Was kocht ihr heute?

Alles andere

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 6661
Registriert: So 5. Jun 2016, 12:51

Re: Was kocht ihr heute?

Beitrag von Helmuth » Do 23. Mai 2019, 16:27

Voilà, nach klassischer Wiener Zubereitungsart für Schnitzel,
aber im Inneren ein Hühnerfilet:

IMG_Hühnerschnitzel-10.jpg
IMG_Hühnerschnitzel-10.jpg (102.34 KiB) 396 mal betrachtet
Herzliche Grüße
Helmuth

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 6661
Registriert: So 5. Jun 2016, 12:51

Re: Was kocht ihr heute?

Beitrag von Helmuth » So 9. Jun 2019, 09:48

Diese Woche Restlverwerten meiner Spargelvorräte. Verarbeitung zu Suppe und einem erstmals selbst fabrizierten Spargelrisotto. Und als Beilgage gab's dazu ein paar Kalbsmedaillons in Congnacsauce ( :D ):

IMG-Kalbsmedaillon-10.jpg
IMG-Kalbsmedaillon-10.jpg (129.08 KiB) 343 mal betrachtet
Herzliche Grüße
Helmuth

Benutzeravatar
Ecki
Beiträge: 295
Registriert: Di 29. Mai 2018, 13:42

Re: Was kocht ihr heute?

Beitrag von Ecki » So 9. Jun 2019, 18:16

Da kann man ja neidisch werden!

Sowas gibt's bei uns nur an Karfreitag!
Eines bin ich mir sicher: Im Himmelreich gibt es eher Alkohol, als Leute die sagen: "Der säuft den ganzen Tag!" :mrgreen:

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 44872
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Was kocht ihr heute?

Beitrag von Pluto » Di 11. Jun 2019, 08:52

Ecki hat geschrieben:
So 9. Jun 2019, 18:16
Da kann man ja neidisch werden!
Ja, wirklich... der Helmuth kann super kochen.
Bei mir gab es nur ein Brötchen mit gekochtem Schinken.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 44872
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Was kocht ihr heute?

Beitrag von Pluto » Di 11. Jun 2019, 08:57

Helmuth hat geschrieben:
So 9. Jun 2019, 09:48
Diese Woche Restlverwerten meiner Spargelvorräte. Verarbeitung zu Suppe und einem erstmals selbst fabrizierten Spargelrisotto. Und als Beilgage gab's dazu ein paar Kalbsmedaillons in Congnacsauce ( :D ):
Also, wenn das Resten waren, wie sieht es dann aus wenn du richtig kochst?
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Munro
Beiträge: 7718
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Was kocht ihr heute?

Beitrag von Munro » Fr 14. Jun 2019, 11:02

Helmuth hat geschrieben:
Do 23. Mai 2019, 16:27
Voilà, nach klassischer Wiener Zubereitungsart für Schnitzel,
aber im Inneren ein Hühnerfilet:


IMG_Hühnerschnitzel-10.jpg
Sieht gut aus! :thumbup: :clap:

Wir hier genießen ein gutes Schnitzel auch gerne mit einer guten Bratensoße!

Zum Entsetzen der Österreicher! :D

Schmeckt aber dennoch ausgezeichnet! 8-) :Herz:

Merke: E Schnitzel ohne Sooß isch wie en Fisch ohne Wasser! :D
Jean Paul Getty:
Die Sanftmütigen werden die Erde besitzen, aber nicht die Schürfrechte.

Munro
Beiträge: 7718
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Was kocht ihr heute?

Beitrag von Munro » Fr 14. Jun 2019, 11:05

Pluto hat geschrieben:
Di 11. Jun 2019, 08:52
Bei mir gab es nur ein Brötchen mit gekochtem Schinken.
Bei mir gibt's heute vielleicht einen Wurschtweck in Baden-Baden! :thumbup:
Ja, Semmel oder Brötchen ist bei uns ein Weck!
Jean Paul Getty:
Die Sanftmütigen werden die Erde besitzen, aber nicht die Schürfrechte.

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 6661
Registriert: So 5. Jun 2016, 12:51

Re: Was kocht ihr heute?

Beitrag von Helmuth » Fr 14. Jun 2019, 11:40

Danke einmal für eure Blumen. Das treibt einem ja fast die Schamröte is Gesicht. ;) :oops:

Doch jetzt Hiebe in Wiener Liebe! :mrgreen:
Munro hat geschrieben:
Fr 14. Jun 2019, 11:02
Wir hier genießen ein gutes Schnitzel auch gerne mit einer guten Bratensoße!
Zum Entsetzen der Österreicher! :D
In der Tat, man wird den Deutschen wohl nie Esskultur beibringen können. :lol:

Schnitzel heißt vieles. Das muss man aber vom Wiener Schnitzel unterscheiden. Ein gutes Naturschnitzerl braucht schon auch ein gutes Soßerl, da bin ich bei dir. Ein Wiener Schnitzel hingegen eine gute Salat oder für den größeren Hunger eine Sättigungsbeilage.

In vielen Restaurants ist es bei uns schon salonfähig geworden, die depperten Preiselbeeren bei Wiener Schnitzel mitzuservieren. Auch so eine Piefke-Krankheit. Nichts gegen Preiselbeeren, passen hervorragend zu Wild, aber bitte net zu an sauber paniert'n Schitzerl, dessen Kruste der Panade an sich trocken bleiben muss, wenn sie schmackhaft sein soll. Ich muss diese Unsitte immer extra abbestellen. Uahhhhh :sick:

Kompromiss ist, sie extra in einer Schale zu servieren. Also wenn schon, dann wenigstens so:
https://www.google.com/search?safe=off& ... Z-x4i9clLM:

Aber net so:
https://www.google.com/search?safe=off& ... t4RKM9Jj9M:
Munro hat geschrieben:
Fr 14. Jun 2019, 11:02
Merke: E Schnitzel ohne Sooß isch wie en Fisch ohne Wasser! :D
Merke: A Weana Breslteppich mit ana Sooß is wira Fisch in ana Drecksupp'n :lol:
Zuletzt geändert von Helmuth am Fr 14. Jun 2019, 12:08, insgesamt 3-mal geändert.
Herzliche Grüße
Helmuth

Munro
Beiträge: 7718
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Was kocht ihr heute?

Beitrag von Munro » Fr 14. Jun 2019, 12:05

@ Preiselbeeren :idea:

Da gebe ich dir recht!
Peiselbeeren gehören zu Wild, aber nicht zu Schnitzel!

Btw: Gibt es vielleicht auch Wildschnitzel?
Dann würde sich die Frage neu stellen. :idea:
Jean Paul Getty:
Die Sanftmütigen werden die Erde besitzen, aber nicht die Schürfrechte.

Munro
Beiträge: 7718
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Was kocht ihr heute?

Beitrag von Munro » Fr 14. Jun 2019, 12:07

Helmuth hat geschrieben:
Fr 14. Jun 2019, 11:40
In der Tat, man wird den Deutschen wohl nie Esskultur beibringen können.
Das Badnerland ist für sein Essen und seine Weine und für seine Ess-Kultur bekannt! :idea:
Also: Am badischen Wesen - soll Deutschland genesen! :idea:
Jean Paul Getty:
Die Sanftmütigen werden die Erde besitzen, aber nicht die Schürfrechte.

Antworten