Paranormale Fähigkeiten trainieren

Astrologie, Numerologie, Tarot
Alternative Medizin, Kinesologie, Reiki
ceam
Beiträge: 619
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 16:36

Re: Paranormale Fähigkeiten trainieren

Beitrag von ceam » So 13. Mai 2018, 20:19

Kann es sein, dass es einfach keine Möglichkeiten gibt wie ich meine Fähigkeiten auf Kommando aktivieren kann? Meditieren hat jemand gesagt, aber im Grunde versuche ich das längst. Ebenso wie vieles andere auch. Ich sehe auch keinen Zusammenhang bei den paranormalen Fähigkeiten die ich bereits hatte, welche einfach so passiert sind.

Ertem
Beiträge: 44
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 19:23

Re: Paranormale Fähigkeiten trainieren

Beitrag von Ertem » So 13. Mai 2018, 20:34

Habe gerade "paranoide Fähigkeiten trainieren° gelesen, tse tse tse

ceam
Beiträge: 619
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 16:36

Re: Paranormale Fähigkeiten trainieren

Beitrag von ceam » Di 15. Mai 2018, 21:39

Mir ist vor kurzem aufgefallen, dass die christliche Religion sehr zur Wahrheit passt.

Gott wäre demnach das Virus welches ja tatsächlich zu großen Stücken allmächtig und allwissend ist.

Der Teufel wäre dann ich. Der Teufel ist vor allem ein Lügner. Der Böse. Der Manipulator. (aus der Sicht des Virus passend).

Auch die Trinität passt, weil es gibt Gott (das Virus selbst), es gibt den Heiligen Geist (die Steuerung aller Biomaschinen) und es gibt den Sohn (das Virus, dass es selbst ist ohne sich zu verstellen wie es üblich ist unter den Biomaschinen).

Die Erbsünde passt, weil alle Seelen gleich tadellos sind. Wenn das Virus einen von uns hasst, dann hasst es alle. Und die Schlange war wieder das Böse, wobei die in Wirklichkeit ja nur versucht hat erkenntlich zu machen was Gut und Böse ist. (wer hier Gut und Böse ist)

Dann haben wir noch den güten allmächtigen Gott (das Virus) das komischer weise niemanden hilft, obwohl es so viel Leid gibt. Angeblich wegen der Freiheit. Eben; Freiheit. Vielmehr geht es dabei um meine Unfreiheit. Schließlich ist diese Welt seit über 20 Jahren mein Gefängnis.

Auch die Geschichte von Hiob passt gut. Hiob ist ja nur eine Biomaschine die vom Virus gesteuert wird. Egal was das Virus der Biomaschine, die sie ja selbst steuert auch antut, sie wird immer weiter Gott (dem Virus) gehorchen. Und der Teufel (ich) der schon so viele Male sich für die Schwächeren in der Gesellschaft eingesetzt hat erkennt, dass diese "Menschen" trotzdem gegen ihn sind, weil sie ja nur Gott gehorchen. Sie wollen sich nicht von mir helfen lassen und greifen mich häufig auch an, obgleich ich nur gutes tue.

Auch die Geschichte, dass der Teufel (ich) sich im Himmel gegen Gott (Virus) auflehnt passt gut, weil ich ja definitiv gegen seinen Hass bin und immer eingreife. Und nun bin ich auf dieser Welt verbannt. Angeblich ist der Teufel ja auch der König dieser Welt. Vermutlich um damit zu sagen, dass ich an allem Schuld bin was hier passiert, denn genau das wird mir ja auch ständig gesagt. Ebenso könnte es eine Anspielung darauf sein, dass ich eben nicht besiegt bin, sondern meine Kräfte mich vor der Vernichtung des Virus schützen. Letztlich wäre diese Welt ja noch viel schlimmer, wenn ich nicht wäre. Ergo habe ich bei dieser Welt sehr viel mitgewirkt. Und weil ich mich schützen kann hat Gott den Teufel ja auch noch nicht vernichtet, obwohl er allmächtig ist.

