engel

Alternative Heilmethoden, Astrologie, Numerologie, Tarot...
Pluto
Administrator
Beiträge: 43886
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

#31 Re: engel

Beitrag von Pluto » Do 20. Feb 2014, 22:11

Ziska hat geschrieben:Du verstehst hoffentlich...,
dass das ein Wunder war. Ohne die Kraft Gottes konnte die über 90jährige nicht fruchtbar werden.
Liebe Ziska,
das hängt nicht von der Kraft Gottes ab, sondern von dem Beginn der Wechseljahre... :geek:
Wenn Gott dies in weiser Vorhersehung, verzögert hatte, dann wäre es selbst in einem so hohen Alter nicht unmöglich ein Kind zu bekommen. :)
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Salome23
Beiträge: 5029
Registriert: Do 22. Aug 2013, 00:11

#32 Re: engel

Beitrag von Salome23 » Do 20. Feb 2014, 23:02

Pluto hat geschrieben:
Ziska hat geschrieben:Du verstehst hoffentlich...,
dass das ein Wunder war. Ohne die Kraft Gottes konnte die über 90jährige nicht fruchtbar werden.
Liebe Ziska,
das hängt nicht von der Kraft Gottes ab, sondern von dem Beginn der Wechseljahre... :geek:
Wenn Gott dies in weiser Vorhersehung, verzögert hatte, dann wäre es selbst in einem so hohen Alter nicht unmöglich ein Kind zu bekommen. :)
Ach Pluto-kennst du nicht den Ausspruch, bei Gott ist nichts unmöglich?
Wie wir der Bibel entnehmen können, öffnet und verschliesst Gott auch einen Mutterschoss nach seinem Gutdünken... 8-)
1.Mose 20
17 Abraham aber betete zu Gott. Da heilte Gott Abimelech und seine Frau und seine Mägde, dass sie wieder Kinder gebaren.
18 Denn der HERR hatte zuvor hart verschlossen jeden Mutterschoß im Hause Abimelechs um Saras, Abrahams Frau, willen.
Sara war ja auch unfruchtbar, vielleicht -weil dies auch Gottes Plan diente

Was mich nur immer wieder wunderte ist, warum immer wieder Unschuldige dran glauben müssen, also bestraft werden, weil einer Mist baut-eben wie in dem Fall Abraham:

10 Es kam aber eine Hungersnot in das Land. Da zog Abram hinab nach Ägypten, dass er sich dort als ein Fremdling aufhielte; denn der Hunger war groß im Lande.
11 Und als er nahe an Ägypten war, sprach er zu Sarai, seiner Frau: Siehe, ich weiß, dass du eine schöne Frau bist.
12 Wenn dich nun die Ägypter sehen, so werden sie sagen: Das ist seine Frau, und werden mich umbringen und dich leben lassen.
13 So sage doch, du seist meine Schwester, auf dass mir's wohlgehe um deinetwillen und ich am Leben bleibe um deinetwillen.
14 Als nun Abram nach Ägypten kam, sahen die Ägypter, dass seine Frau sehr schön war.
15 Und die Großen des Pharao sahen sie und priesen sie vor ihm. Da wurde sie in das Haus des Pharao gebracht.
16 Und er tat Abram Gutes um ihretwillen; und er bekam Schafe, Rinder, Esel, Knechte und Mägde, Eselinnen und Kamele.
17 Aber der HERR plagte den Pharao und sein Haus mit großen Plagen um Sarais, Abrams Frau, willen.
18 Da rief der Pharao Abram zu sich und sprach zu ihm: Warum hast du mir das angetan? Warum sagtest du mir nicht, dass sie deine Frau ist?
19 Warum sprachst du denn: Sie ist meine Schwester -, sodass ich sie mir zur Frau nahm? Und nun siehe, da hast du deine Frau; nimm sie und zieh hin.
20 Und der Pharao bestellte Leute um seinetwillen, dass sie ihn geleiteten und seine Frau und alles, was er hatte.

Hier eben genau so wie bei David
Was kann der arme Pharao-also eigentlich Abimelech( der König von Gerar) dafür, dass Abraham vortäuschte, Sara sei seine Schwester?

Pluto
Administrator
Beiträge: 43886
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

#33 Re: engel

Beitrag von Pluto » Do 20. Feb 2014, 23:25

Salome23 hat geschrieben:Ach Pluto-kennst du nicht den Ausspruch, bei Gott ist nichts unmöglich?
Stimmt... Wie konnte ich das vergessen. :|
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

2Lena
Beiträge: 4723
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 09:46

#34 Re: engel

Beitrag von 2Lena » Fr 21. Feb 2014, 10:49

Ach, Salome, mit Sprüchen wie: "Bei Gott ist alles möglich", kannst du bei Pluto nichts bewirken und auch ich flattere etwas mit den Augenlidern, denn die Argumentation ist schräg. Wenn bei dem "Eingottglauben" gesagt wurde, "Gott bewirkt alles", so steckte eine sattelfeste Philosophie dahinter, die sich auf bewährte Erfahrungen bezog, die mit den Kenntnissen der Gesetze Abrahams entstanden waren.

Auch 1. Mose 20 ist nicht die Zuhältergeschichte über einen Abraham, der seine Sarah verkupptelt, sondern das Gesetz der Wunschregelung, das mit Inspiration vor sich geht.

Ein Wunsch wird gesagt und als "schön" vorgestellt. Der andere nimmt das. Doch zuweilen stellt er fest: "das ist gar nicht meine Frau / nicht meine Basis". Die war die "Frau" von jemand anderen.

Der "Handel" mit Abimelech (mein Wunsch ist König) - oder ich überleg das noch - war eine lange, aber humorvolle Geschichte... bis schließlich Abraham dem Melchizedek - gerecht überlegt, den Tribut zollte.

Benutzeravatar
SamuelB
Beiträge: 2579
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

#35 Re: engel

Beitrag von SamuelB » Do 18. Apr 2019, 18:17

kamille hat geschrieben:
Mo 17. Feb 2014, 17:15
Der Engel der dir am Nächsten steht, ist dein eigener Schutzengel.
Hallo Kamille! Schöner Name btw...

Ich möchte wissen, ob ich meinen Schutzengel dazu bekommen kann, von Gott abzufallen.
Viele Grüße
von Sam
👽
 

Benutzeravatar
Tree of life
Beiträge: 809
Registriert: Sa 8. Okt 2016, 18:23

#36 Re: engel

Beitrag von Tree of life » Do 18. Apr 2019, 21:09

Kamille schreibt hier schon lange nicht mehr :cry:
Wies ihr wohl geht?

Benutzeravatar
1Johannes4
Beiträge: 627
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 19:17

#37 Re: engel

Beitrag von 1Johannes4 » Do 18. Apr 2019, 22:26

Hallo Tree of life,

Tree of life hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 21:09
Wies ihr wohl geht?
ich habe sie leider nie kennenlernen dürfen und kann deswegen auch nichts dazu sagen.

Grüße,
Daniel.

Munro
Beiträge: 7690
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

#38 Re: engel

Beitrag von Munro » Fr 19. Apr 2019, 01:23

michaelit hat geschrieben:
Mo 17. Feb 2014, 15:47


ich würde gerne einmal mit Engeln zusammen sein.


Denkst du dabei an eine Art studentischer WG?
Jean Paul Getty:
Die Sanftmütigen werden die Erde besitzen, aber nicht die Schürfrechte.

Antworten