Leben wir auf einer flachen Erde?

Astrologie, Numerologie, Tarot
Alternative Medizin, Kinesologie, Reiki
Benutzeravatar
PeB
Beiträge: 2137
Registriert: Do 15. Mär 2018, 19:32

Re: Leben wir auf einer flachen Erde?

Beitrag von PeB » Di 8. Jan 2019, 16:03

janosch hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 14:57
Dann wieso nicht gebetet, das diese berühmte Gravitation, Gott eventuell aufheben könnte,
Weil ich damals schon akzeptieren konnte, dass die Welt so ist, wie sie geschaffen wurde. und das tue ich heute noch. Also zweifle ich auch nicht an dem, was augenfällig ist. Ich bin gläubig, aber das bedeutet nicht, dass ich jeden Nonsens glauben muss, den irgend Jemand in die Welt setzt. :)
janosch hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 14:57
Oder vielleicht das war nur deine Ungeschick.. und weil deine Masse/Gewicht und mangelnde Widerstand, diese „fallen“ (nicht heruntergezogen werden!) verursacht!? :o
Natürlich war es so. Denn Masse ist die Folge der Gravitation.
janosch hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 14:57
Leider muß ich dich auch fragen, glaubst du an ein Auferstehung!
Ja klar. Was hat das mit flacher Erde und Gravitation zu tun? Meinst du, das funktioniert auf einer runden Erde mit Gravitation nicht?
janosch hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 14:57
Wenn wir dabei sind...Ich würde mal fragen, was haben die Jünger geglaubt, ein Flache Erde oder ein Kugel Erde??
Das wird so gewesen sein wie bei den heutigen Jüngern: die einen glauben an eine flache Erde, die anderen an eine runde.
janosch hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 14:57
Hast du schon sowas gehört?? Was glaubst du den Peter? Deine Rotierende Kugel Erde, würde sowas ermöglichen?
Was verhindert meine rotierende Kugel denn?
janosch hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 14:57
Da stand die Sonne still, und der Mond blieb stehen, bis sich das Volk an seinen Feinden gerächt hatte.[/u]
Ich verstehe. Du meinst also, Gott sei abhängig von der Physik der Körper.
Nun, ich bin der Ansicht, er steht darüber.
Deine Worte sind mein Leben. Ich freue mich von Herzen, wenn du mit mir redest, denn ich gehöre ja dir, Herr, du Allmächtiger. (Jeremia 15,16)

jsc
Beiträge: 352
Registriert: So 26. Okt 2014, 19:48

Re: Leben wir auf einer flachen Erde?

Beitrag von jsc » Di 8. Jan 2019, 16:48

PeB hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 16:03
janosch hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 14:57
Wenn wir dabei sind...Ich würde mal fragen, was haben die Jünger geglaubt, ein Flache Erde oder ein Kugel Erde??
Das wird so gewesen sein wie bei den heutigen Jüngern: die einen glauben an eine flache Erde, die anderen an eine runde.
Mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit werden sie wie der größte Teil der Menschheit seit mehr als 3000 Jahren von einer Kugelerde gewusst haben und keinen Grund gehabt haben daran zu zweifeln.

janosch
Beiträge: 4607
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Leben wir auf einer flachen Erde?

Beitrag von janosch » Di 8. Jan 2019, 16:53

PeB hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 14:08
Pluto hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 10:46
Schönes Video. Danke dir PeB!
Gerne.

Aber andererseits: vielleicht war die Erde mal flach und Gott hat es gefallen, sie rund zu machen und einen Kontinent einzufügen, damit Kolumbus nicht von der Kante fällt und trotzdem nicht nach Indien kommt. ;)
Was hat ein mit dem andere zutun?

Du denkst, weil DU einseitig beliebte Fakten (one Nachsicht oder Kritik Berechtigung ) betrachtest, nach dein „System" oder "Modell Kugel Erde“ dan muß es wahr sein? Ich muß ehrlich sagen, ich glaube nicht das diese Erde unbedingt so Primitiv ist, wie du das vorstellst.

Oder eben, wie in Kindergarten SO erzählt wird? Mit ein Globus auf den Tisch...Noch dazu mit einigen "Wunder Kräfte“ erfindet, dann einspricht alles "Gottes Prinzip"?

Ich frage oft, wozu braucht man in diese Welt noch ein Gott?? Du sagt es auch, das du Gott glaubst. Aber wozu?

Die Christen bringen mich immer zu stauen! Sie diskutieren Stunden lang, von ein Adam Eva Geschichte, oder ein Sintflut über den Ganze Erde, und solche lächerlichen glaube einfach versagen. :roll:

Naja, Glauben kann man alles... ich habe kürzlich von Antarktis ein wissenschaftlichen Film gesehen, was auch mehr fragen auf wirft als ein Sinnvolle Antwort gibt...;

https://www.youtube.com/watch?v=2cubJlsz6qo

Wissen sie überhaupt wie die Antarktis überhaupt aussieht? :roll:

Benutzeravatar
piscator
Beiträge: 2987
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:18
Wohnort: immer unterwegs

Re: Leben wir auf einer flachen Erde?