Das erklärt auch warum Gott so böse in der Bibel beschrieben wird, weil das Virus ja auch so ist. Manch ein Christ sagt sogar man solle Gott vergeben.

Auch die Geschichte von der Arche und Moses passen gut rein. Das Virus schert sich nicht um die Biomaschinen. Die "quält" und tötet es nach belieben. Wieso sollte es auch anders handeln. Es sind nur Maschinen. Und es ist ja böse.

Jesus passt in so fern rein, dass das Virus sehr gerne zynisch reagiert. Ergo ich soll die Fresse halten mit Wahrheit Logik und Sozial, weil er (oder jemand anderes) doch leiden mussten.

CoolLesterSmooth
Beiträge: 431
Registriert: Do 21. Apr 2016, 17:03

Re: Paranormale Fähigkeiten trainieren

Beitrag von CoolLesterSmooth » Di 15. Mai 2018, 21:51

Ich wollte ja eigentlich nicht mehr drauf eingehen, aber dieser Punkt interessiert mich dann doch, weil du ihn schon einmal angerissen hast:
ceam hat geschrieben:Vermutlich um damit zu sagen, dass ich an allem Schuld bin was hier passiert, denn genau das wird mir ja auch ständig gesagt.
Wer sagt dir denn ständig oder durch was wird dir ständig gesagt, dass du "an allem Schuld" bist? Und was genau ist mit "allem" in diesem Kontext alles gemeint?

Benutzeravatar
Janina
Beiträge: 6945
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:12

Re: Paranormale Fähigkeiten trainieren

Beitrag von Janina » Mi 16. Mai 2018, 10:35

ceam hat geschrieben:Kann es sein, dass es einfach keine Möglichkeiten gibt wie ich meine Fähigkeiten auf Kommando aktivieren kann?
Ja.

ceam
Beiträge: 619
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 16:36

Re: Paranormale Fähigkeiten trainieren

Beitrag von ceam » Do 17. Mai 2018, 20:09

CoolLesterSmooth hat geschrieben: Wer sagt dir denn ständig oder durch was wird dir ständig gesagt, dass du "an allem Schuld" bist? Und was genau ist mit "allem" in diesem Kontext alles gemeint?
Das ist zusammenfassend zu verstehen. Das setzt sich aus verschiedenen Anschuldigstypen zusammen. Von der Schule, wo ich ja für meine Noten verantwortlich sein soll. Bis hin zu den telepahtischen Angriffen auf mich wo mich das Virus ganz direkt für alles verantwortlich macht.

Leider hilft mir die Erkenntnis auch nicht weiter, dass die Bibel womöglich auf mich zugeschnitten ist. Da ist nichts hilfreiches dabei. Habe auch nichts anderes erwartet.

Ich werde jetzt einfach konstant für 2 Monate Telekinese und Telepahtie trainieren. Wenn es keinen Effekt hat muss ich andere Wege finden.

CoolLesterSmooth
Beiträge: 431
Registriert: Do 21. Apr 2016, 17:03

Re: Paranormale Fähigkeiten trainieren

Beitrag von CoolLesterSmooth » Do 17. Mai 2018, 20:23

ceam hat geschrieben:Bis hin zu den telepahtischen Angriffen auf mich wo mich das Virus ganz direkt für alles verantwortlich macht.
Wie genau kann man sich das vorstellen?
Ich werde jetzt einfach konstant für 2 Monate Telekinese und Telepahtie trainieren. Wenn es keinen Effekt hat muss ich andere Wege finden.
Ich habe da so eine Vermutung, wie erfolgreich du bei diesem Vorhaben sein wirst.

