Lichtarbeiter Aussteiger

Alternative Heilmethoden, Astrologie, Numerologie, Tarot...
Leila
Beiträge: 773
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 20:07

#1 Lichtarbeiter Aussteiger

Beitrag von Leila » Do 2. Mai 2019, 09:50

Gruß in die Runde,

ich habe einige Berichte, die Personen, also ehemalige Esoteriker, verfasst haben, gelesen. Oft erschien mir es so, dass sie von dem einem Extrem in das andere "verfielen". Wer hat Erfahrungen und kann diese mitteilen und interpretieren. Was ist davon zu halten. Was sind eigentlich Lichtarbeiter. Immer wieder fällt Reiki als Begriff, eine Kraft oder Macht, ich kenne mich da so gar nicht aus, die von Satan sei. Ich dachte immer, dies sei eine japanische, traditionelle Therapie. Sollte man sich davor hüten?

LG Leila

Benutzeravatar
Ecki
Beiträge: 296
Registriert: Di 29. Mai 2018, 13:42

#2 Re: Lichtarbeiter Aussteiger

Beitrag von Ecki » Do 2. Mai 2019, 10:20

Leila, da gibt dir die Bibel doch die Antwort:

Was ich aber tue, das werde ich auch ferner tun, um denen die Gelegenheit abzuschneiden, welche eine Gelegenheit suchen, um in dem, dessen sie sich rühmen, so erfunden zu werden wie wir. Denn solche sind falsche Apostel, betrügerische Arbeiter, die sich als Apostel des Christus verkleiden. Und das ist nicht verwunderlich, denn der Satan selbst verkleidet sich als ein Engel des Lichts. Es ist also nichts Besonderes, wenn auch seine Diener sich verkleiden als Diener der Gerechtigkeit; aber ihr Ende wird ihren Werken entsprechend sein.
2. Korinther 11:12‭-‬15 SCH2000
https://bible.com/bible/157/2co.11.12-15.SCH2000

Meide alles ohne Christus.

Denn leben wir, so leben wir dem Herrn, und sterben wir, so sterben wir dem Herrn; ob wir nun leben oder sterben, wir gehören dem Herrn. Denn dazu ist Christus auch gestorben und auferstanden und wieder lebendig geworden, dass er sowohl über Tote als auch über Lebende Herr sei. Du aber, was richtest du deinen Bruder? Oder du, was verachtest du deinen Bruder? Wir werden ja alle vor dem Richterstuhl des Christus erscheinen;
Römer 14:8‭-‬10 SCH2000
https://bible.com/bible/157/rom.14.8-10.SCH2000

Und was wirklich und rein von Christus ist, kommt ohne das Ansehen der Person.
Große Person und Christ sein geht nicht!

Verinnerlich dies! Dann ist man nicht mehr so aufgeblasen!
Gebrochene Gefäße tun nicht groß!
David war auch eins:


Ich bin in Vergessenheit geraten, aus dem Sinn gekommen wie ein Toter; ich bin geworden wie ein zertrümmertes Gefäß. Denn ich habe die Verleumdung vieler gehört — Schrecken ringsum! —, als sie sich miteinander berieten gegen mich; sie trachten danach, mir das Leben zu nehmen. Aber ich vertraue auf dich, o Herr; ich sage: Du bist mein Gott!
Psalmen 31:13‭-‬15 SCH2000
https://bible.com/bible/157/psa.31.13-15.SCH2000

Eines bin ich mir sicher: Im Himmelreich gibt es eher Alkohol, als Leute die sagen: "Der säuft den ganzen Tag!" :mrgreen:

Benutzeravatar
Vitella
Beiträge: 1487
Registriert: Mi 2. Okt 2013, 12:18

#3 Re: Lichtarbeiter Aussteiger

Beitrag von Vitella » Do 2. Mai 2019, 15:02

Leila hat geschrieben:
Do 2. Mai 2019, 09:50
Gruß in die Runde,
Sollte man sich davor hüten?

es ist eher so, dass man soetwas nicht nötig hat wenn man mit Jesus Christus unterwegs ist.
ich kenne einige, eine meiner Schwestern ist Reikimeisterin, eine Kollegin nennt sich Schamanin, ich halte das alles für einen Egotripp, Menschen die etwas besonderes darstellen möchten, obwohl es auch da ehrliche Leute gibt, sie sind, wie wir alle auf die Gnade angewiesen, nur das manche meinen sie könnten wirklich etwas gutes bewirken, oder ihr Leben selber bestimmen, dabei werden auch sie nur von fehlendem Selbstwertgefühl und Konditionierungen getrieben.
Es gibt aber, meiner Meinung nach, auch solche Christen die sich für besonders halten und anderen den Glauben absprechen, so oder so spielt der Charakter mit, bei allem was man tut, aber gut ist, dass Gott ins Herz schaut.

