Widerstand gegen Gott

Judentum, Islam, Hinduismus, Brahmanismus, Buddhismus,
west-östliche Weisheitslehre
Benutzeravatar
Detlef
Beiträge: 851
Registriert: So 12. Feb 2017, 12:09
Wohnort: Alfred-Kunze-Sportpark

Re: Widerstand gegen Gott

Beitrag von Detlef » Fr 2. Mär 2018, 13:40

Janina hat geschrieben:"Widerstand ist zwecklos". :P
Richtig! So angebracht, gibt's nen Kurzschluss! ;)
Die Wahrheit lässt sich pachten, mit dem Glauben an des Gottes Sohn, doch die Thesen sind vergänglich, allen Gläubigen zum Hohn! (Gert Reichelt)

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Widerstand gegen Gott

Beitrag von manden1804 » Fr 2. Mär 2018, 14:24

Rilke hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben: Glaubst Du wirklich , der U N V O R S T E L L B A R überlegene Schöpfer ist so ?
Willst du damit andeuten, dass du dir das "Unvorstellbare" vorstellen kannst?
Wenn DU, GROSSARTIGER MANDEN das größte Geheimnis der Existenz gelöst hättest, würdest du dich dadurch selbst erhöhen, und jeder, der deinen Worten glauben würde, würde dir - bewusst oder unbewusst - huldigen. Ich weiß nicht ob du dir darüber bewusst bist, aber genau darum geht es doch, oder?

Vielleicht ist es deine Aufgabe, dich in der Demut zu üben - du bist nicht sonderbarer als jeder andere. Du bist ein Mensch, einer von uns, ein Teil der Schöpfung Gottes. Wenn du das akzeptierst, dann gibst du vielleicht dein Streben nach dieser großen Aufgabe, die du dir selbst auferlegt hast, auf. Es wäre von größter Bedeutung für dich.
Ich bete für dich, Manden.
Rilke ,
weisst Du nicht , dass der WIRKLICHE Schöpfer des Universums UNVORSTELLBAR überlegen ist ?
Ich habe seine Existenz erkennen dürfen . Und weiss deshalb , was die Aufgabe der Menschheit hier ist .
Du brauchst Dir um mich keine Sorgen zu machen . Ich weiss , dass ich ein Mensch wie jeder andere bin .
Ich weiss auch , dass wir a l l e s , was wir haben , von unserem WIRKLICHEN Schöpfer haben , und deshalb Bescheidenheit , ja Demut , angebracht ist .
Was ich erkannt habe , gehört natürlich der Menschheit .
Es ist leider (fast) unmöglich , es weiterzugeben . Aber ich tue mein Möglichstes .
Übrigens : der WIRKLICHE Schöpfer des Universums greift hier in die Geschicke der Menschheit (erkennbar) NICHT ein ( und in die Geschicke der Menschheit hat er auch bisher NICHT eingegriffen .
Wir - die Menschheit - müssen den richtigen Weg S E L B S T finden und gehen .
Gott segne euch alle .

janosch
Beiträge: 4575
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Widerstand gegen Gott

Beitrag von janosch » Fr 2. Mär 2018, 14:45

Detlef hat geschrieben:
Janina hat geschrieben:"Widerstand ist zwecklos". :P
Richtig! So angebracht, gibt's nen Kurzschluss! ;)
:lol: Ja genau darum habe ich gestaunt...was das bedeuten soll? :o

Benutzeravatar
Ska'ara
Beiträge: 2852
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 00:12

Re: Widerstand gegen Gott

Beitrag von Ska'ara » Fr 2. Mär 2018, 15:04

manden1804 hat geschrieben: Der Gott des AT ( das ist der Gott Bibel ) ist primitiv , gewalltätig , rachsüchtig
Du verwechselst da was. Der Mensch hat bewiesen, dass er gewalttätig, primitiv und rachsüchtig sein kann.

