Was sind wir Menschen ?

Astrologie, Numerologie, Tarot
Alternative Medizin, Kinesologie, Reiki
Benutzeravatar
Christian41285
Beiträge: 1430
Registriert: So 13. Nov 2016, 15:36
Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln
Kontaktdaten:

Re: Was sind wir Menschen ?

Beitrag von Christian41285 » Di 16. Jan 2018, 19:55

manden1804 hat geschrieben:Es geht hier nicht um anatomische Dinge , sondern darum , welchen Wert ein Mensch aus sich selbst hat .
Die Antwort lautet : N I X .

Du hast doch gar keine Ahnung wovon du da redest..Voll der Unsinn!

LG Christian!
The ultimate way is the way you control!!!

SlipKnoT is my Life!

https://youtu.be/gtPpB2tgieI

:thumbup: :) :yawn:

Benutzeravatar
Lena
Beiträge: 3014
Registriert: So 1. Sep 2013, 18:33

Re: Was sind wir Menschen ?

Beitrag von Lena » Di 16. Jan 2018, 20:34

Wir können vieles aus uns selbst sein. Anscheinend hat der Schöpfer uns mit dieser Freiheit geschaffen.

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Was sind wir Menschen ?

Beitrag von manden1804 » Mi 17. Jan 2018, 08:59

Aus uns selber sind wir nichts . Wir leben irgendwie und sterben dann . Sind nichts . Nur die Schöpferexistenz des Universums kann diesem Leben
und Sterben einen Sinn geben . Wir NICHT !
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 43639
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Was sind wir Menschen ?

Beitrag von Pluto » Mi 17. Jan 2018, 09:00

manden1804 hat geschrieben:Aus uns selber sind wir nichts . Wir leben irgendwie und sterben dann . Sind nichts .
Du bist damit vermutlich sehr nahe an der Wahrheit.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Was sind wir Menschen ?

Beitrag von manden1804 » Mi 17. Jan 2018, 10:27

Pluto , das dürfte die Wahrheit sein .
Ebenso wie der 2 . Teil , den Du nicht erwähnt hast .
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 43639
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Was sind wir Menschen ?

Beitrag von Pluto » Mi 17. Jan 2018, 10:31

manden1804 hat geschrieben:Pluto , das dürfte die Wahrheit sein .
Ebenso wie der 2 . Teil , den Du nicht erwähnt hast .
Den zweiten Teil habe ich unterschlagen un dir die Peinlichkeit des Fehlers zu ersparen. Der zweite Teil stimmt nicht, es sei den du kannst deine Behauptung irgendwie belegen. Kannst du das?
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Was sind wir Menschen ?

Beitrag von manden1804 » Mi 17. Jan 2018, 10:43

Ganz einfach : das Universum ist da .
Nur eine unvorstellbar überlegene Existenz kann es erschaffen haben . ( das glauben übrigens fast alle Religionen , nur haben sie der
Schöpferexistenz des Universums ihre menschlich - egoistischen Eigenschaften verpasst )
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 43639
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Was sind wir Menschen ?

Beitrag von Pluto » Mi 17. Jan 2018, 11:15

manden1804 hat geschrieben:Nur eine unvorstellbar überlegene Existenz kann es erschaffen haben .
Was du nicht belegen kannst.
Ich habe dir öfter gezeigt, dass Kausalität KEIN Naturgesetz ist, weshalb ein Schöpfer gar nicht notwendig ist.
Das Universum hätte auch von alleine entstehen können.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Was sind wir Menschen ?

Beitrag von manden1804 » Mi 17. Jan 2018, 15:47

Klare Antwort : Nein .
Es ist für einen wirklich logisch denkenden Menschen völlig klar , dass es eine dem Menschen unvorstellbar überlegene Existenz geben muss .
Einzig dein primitiver Egoismus hindert dich , das zu erkennen .
Übrigens : so wie Dir geht es den meisten Menschen auf dieser Erde .
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 43639
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Was sind wir Menschen ?

Beitrag von Pluto » Mi 17. Jan 2018, 16:29

manden1804 hat geschrieben:Klare Antwort : Nein .
Was nein? Worauf ist das eine Antwort?
manden1804 hat geschrieben:Es ist für einen wirklich logisch denkenden Menschen völlig klar , dass es eine dem Menschen unvorstellbar überlegene Existenz geben muss .
Einzig dein primitiver Egoismus hindert dich , das zu erkennen .
Das ist eine ideologische Antwort wofür du den Beweis schuldest.
manden1804 hat geschrieben:Übrigens : so wie Dir geht es den meisten Menschen auf dieser Erde .
Das ist nachweislich falsch, denn die meisten Menschen glauben an einen Schöpfer.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Antworten