Die einzig wahre Religion: Gottergebenheit

Judentum, Islam, Hinduismus, Brahmanismus, Buddhismus,
west-östliche Weisheitslehre
Lena
Beiträge: 3474
Registriert: So 1. Sep 2013, 18:33

Re: Die einzig wahre Religion: Gottergebenheit

Beitrag von Lena » Sa 12. Jan 2019, 17:27

Man könnte sagen - was sind schon Namen?! Die Person dahinter ist wichtig und wird auch immer wieder, von neuem erkannt.
Der ist kein Narr, der hingibt, was er nicht behalten kann,
damit er gewinnt, was er nicht verlieren kann.
Jim Elliot

Der Nachfolger
Beiträge: 57
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 04:10

Re: Die einzig wahre Religion: Gottergebenheit

Beitrag von Der Nachfolger » Sa 12. Jan 2019, 17:39

Könnte man mit anderen Worten sagen: Ich folge jenen nach, die es Wert sind ihnen zu folgen, weil sie gutes lehren und gutes vorleben?
Ich folge der Wahrheit. El Emet – der Gott der Wahrheit (Psalm 31,6). Ihm bin ich ergeben. In der Geschichte gab es viele Lehrer der Wahrheit. Das Ergebnis sind die verschiedenen Religionen und die gesamte Tradition der west-östlichen Weisheitslehre. Die „Religion der Wahrheit“ (dīn al-ḥaqq) ist die ewige Religion, die allen Religionen zugrunde liegt.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 5465
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Die einzig wahre Religion: Gottergebenheit

Beitrag von Munro » Sa 12. Jan 2019, 17:55

Lena hat geschrieben:
Sa 12. Jan 2019, 17:27
Man könnte sagen - was sind schon Namen?! Die Person dahinter ist wichtig und wird auch immer wieder, von neuem erkannt.
Für mich sind Namen nicht unwichtig.

----------------------------

Ich mag solche "klugen" Bemerkungen nicht wie die, die man oft lesen muss:

"Ha no - also sell isch do egaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaal, wie die Wurscht häißt! Houbtsach, die Wurscht schmeckt!!"
Hihihihihihahahaha! *totlach* :lol: :D :lol: :D :lol: :lol: :D :lol:
---------------------------------------------------------------------------------------
Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

JackSparrow
Beiträge: 4059
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 13:28

Re: Die einzig wahre Religion: Gottergebenheit

Beitrag von JackSparrow » Sa 12. Jan 2019, 20:56

Der Nachfolger hat geschrieben:
Fr 11. Jan 2019, 12:58
Nein, denn alle Propheten lehrten die Gottergebenheit.
Zum Glück liefern sie den passenden Gott immer gleich mit.
Insbesondere der große Meister mit dem Namen Jesus, Yeshua HaMashiach, Isa ibn Maryam, der Friede und Segen Gottes sei mit ihm.
Das hättest du durchaus noch etwas ausschmücken können.
Ich folge der Wahrheit.
Von der Gottergebenheit bist du wohl wieder abgekommen?

Antworten