Wie kann ein Mensch wissen , ob Gott existiert ?

Judentum, Islam, Hinduismus, Brahmanismus, Buddhismus,
west-östliche Weisheitslehre
janosch
Beiträge: 4169
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Wie kann ein Mensch wissen , ob Gott existiert ?

Beitrag von janosch » Di 13. Mär 2018, 14:51

manden1804 hat geschrieben: Und wie es so ausschaut , hat von der Menschheit - ausser mir - (noch) niemand diese Reife erreichen können .

Wundern tut mich das eigentlich nicht , wenn ich mir die Menschen , z.B. die in diesem Forum , so anschaue .

Euch fehlt die ‚ menschliche Reife ' , die diese Existenz erwartet - und zwar erheblich .
:lol: Ein muß ich dir lassen, ich kann irgendwie auf dich überhaupt nicht Böööze sein! Dein strebheit oder Streben ist bewunder´s wert! :thumbup:

Benutzeravatar
Ska'ara
Beiträge: 2804
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 00:12

Re: Wie kann ein Mensch wissen , ob Gott existiert ?

Beitrag von Ska'ara » Di 13. Mär 2018, 14:52

manden1804 hat geschrieben: Ich habe gesagt , ich habe erkennen können , weil der Schöpfer mich erkennen lies .
Und ich habe erkannt ( wohl auch weil mich der Schöpfer erkennen lies ) , dass man dazu eine gewisse ' menschliche Reife ' braucht .
Du glaubst auf unterem Niveau - du brauchst also nur wenig, um an die Existenz eines Gottes glauben zu können. Dir reicht die Existenz von Materie und Leben dafür aus. Das ist ja schon mal was. Du kannst es aber nicht erweitern mit mehr Wissen, weil du dann wieder zweifeln müsstest. Also fixierst du dich auf angebliche Erkenntnisse, die aber eigentlich eine Sackgasse darstellen. Dass dir dies nicht bewusst wird, zeigt dass dein logisches Denkvermögen eher schwach ist.

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Wie kann ein Mensch wissen , ob Gott existiert ?

Beitrag von manden1804 » Di 13. Mär 2018, 14:55

Janosch , warum sollst Du böse , wenn Dir jemand die Wahrheit sagt .

Die Menschen sind so verrückt zu glauben , sie wüssten besser als Gott , was der zu tun hat .

Sie glauben an s i c h , nicht an Gott .
Gott segne euch alle .

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Wie kann ein Mensch wissen , ob Gott existiert ?

Beitrag von manden1804 » Di 13. Mär 2018, 14:57

Ska'ara hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben: Ich habe gesagt , ich habe erkennen können , weil der Schöpfer mich erkennen lies .
Und ich habe erkannt ( wohl auch weil mich der Schöpfer erkennen lies ) , dass man dazu eine gewisse ' menschliche Reife ' braucht .
Du glaubst auf unterem Niveau - du brauchst also nur wenig, um an die Existenz eines Gottes glauben zu können. Dir reicht die Existenz von Materie und Leben dafür aus. Das ist ja schon mal was. Du kannst es aber nicht erweitern mit mehr Wissen, weil du dann wieder zweifeln müsstest. Also fixierst du dich auf angebliche Erkenntnisse, die aber eigentlich eine Sackgasse darstellen. Dass dir dies nicht bewusst wird, zeigt dass dein logisches Denkvermögen eher schwach ist.
Bitte sachlich . Ich weiss , dass Du die Wahrheit ( die ich sage ) nicht verstehen kannst .
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
Ska'ara
Beiträge: 2804
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 00:12

Re: Wie kann ein Mensch wissen , ob Gott existiert ?

Beitrag von Ska'ara » Di 13. Mär 2018, 15:00

manden1804 hat geschrieben:Die Menschen sind so verrückt zu glauben , sie wüssten besser als Gott , was der zu tun hat .
Sie glauben an s i c h , nicht an Gott .
Du glaubst nur an Gott, weil du an dich glauben willst. Du schaffst dir eine fiktive Gestalt, um dein Selbstbewusstsein zu stärken. Mehr nicht.

Bitte sachlich . Ich weiss , dass Du die Wahrheit ( die ich sage ) nicht verstehen kannst .
Ich bin meistens sachlich und kann dich durchaus verstehen. Du mich aber nicht, weil dir jegliche Empathie fehlt.

Ruth
Beiträge: 1165
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 12:42

Re: Wie kann ein Mensch wissen , ob Gott existiert ?