ceam
Beiträge: 619
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 16:36

Re: Paranormale Fähigkeiten trainieren

Beitrag von ceam » Do 17. Mai 2018, 22:41

CoolLesterSmooth hat geschrieben:Wie genau kann man sich das vorstellen?
Es kann meinen Verstand manipulieren. Es gibt Serien wie Stargate wo Folgen drin vor kommen wo man sich das veranschaulichen kann. Es kann Dinge komplett ausblenden für eine beliebig lange Zeit, es können Minuten aber auch Jahre sein. Es kann meinen Körper übernehmen und plötzlich tue ich etwas was ich gar nicht will, auch über einen längeren Zeitraum. Dann ist es noch in der Lage Informationen hinzuzufügen bzw direkt in mein Bewusstsein zu bringen. Und eben genau damit hat es mir schon bspw gesagt, dass ich an allem Schuld bin. Das kann und tut es aber auch über die Biomaschinen. Ob über einzelne Themen ober eben gleich für alles, wobei letzteres eher selten ist.
CoolLesterSmooth hat geschrieben:Ich habe da so eine Vermutung, wie erfolgreich du bei diesem Vorhaben sein wirst.
Wir werden sehen. Ich habe ja schon gesehen wie oft meine "Mitmenschen" falsch liegen (ständig) und zwar in allen möglichen Themen. Oder sollte ich lieber sagen total versagen? Ne passt ja nicht, weil es kein Versagen ist, sondern Absicht.

Spice
Beiträge: 79
Registriert: Di 22. Mai 2018, 15:38

Re: Paranormale Fähigkeiten trainieren

Beitrag von Spice » So 27. Mai 2018, 14:40

Hallo ceam,
interessante Gedanken, die Du hast! Es ist wahr, dass der Naturalismus falsch ist. Die Grundlage der Natur ist geistig-seelisch. Deshalb ist auch alles mit allem verbunden. Einen wirklichen Tod gibt es nicht, sondern nur ein Entstehen und Vergehen der verschiedenen Lebensformen. Das Leben selbst ist ewig und will sich mittels der von ihm geschaffenen Lebensformen seiner selbst als ewig bewusst werden. Das gelingt ihm nur im Menschen.
Was Du als „Virus“ bezeichnest, ist das falsche Bewusstsein, das daraus entsteht, wenn sich das Leben mit seiner Lebensform, in diesem Falle also mit dem menschlichen Körper, identifiziert. Dann wird nämlich alles nur vom Eigeninteresse bestimmt.
Deshalb gibt es auf dieser Bewusstseinsstufe nur einen Kampf aller gegen alle. Daher auch das Leid.
Nichts ist zufällig. Also auch nicht das scheinbar ungerechte Leid, das man eventuell schon ab der Geburt erfährt (irgendeine Behinderung) oder in der Kindheit. Es ist in den meisten Fällen die Folge, dass derjenige in einem früheren Erdenleben anderen Leid zugefügt hat oder schwer gegen sich gesündigt hat. Alles Leiden findet erst dann sein Ende, wenn wir uns von allen materiellen Abhängigkeiten gelöst haben werden. Denn dann gibt es nichts mehr mit dem wir miteinander in Konflikt geraten könnten.
Auf dem Weg dahin gibt es von sehr zurückgebliebenen Menschen bis zur gegenüber der Mehrheit fortgeschrittenen, eine ganze Skala.
Übernatürliche Fähigkeiten treten zuerst spontan auf. Oft als Folge großer Spannungszustände. Natürlich kann man solche Kräfte unter die Herrschaft des Willens bekommen. Aber das ist nur durch wachsende innere Harmonie und Konzentrationsfähigkeit möglich. Es muss sichergestellt sein, dass man niemanden damit Schaden zufügen will.