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Widerstand gegen Gott

Beitrag von manden1804 » Fr 2. Mär 2018, 15:15

Lies das AT .
Gott segne euch alle .

janosch
Beiträge: 4575
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Widerstand gegen Gott

Beitrag von janosch » Fr 2. Mär 2018, 15:15

manden1804 hat geschrieben:Die Menschheit - darunter auch alle Religionen - leistet enormen Widerstand gegen Gott .
Allerdings gegen den WIRKLICHEN .
Natürlich NICHT (im Falle der christlichen Religion) gegen ihren SELBSTGEMACHTEN , gar nicht existierenden Gott .
Den haben sie sich nach ihrer Einbildung und Fantasie selbst gemacht , und tun das bis heute .
Darum hat ihr Gott auch so menschliche Züge , Eigenschaften und Handlungen .

Es ist für die '"verwirrten" Menschen von heute bezeichnend , dass ihnen das gar nicht auffällt .
Ja du hast Recht! Kan ich zustimmen!

Der HERR sprach...Mat10. 34.
Ihr sollt nicht meinen, daß ich gekommen bin, Frieden zu bringen auf die Erde. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen, sondern das Schwert.
35.Denn ich bin gekommen, den Menschen zu entzweien mit seinem Vater und die Tochter mit ihrer Mutter und die Schwiegertochter mit ihrer Schwiegermutter.36.Und des Menschen Feinde werden seine eigenen Hausgenossen sein.


Weil er genau das Gesetz erfüllt hat...wie volgt.;
Mat.26.52. Da sprach Jesus zu ihm: Stecke dein Schwert an seinen Ort! Denn wer das Schwert nimmt, der soll durchs Schwert umkommen. Genua darum brauchte der HERR ein oder Zwei Schwert! Diese Wahrheit zu präsentieren!

Was bis heute gilt, weil Mord und Töten wird immer Mehr und mehr Mord verursachen...und nicht ein Friede herbeiführen!

Jahwe Rechtfertigte Töten und Mord, Jesus sprach dagegen eindeutig aus...damit nur Feindseligkeit Jahwe weiter entzürnt, und das taten auch die Juden nach ihre Religion und töteten noch mehr als zuvor! Das ist ein Tatsache! Das keine, bis heute leugnen kann. Und die Christen ziehen sie nach. Ok. ich rede nicht vom Koran das ist nicht der Bibel! Nennt man auch nicht als „Wort Gottes"!

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Widerstand gegen Gott

Beitrag von manden1804 » Fr 2. Mär 2018, 15:44

Janosch ,
der Koran bezeichnet sich noch mehr als WORT GOTTES als die Bibel .
Beide sind es N I C H T :
Beide sind von Menschen geschrieben , die sich einbildeten , Gott hätte zu ihnen geredet .

Die WAHRHEIT ist einfach und doch ungeheuer schwer :
Das Universum kann NUR von einer UNVORSTELLBAR überlegenen Existenz erschaffen worden sein , dem WIRKLICHEN Schöpfer des Universums .
Der hat mit den Göttern von Bibel und Koran und der anderen Religionen n i c h t s zu tun . Mehr als dass er alles erschaffen hat und natürlich
unvorstellbar überlegen ist , ist von ihm n i c h t erkennbar !
ALLES weitere folgt a l l e i n aus seiner Existenz !
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
Ska'ara
Beiträge: 2852
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 00:12

Re: Widerstand gegen Gott

Beitrag von Ska'ara » Fr 2. Mär 2018, 16:10

manden1804 hat geschrieben:Lies das AT .
Lies die Bergpredigt oder hör sie dir an.

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Widerstand gegen Gott

Beitrag von manden1804 » Fr 2. Mär 2018, 16:13

Kenn ich alles . Wie gesagt : Menschenschreibe .
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
Ska'ara
Beiträge: 2852
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 00:12

Re: Widerstand gegen Gott

Beitrag von Ska'ara » Fr 2. Mär 2018, 16:14

manden1804 hat geschrieben:Kenn ich alles . Wie gesagt : Menschenschreibe .
Dein Text ist auch nur Menschenschreibe.

Antworten