Leila
Beiträge: 773
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 20:07

#4 Re: Lichtarbeiter Aussteiger

Beitrag von Leila » Do 2. Mai 2019, 15:32

Vitella hat geschrieben:
Do 2. Mai 2019, 15:02
Leila hat geschrieben:
Do 2. Mai 2019, 09:50
Gruß in die Runde,
Sollte man sich davor hüten?

es ist eher so, dass man soetwas nicht nötig hat wenn man mit Jesus Christus unterwegs ist.
ich kenne einige, eine meiner Schwestern ist Reikimeisterin, eine Kollegin nennt sich Schamanin, ich halte das alles für einen Egotripp, Menschen die etwas besonderes darstellen möchten, obwohl es auch da ehrliche Leute gibt, sie sind, wie wir alle auf die Gnade angewiesen, nur das manche meinen sie könnten wirklich etwas gutes bewirken, oder ihr Leben selber bestimmen, dabei werden auch sie nur von fehlendem Selbstwertgefühl und Konditionierungen getrieben.
Es gibt aber, meiner Meinung nach, auch solche Christen die sich für besonders halten und anderen den Glauben absprechen, so oder so spielt der Charakter mit, bei allem was man tut, aber gut ist, dass Gott ins Herz schaut.


Das ist mir durchaus klar, die Frage ist aber, ob ihr solche Aussteiger kennt. Die danach Christen werden. Auf YT habe ich eine Auswahl von solchen Aussteigern mir angesehen, ich bin mir einfach nicht sicher, ob sie wirkliche Aussteiger sind. Ansonsten Ubereinstimmung, mich interessiert deren Welt nicht einmal sonderlich.

Wenn man den Aussteigern zuhört, also wenn ich ihnen zuhöre, so glaube ich ihnen nicht so recht, mir scheinen sie immer noch im, wie du es hier ausdrückst, Egotripp zu sein.

LG

Benutzeravatar
lovetrail
Beiträge: 3192
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 20:00

#5 Re: Lichtarbeiter Aussteiger

Beitrag von lovetrail » Do 2. Mai 2019, 18:14

Leila hat geschrieben:
Do 2. Mai 2019, 09:50
Gruß in die Runde,

ich habe einige Berichte, die Personen, also ehemalige Esoteriker, verfasst haben, gelesen. Oft erschien mir es so, dass sie von dem einem Extrem in das andere "verfielen". Wer hat Erfahrungen und kann diese mitteilen und interpretieren. Was ist davon zu halten. Was sind eigentlich Lichtarbeiter. Immer wieder fällt Reiki als Begriff, eine Kraft oder Macht, ich kenne mich da so gar nicht aus, die von Satan sei. Ich dachte immer, dies sei eine japanische, traditionelle Therapie. Sollte man sich davor hüten?

LG Leila
Hallo!

Also ich war früher in einem solchen esoterischen Milieu unterwegs. Habe mich auch für alternative Heilmethoden interessiert.
Und ich habe dabei auch erstaunliche Dinge erlebt, muss ich sagen.

Es ist halt auch die Frage mit welchem "Licht" hierbei gearbeitet wird. Luzifer heisst ja der "Lichtträger". Es gibt also auch ein Licht, das nicht von Gott ist.

Man kann sich ansehen, was das mit einem macht. Wie es sich auf das geistliche Leben auswirkt.
Und man kann beobachten was es mit den Ausübenden macht. Nicht selten herrscht in deren Privatleben das Chaos.

Ich würde jetzt auch nicht alles verteufeln. Manchmal gibt es auch natürliche Erklärungen. So tut zB eine liebevolle Berührung meist gut.

