Der Allmächtige und die falsche Lehre vom Teufel

Judentum, Islam, Hinduismus, Brahmanismus, Buddhismus,
west-östliche Weisheitslehre
Benutzeravatar
Opa Klaus
Beiträge: 1000
Registriert: Di 24. Mär 2015, 11:56

Re: Der Allmächtige und die falsche Lehre vom Teufel

Beitrag von Opa Klaus » So 15. Apr 2018, 15:26

Opa Klaus hat geschrieben:Sehr viele Menschen halte sich für UNFÄHIG, die Wahrheit von Hirngespinsten trennen zu können.DAS ist eine sehr schwere Anklage auf einen Schöpfungsfehler. Darauf muss der Schöpfer reagieren.,
Ska'ara hat geschrieben:Eine realistische einzige Wahrheit gibt es nicht in beweisbarer Funktion.
Da haben wirs!
Wohltätig ist des Geistes macht, wenn sie der Mensch bezähmt, bewacht. Wer die Vernunft ausschaltet, findet im Dunkeln den Schalter zum Wiedereinschalten nicht mehr. http://www.prueter.eu

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Der Allmächtige und die falsche Lehre vom Teufel

Beitrag von manden1804 » So 15. Apr 2018, 15:35

Demut geht natürlich mit Ebenbürdigkeit , ja auch mit unvorstellbarer Überlegenheit zusammen .

Dass Menschen das nicht wahrhaben wollen , sagt GAR NICHTS !

DENN ES IST GENAU SO !

Unser Vater , der liebe Gott , allmächtig und allwissend ist d e m ü t i g .

Das hat er mich , seinem Werkzeug und Freund , erkennen lassen und der Umgang mit ihm ist auch genau so !
Gott segne euch alle .

Antworten