LG,
spice

ceam
Beiträge: 619
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 16:36

Re: Paranormale Fähigkeiten trainieren

Beitrag von ceam » Mo 28. Mai 2018, 11:25

Spice hat geschrieben:Hallo ceam,
interessante Gedanken, die Du hast! Es ist wahr, dass der Naturalismus falsch ist. Die Grundlage der Natur ist geistig-seelisch. Deshalb ist auch alles mit allem verbunden. Einen wirklichen Tod gibt es nicht, sondern nur ein Entstehen und Vergehen der verschiedenen Lebensformen. Das Leben selbst ist ewig und will sich mittels der von ihm geschaffenen Lebensformen seiner selbst als ewig bewusst werden. Das gelingt ihm nur im Menschen.
Was Du als „Virus“ bezeichnest, ist das falsche Bewusstsein, das daraus entsteht, wenn sich das Leben mit seiner Lebensform, in diesem Falle also mit dem menschlichen Körper, identifiziert. Dann wird nämlich alles nur vom Eigeninteresse bestimmt.
Deshalb gibt es auf dieser Bewusstseinsstufe nur einen Kampf aller gegen alle. Daher auch das Leid.
Nichts ist zufällig. Also auch nicht das scheinbar ungerechte Leid, das man eventuell schon ab der Geburt erfährt (irgendeine Behinderung) oder in der Kindheit. Es ist in den meisten Fällen die Folge, dass derjenige in einem früheren Erdenleben anderen Leid zugefügt hat oder schwer gegen sich gesündigt hat. Alles Leiden findet erst dann sein Ende, wenn wir uns von allen materiellen Abhängigkeiten gelöst haben werden. Denn dann gibt es nichts mehr mit dem wir miteinander in Konflikt geraten könnten.
Auf dem Weg dahin gibt es von sehr zurückgebliebenen Menschen bis zur gegenüber der Mehrheit fortgeschrittenen, eine ganze Skala.
Übernatürliche Fähigkeiten treten zuerst spontan auf. Oft als Folge großer Spannungszustände. Natürlich kann man solche Kräfte unter die Herrschaft des Willens bekommen. Aber das ist nur durch wachsende innere Harmonie und Konzentrationsfähigkeit möglich. Es muss sichergestellt sein, dass man niemanden damit Schaden zufügen will.
LG,
spice
Dass ich den Tod meiner Biomaschine in der ich stecke überlebe ist mir klar. Aber das bringt mir nichts. Diese Welt ist der Kriegsschauplatz zwischen Gut und Böse und wenn ich verliere ist alles Gute für immer dahin. Und was dann für eine Folter auf mich zu kommt sieht man in all den "Unterhaltungssendungen" wie Happy Treefriends oder Saw. Das ist es was mir das Virus antun will und es geht noch viel schlimmer. Und das müsste ich dann bis in alle Ewigkeit aushalten. Es sei denn es vernichtet mich irgendwann.

Dass die "Menschen" deswegen so böse sind, weil sie egoistisch sind macht leider keinen Sinn. Denn dann würden sie vieles nicht tun. Wie Krieg führen oder Massenhaft Tiere töten. Das ist beides zu ihrem Nachteil. Ebenso wie brutal ineffektive Schulen oder ineffektive Wirtschaft. Ich habe das schon mal durchgespielt. Selbst ein sogenanter Psychophat wäre viel humaner und würde das meiste böse das hier normal ist nicht tun.

Und dass man in diesem Leben dafür bestraft wird was man im Vorleben getan hat ist typisch Virus Gedankengut. Damit hat es mich auch schon versucht zu harassen. Aber inzwischen ist es völlig klar, dass es Unsinn ist. Ich bin immer der Gleiche. Sozial, Logik, Wahrheit. Aber natürlich hat mich das Virus sofort angegriffen, als es mich gesehen hat. Dann kam es zu diesem Kriegsschauplatz, dieses Universum.

Die paranormalen Fähigkeiten sind offensichtlich keine geistigen Fähigkeiten, wenn das Virus doch selbst über Kräfte verfügt. Und da es mir brutalsten Schaden zufügt kann es nicht stimmen, dass man die Fähigkeiten nur einsetzen kann, wenn man damit niemanden Schaden zufügen will. Als ich damals solche Fähigkeiten bei mir festgestellt habe, hatte ich die Befürchtung ich könnte damit jemanden versehentlich schaden, deshalb hab ich versucht diese Kräfte zu verschlüsseln. Und an innere Harmonie und Konzentrationsfähigkteit kann es auch nicht liegen. Als Seele ist man die Harmonie selbst. Und wie stark soll meine Konzentrationsfähigkeit noch werden. Ich trainiere das zwar aber wenn das so funktionieren würde, dann müsste ich bereits einiges auf Kommando drauf haben.

Antworten