Beitrag von piscator » Di 8. Jan 2019, 17:12

janosch hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 16:53
Naja, Glauben kann man alles... ich habe kürzlich von Antarktis ein wissenschaftlichen Film gesehen, was auch mehr fragen auf wirft als ein Sinnvolle Antwort gibt...;
https://www.youtube.com/watch?v=2cubJlsz6qo
Wissen sie überhaupt wie die Antarktis überhaupt aussieht? :roll:
Wenn du dieses "Machwerk" als wissenschaftlichen Film ansiehst, erklärt das vieles, wenn nicht sogar alles. :lol:
Als Gott mich schuf wollte er angeben!

janosch
Beiträge: 4607
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Leben wir auf einer flachen Erde?

Beitrag von janosch » Di 8. Jan 2019, 17:21

piscator hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 17:12
janosch hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 16:53
Naja, Glauben kann man alles... ich habe kürzlich von Antarktis ein wissenschaftlichen Film gesehen, was auch mehr fragen auf wirft als ein Sinnvolle Antwort gibt...;
https://www.youtube.com/watch?v=2cubJlsz6qo
Wissen sie überhaupt wie die Antarktis überhaupt aussieht? :roll:
Wenn du dieses "Machwerk" als wissenschaftlichen Film ansiehst, erklärt das vieles, wenn nicht sogar alles. :lol:
Was, Lesch hat besseres? :o

janosch
Beiträge: 4607
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Leben wir auf einer flachen Erde?

Beitrag von janosch » Di 8. Jan 2019, 17:35

jsc hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 16:48
PeB hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 16:03
janosch hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 14:57
Wenn wir dabei sind...Ich würde mal fragen, was haben die Jünger geglaubt, ein Flache Erde oder ein Kugel Erde??
Das wird so gewesen sein wie bei den heutigen Jüngern: die einen glauben an eine flache Erde, die anderen an eine runde.
Mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit werden sie wie der größte Teil der Menschheit seit mehr als 3000 Jahren von einer Kugelerde gewusst haben und keinen Grund gehabt haben daran zu zweifeln.
Ja genau, dann schau deine Beweisen gut an! Und kannst du auch verstehen wieso von New York nach Moskau und Sao Paulo nach Johannesaburg das selbe zeit benötigen könnte auf ein Flache Erde. Sachau mal diese Bilder gut an und staune! Ihr christlichen Sonnenanbeter... :lol:

Quelle

https://www.youtube.com/watch?v=AD-H1dcLZvk
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2019-01-08 um 17.26.56.jpg
Bildschirmfoto 2019-01-08 um 17.26.56.jpg (24.01 KiB) 33 mal betrachtet

janosch
Beiträge: 4607
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Leben wir auf einer flachen Erde?

Beitrag von janosch » Di 8. Jan 2019, 17:38

PeB hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 16:03

Was verhindert meine rotierende Kugel denn?
Deine Kugel kannst du allein selbst verhindern! Wer sonst? :o

Benutzeravatar
Travis
Administrator
Beiträge: 2583
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

Re: Leben wir auf einer flachen Erde?

Beitrag von Travis » Di 8. Jan 2019, 17:39

jsc hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 16:48
Mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit werden sie wie der größte Teil der Menschheit seit mehr als 3000 Jahren von einer Kugelerde gewusst haben und keinen Grund gehabt haben daran zu zweifeln.
Ja, bei den Ägyptern ist man sich sicher; bei den Phöniziern so ziemlich, weil die zwar kaum oder keine Aufzeichnungen hinterließen, aber anhand einer entsprechenden "Weltsicht" navigiert haben müssen.
-Areopag Concierge-

1Sam 3,9b "Rede, HERR, denn dein Knecht hört."

jsc
Beiträge: 352
Registriert: So 26. Okt 2014, 19:48

Re: Leben wir auf einer flachen Erde?

Beitrag von jsc » Di 8. Jan 2019, 18:07

janosch hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 17:35
Sachau mal diese Bilder gut an und staune! Ihr christlichen Sonnenanbeter... :lol:
Bild
Quelle: https://flatearth.ws/continent-size
Was sollte man mit den Bildern für Probleme haben? Sie sind genau so wie man sie auf einer Kugelerde erwarten würde.

Benutzeravatar
PeB
Beiträge: 2137
Registriert: Do 15. Mär 2018, 19:32

Re: Leben wir auf einer flachen Erde?

Beitrag von PeB » Di 8. Jan 2019, 18:55

jsc hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 16:48
PeB hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 16:03
janosch hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 14:57
Wenn wir dabei sind...Ich würde mal fragen, was haben die Jünger geglaubt, ein Flache Erde oder ein Kugel Erde??
Das wird so gewesen sein wie bei den heutigen Jüngern: die einen glauben an eine flache Erde, die anderen an eine runde.
Mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit werden sie wie der größte Teil der Menschheit seit mehr als 3000 Jahren von einer Kugelerde gewusst haben und keinen Grund gehabt haben daran zu zweifeln.
Ja, so ist es. Eratosthenes hat bereits im 3. Jahrhundert v. Chr. den Erdumfang berechnet.
Deine Worte sind mein Leben. Ich freue mich von Herzen, wenn du mit mir redest, denn ich gehöre ja dir, Herr, du Allmächtiger. (Jeremia 15,16)

Antworten