also ein Bedürfnis, einen Sinn in etwas zu sehen. Trotzdem, was für einen Sinn hat diese Wissensansammlung, wenn du nicht mehr lebst?

Antworten