Beitrag von Ruth » Di 13. Mär 2018, 15:04

Ska'ara hat geschrieben:
Ruth hat geschrieben:... eigentlich wollte ich dir ja nix mehr schreiben. Aber hier reizt es mich doch nochmal ....
Ich weiß, man kann es einfach nicht lassen ... ;)

... ist aber offensichtlich vergebliche Mühe ... :roll:
Ich erhebe in keinem meiner Beiträge den Absolutheitsanspruch. Es ist immer meine Meinung, die ich schreibe. Ebenso lese und verstehe ich auch andere Beiträge : als Meinung des jeweiligen Schreibers.
In dem Sinne ... LG :wave:

janosch
Beiträge: 4169
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Wie kann ein Mensch wissen , ob Gott existiert ?

Beitrag von janosch » Di 13. Mär 2018, 15:06

manden hat geschrieben;
Das ist nicht wahr
Ich meint zu erklären kann ich das nicht. Ich sage dir das möglich wärst, was du sagst,
in ein tiefste sinn, kann ich irgendwie nachvollziehen.
Das ist Fantasie von Menschen oder religiöser Wahn , wie er auch heute vorkommt und auch in diesem Forum .
Das stimmt aber...
Die Menschen sind von Kind an indoktriert , sie haben die Fähigkeit verloren , klar und logisch zu denken .
Aber das ist zuwenig für solche „Kinder „ die die ein „Vater Figur“ haben wollen, oder?
Ich kann Dir , wohl als derzeit einziger Mensch , die Wahrheit über den W I R K L I C H E N Schöpfer des Universums sagen .
Dann muß du ein „Sprache“ sogar kindlichen Spielzeugen erfinden, das „Kinder“ das verstehen können was du sagen willst. Wen du merkst als „GOTT,“ wir können nicht genug gewachsen, oder Empor zu steigen, dann du sollt hinunter steigen, sonnst bleibst du auch allein!

Irgendwie kommt das bekant vor... :roll:

Benutzeravatar
Ska'ara
Beiträge: 2804
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 00:12

Re: Wie kann ein Mensch wissen , ob Gott existiert ?

Beitrag von Ska'ara » Di 13. Mär 2018, 15:12

Ruth hat geschrieben:
Ska'ara hat geschrieben:
Ruth hat geschrieben:... eigentlich wollte ich dir ja nix mehr schreiben. Aber hier reizt es mich doch nochmal ....
Ich weiß, man kann es einfach nicht lassen ... ;)
... ist aber offensichtlich vergebliche Mühe ... :roll:
Ja natürlich, weil man gegen "seinen" fiktiven Gott nicht anstinken kann. Es geht ihm nicht um Gott, sondern um sich selbst. Gott ist unerreichbar. manden muss nichts beweisen, können wir ja auch nicht, und so kann er weiter seine Rolle spielen.

janosch
Beiträge: 4169
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Wie kann ein Mensch wissen , ob Gott existiert ?

Beitrag von janosch » Di 13. Mär 2018, 15:15

manden1804 hat geschrieben:Janosch , warum sollst Du böse , wenn Dir jemand die Wahrheit sagt .

Die Menschen sind so verrückt zu glauben , sie wüssten besser als Gott , was der zu tun hat .

Sie glauben an s i c h , nicht an Gott .

Ich bin es nicht, warum sollte ich...natürlich Pluto hat recht, es könnte „Arogant“ klingen, wen ein unwissender das liest und weiß nicht was hier leuft...dann könnte beleidigt füllen. Weil du das nicht erklärst was du meinst, oder kann es kaum jemand nachvollziehen.

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Wie kann ein Mensch wissen , ob Gott existiert ?

Beitrag von manden1804 » Di 13. Mär 2018, 15:27

janosch hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben:Janosch , warum sollst Du böse , wenn Dir jemand die Wahrheit sagt .

Die Menschen sind so verrückt zu glauben , sie wüssten besser als Gott , was der zu tun hat .

Sie glauben an s i c h , nicht an Gott .

Ich bin es nicht, warum sollte ich...natürlich Pluto hat recht, es könnte „Arogant“ klingen, wen ein unwissender das liest und weiß nicht was hier leuft...dann könnte beleidigt füllen. Weil du das nicht erklärst was du meinst, oder kann es kaum jemand nachvollziehen.
Ich habe es erklärt .
Wir Menschen müssen eine gewisse ' menschliche Reife ' haben , um erkennen zu können , dass der Schöpfer existiert . Und ob man die Reife hat ,
das entscheidet der Schöpfer ( habe ich auch erkannt ) .
Gott segne euch alle .

Antworten