Nahtoderfahrung

Astrologie, Numerologie, Tarot
Alternative Medizin, Kinesologie, Reiki
Benutzeravatar
closs
Beiträge: 32476
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: Nahtoderfahrung

Beitrag von closs » Sa 5. Dez 2015, 08:44

sven23 hat geschrieben:Das hatte ich aber schon einmal erwähnt, daß es solche Versuche gibt.
Ich erinnere mich - aber was ist der Unterschied dazu, dass ein "Zurückgekommener" Gespräche zitiert, die er von oben gehört hat? - Oder gar im Nachbarzimmer gehört hat?

Reden wir eigentlich darüber, OB solche Erlebnisse stattfinden? Doch eigentlich nicht - das ist doch eigentlich unbestritten. - Ich dachte, die Frage sei, ob diese Erlebnisse mit oder ohne Gehirn stattfinden. - Und da ist doch einvernehmliches Ergebnis, dass die Erlebnisse im Gehirn gespeichert sein müssen, um überhaupt danach berichtet werden zu können.

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 16706
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

Re: Nahtoderfahrung

Beitrag von sven23 » Sa 5. Dez 2015, 08:50

closs hat geschrieben:Ich erinnere mich - aber was ist der Unterschied dazu, dass ein "Zurückgekommener" Gespräche zitiert, die er von oben gehört hat?

Es ist auch bekannt, daß Narkosen nicht immer zu 100% wirken, der Patient also nicht vollkommen bewußtlos ist und in einer Art Dämmerzustand noch Gespräche mitbekommt. Das sollte eigentlich nicht passieren, kommt aber immer wieder mal vor.


closs hat geschrieben: Und da ist doch einvernehmliches Ergebnis, dass die Erlebnisse im Gehirn gespeichert sein müssen, um überhaupt danach berichtet werden zu können.

Logisch, wo sonst? Externe Festplatten sind Computern vorbehalten. :lol:
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Antworten