Der/die Weltförmige

Säkularismus
Geistliches und Weltliches verbinden
Benutzeravatar
SamuelB
Beiträge: 2099
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

Re: Der/die Weltförmige

Beitrag von SamuelB » Do 11. Apr 2019, 20:29

Helmuth hat geschrieben:
Do 11. Apr 2019, 08:57
Meinungen? Oder sind es nicht doch Warnungen?
Eindeutig Meinungen. So wie vom Reich Gottes, nach dem ich mich kürzlich erkundigt hatte. Die einen sagten so, die anderen so. 🤷‍♂️
Viele Grüße
von Sam
😈

Feuer bekämpft man mit Feuer.

Benutzeravatar
EaYggdrasil
Beiträge: 296
Registriert: Di 19. Jun 2018, 17:36

Re: Der/die Weltförmige

Beitrag von EaYggdrasil » Fr 12. Apr 2019, 00:02

lovetrail hat geschrieben:
Do 11. Apr 2019, 08:58
SamuelB hat geschrieben:
Do 11. Apr 2019, 08:18
Was ist denn die Hölle? Da gehen die Meinungen ja auch auseinander.
Ich denke, sie liegt im Inneren der Erde aber in einer anderen Dimension. Aber das ist meine persönliche Sichtweise.

Davon berichtet ja nicht nur die Bibel sondern auch andere Religionen und Kulturen, auch einzelne Menschen erzählen davon.

Edit: Das war jetzt mehr die Antwort auf das "wo".
Typisch. Einerseits sind andere Religionen von "Satan",
aber wenn es ins Schema passt ist es okay.

In anderen Religionen sind die Höllenbereiche nicht ewig.
Und es kommt niemand dahin, weil er/sie nicht an den Christengott glaubte.
Des Hohen Lied ist gesungen
In des Hohen Halle,
Den Erdensöhnen not, unnütz den Riesensöhnen.
Wohl ihm, der es kann, wohl ihm, der es kennt,
Lange lebt, der es erlernt,
Heil allen, die es hören.

Benutzeravatar
lovetrail
Beiträge: 2566
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 20:00

Re: Der/die Weltförmige

Beitrag von lovetrail » Fr 12. Apr 2019, 07:39

EaYggdrasil hat geschrieben:
Fr 12. Apr 2019, 00:02

Typisch. Einerseits sind andere Religionen von "Satan",
aber wenn es ins Schema passt ist es okay.
Diese Messlatte wäre in der Tat unzureichend. Aber grundsätzlich funktioniert Täuschung nur dann, wenn sie mit Wahrheit gemischt ist.
In anderen Religionen sind die Höllenbereiche nicht ewig.
In der Bibel auch nicht. Es ist in der Tat ein Problem, dass große Teile der Kirche diesbezüglich unwissend sind.
Und es kommt niemand dahin, weil er/sie nicht an den Christengott glaubte.
Auch Jesus spricht von Menschen zu seiner Rechten, die sich wundern, dass sie zu ihm ins Reich Gottes kommen, obwohl sie ihn gar nicht gekannt hatten. (Mt.25)
Du bist mein Sohn. Heute habe ich dich gezeugt.

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 2068
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Der/die Weltförmige

Beitrag von jose77 » Fr 12. Apr 2019, 07:59

lovetrail hat geschrieben:
Fr 12. Apr 2019, 07:39
Aber grundsätzlich funktioniert Täuschung nur dann, wenn sie mit Wahrheit gemischt ist.
Sagt ein Christ :mrgreen: :lol:
Grüsse von Jose

Benutzeravatar
lovetrail
Beiträge: 2566
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 20:00

Re: Der/die Weltförmige

Beitrag von lovetrail » Fr 12. Apr 2019, 08:10

jose77 hat geschrieben:
Fr 12. Apr 2019, 07:59
lovetrail hat geschrieben:
Fr 12. Apr 2019, 07:39
Aber grundsätzlich funktioniert Täuschung nur dann, wenn sie mit Wahrheit gemischt ist.
Sagt ein Christ :mrgreen: :lol:
Da lacht der Noachide? ;-)
Du bist mein Sohn. Heute habe ich dich gezeugt.

Benutzeravatar
EaYggdrasil
Beiträge: 296
Registriert: Di 19. Jun 2018, 17:36

Re: Der/die Weltförmige

Beitrag von EaYggdrasil » Fr 12. Apr 2019, 09:31

lovetrail hat geschrieben:
Fr 12. Apr 2019, 08:10
jose77 hat geschrieben:
Fr 12. Apr 2019, 07:59
lovetrail hat geschrieben:
Fr 12. Apr 2019, 07:39
Aber grundsätzlich funktioniert Täuschung nur dann, wenn sie mit Wahrheit gemischt ist.
Sagt ein Christ :mrgreen: :lol:
Da lacht der Noachide? ;-)
Freyr hefur getnaðarlimur stærsti!
Des Hohen Lied ist gesungen
In des Hohen Halle,
Den Erdensöhnen not, unnütz den Riesensöhnen.
Wohl ihm, der es kann, wohl ihm, der es kennt,
Lange lebt, der es erlernt,
Heil allen, die es hören.

Antworten