LG

Benutzeravatar
SamuelB
Beiträge: 2579
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

#6 Re: Lichtarbeiter Aussteiger

Beitrag von SamuelB » Do 2. Mai 2019, 18:48

lovetrail hat geschrieben:
Do 2. Mai 2019, 18:14
Luzifer heisst ja der "Lichtträger".
Was ist mit 'Licht' bzw 'Träger' in dem Zusammenhang gemeint?
Viele Grüße
von Sam
👽
 

Abischai
Beiträge: 3166
Registriert: Sa 27. Apr 2013, 14:25

#7 Re: Lichtarbeiter Aussteiger

Beitrag von Abischai » Do 2. Mai 2019, 21:50

"Luci-fer" heißt "Licht" -"Bringer" oder "Träger" (vgl. Trans-fer)
In der lat. Übersetzung der Bibel taucht diese Bezeichnung auf und steht dort für ein Wesen welches mit Blendwerk, Lug und Trug arbeitet. Diese mit allen möglichen "Lichterscheinungen" arbeitende Kreatur stellt sich selbst gern als "Licht" und "gut" vor und freut sich, von den unaufmerksamen Menschen dergestalt mißverstanden zu werden.
Die Bibel entlarvt dieses Wesen, weswegen "Lucifer", ein an sich schöner Begriff, zum Inbegriff des Bösen geworden ist, eben weil das mit dem "Licht" nicht stimmt, sondern nur dessen Tarnung ist.
Alle Menschen, die "Lucifer" noch heute wortwörtlich verstehen und befeiern, haben diese Tatsache noch nicht begriffen, Du auch nicht.
"Lucifer" ist sozusagen ein Euphemismus.
Meine Hilfe kommt von Jahweh, der Himmel und Erde gemacht hat. [Ps 121;2]

Benutzeravatar
Waldveilchen
Beiträge: 101
Registriert: Do 25. Apr 2019, 15:17

#8 Re: Lichtarbeiter Aussteiger

Beitrag von Waldveilchen » Fr 3. Mai 2019, 08:23

Wenn Reiki so wunderbar wäre, der Heilsbringer Nr. 1 wäre, warum arbeiten dann nicht sämtliche Heiler, ... mit Reiki?
Warum machen sie das nicht?

Die haben ihre eigenen Energien und arbeiten mit universellen Energien.
Und die sind rein - da ist nichts von außen, keine Siegel die da draufgelegt sind.

Das was heute mit Reiki aufgeführt wird, so hat sich das der Erfinder in Japan sicher nicht vorgestellt und das wollte er auch nicht.

Reiki ist eine Fremdenergie und man verschließt damit seine eigenen Energien. Sie versiegeln sie richtig.
Wenn man das wieder weg haben möchte, das ist total schwer.

Also lieber nichts mit Reiki anfangen.

Besser ist eine magische Schulung zu durchlaufen. Das geht auch alleine mit Büchern.
Das ist ernsthaft und man lernt mit allen Gefahren, ... umzugehen und noch viel mehr.
Dauert aber Jahrzehnte und ist sehr schwer.

Benutzeravatar
SamuelB
Beiträge: 2579
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

#9 Re: Lichtarbeiter Aussteiger

Beitrag von SamuelB » Fr 3. Mai 2019, 09:04

Abischai hat geschrieben:
Do 2. Mai 2019, 21:50
Alle Menschen, die "Lucifer" noch heute wortwörtlich verstehen und befeiern, haben diese Tatsache noch nicht begriffen, Du auch nicht.
Ich habe keine Frage dazu. Das richtete sich tatsächlich direkt an Lovetrail, damit er sich auch mal ein bisschen bemüht, der Sache auf den Grund zu gehen. Wegen seiner Anmerkung
Es gibt also auch ein Licht, das nicht von Gott ist.
:thumbup:
Alles muss ich auch nicht fertig servieren.


Zumal vernünftige Gespräche zzt ohnehin schwierig sind. Meine Lust, hier zu schreiben, ist momentan nicht besonders groß.
Viele Grüße
von Sam
👽
 

Münek
Beiträge: 12845
Registriert: Di 7. Mai 2013, 21:36
Wohnort: Duisburg

#10 Re: Lichtarbeiter Aussteiger

Beitrag von Münek » Fr 3. Mai 2019, 12:39

"Luzifer", der Lichtträger, ist in der römischen Mythologie die Personifikation des MORGENSTERNS (= der Planet Venus). Der Name LUZIFER taucht weder in der hebräischen Bibel noch in deren griechischer Übersetzung (Septuaginta) auf.

Antworten