Chemnitz

Politik und Weltgeschehen
Benutzeravatar
Martinus
Beiträge: 2774
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:17

Re: Chemnitz

Beitrag von Martinus » Di 11. Sep 2018, 09:44

Schweizer Kommentar zu deutschen Medien
https://bazonline.ch/ausland/europa/str ... y/14668738
Ich glaube an den Diesel und an die große Vorsitzende und überhaupt

ThomasM
Beiträge: 5689
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 19:43

Re: Chemnitz

Beitrag von ThomasM » Di 11. Sep 2018, 10:47

Martinus hat geschrieben:
Ruth hat geschrieben: Nirgendwo wird gesagt, dass es nicht so schlimm sei
das wird von mir gesagt und das auch noch mit Vorsatz. Ich werds aber nicht erklären.
Es gibt einen parallelen Fall, bei dem vor einiger Zeit ein Mann durch prügelnde Jugendliche auf einem Bahnsteig angegriffen wurde und durch Herzversagen starb.
Auch hier war die Berichterstattung, dass der Mann durch Herzversagen starb, das Gericht verurteilte die Täter aber als Mörder (wenngleich nach dem Jugendstrafrecht).

Es ist zu erwarten, dass die Täter des jetzigen Falls ebenfalls des Mordes, zumindest aber der fahrlässigen Tötung angeklagt werden. Und völlig zu Recht.
Was aber für die rechtsgerichteten Gruppen kein Grund ist, deswegen mit Gewalt gegen Unschuldige zu antworten. Wo waren denn diese Demos als ein deutsches Ärzteehepaar ihre Kinder ermordete? Diesen Typen sind die Opfer erkennbar vollkommen egal. Deswegen sind diese Demos totale Heuchelei.
Gott würfelt nicht, meinte Einstein. Aber er irrte. Gott nutzt den Zufall - jeden Tag.

Benutzeravatar
Magdalena61
Beiträge: 14935
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Chemnitz

Beitrag von Magdalena61 » Di 11. Sep 2018, 18:10


God bless you all for what you all have done for me.

CoolLesterSmooth
Beiträge: 433
Registriert: Do 21. Apr 2016, 17:03

Re: Chemnitz

Beitrag von CoolLesterSmooth » Mi 12. Sep 2018, 15:06

In der heutigen Pressekonferenz hat sich der leitende Oberstaatsanwalt Nopens inzwischen folgendermaßen zur (auch hier) verbreiteten Audiodatei geäußert:
Entgegen mitunter in den Medien geäußerter Auffassung ist uns diese Audiodatei mitnichten egal. Sie ist uns bekannt, sie ist der Polizei bekannt, auch dort ist sie zugespielt worden und die Verfasserin dieser Audiodatei, beziehungsweise die Sprecherin müsste man wohl korrekterweise sagen, ist zwischenzeitlich ermittelt worden und sie konnte gestern auch bereits vernommen werden. In dieser Zeugenaussage hat sich das, was sie in dieser Audiodatei schildert, nach derzeitigem Kenntnisstand massiv relativiert.
Konkretes wollte er zur aktuellen Aussage der Zeugin nicht sagen, um die Aussagen weiterer Zeugen nicht zu beeinflussen.

Ob sich diese Meldung wohl auch wie Strohfeuer in der rechten Ecke des Netzes verbreitet?

Benutzeravatar
closs
Beiträge: 35967
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: Chemnitz

Beitrag von closs » Mi 12. Sep 2018, 15:44

Martinus hat geschrieben:Schweizer Kommentar zu deutschen Medien
https://bazonline.ch/ausland/europa/str ... y/14668738
Erstaunlich gut - bist Du Schweizer oder liest Du im Netz? (oder beides :lol: ). - Jedenfalls scheinen NZZ und Basler Zeitung verdammt gut und abgeklärt zu sein. - Da sieht man mal den Unterschied zwischen alter abgeklärter Demokratie in der Schweiz und junger Wohlstands-Demokratie in Deutschland. - Chapeau.

Benutzeravatar
Martinus
Beiträge: 2774
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:17

Re: Chemnitz

Beitrag von Martinus » Mi 12. Sep 2018, 18:16

closs hat geschrieben:Erstaunlich gut - bist Du Schweizer oder liest Du im Netz? (oder beides :lol: ). - Jedenfalls scheinen NZZ und Basler Zeitung verdammt gut und abgeklärt zu sein. - .
Ich bin Norddeutscher, für die Schweiz leider zu arm :oops: , außerdem ein fleißiger Netzleser. Den Tip mit den Zeitungen aus der Schweiz habe ich vor Jahren von einem international tätigen BKA-Beamten bekommen. Es ging in unseren Gesprächen auch darum wo kann Mann oder Frau sich neutral informieren. Die NZZ war sein Tip. Ich kann sie dir sehr empfehlen.
Ich glaube an den Diesel und an die große Vorsitzende und überhaupt

Benutzeravatar
closs
Beiträge: 35967
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: Chemnitz

Beitrag von closs » Mi 12. Sep 2018, 18:35

Martinus hat geschrieben:Die NZZ war sein Tip. Ich kann sie dir sehr empfehlen.
Vielen Dank. :thumbup:

Benutzeravatar
Travis
Administrator
Beiträge: 2583
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

Re: Chemnitz

Beitrag von Travis » Mi 12. Sep 2018, 18:41

Martinus hat geschrieben:Die NZZ war sein Tip. Ich kann sie dir sehr empfehlen.
Habs mir auch auf die Lesezeichen gesetzt.
-Areopag Concierge-

1Sam 3,9b "Rede, HERR, denn dein Knecht hört."

Benutzeravatar
Martinus
Beiträge: 2774
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:17

Re: Chemnitz

Beitrag von Martinus » Mi 12. Sep 2018, 18:52

Hallo Closs und Travis, das freut mich :)
Ich glaube an den Diesel und an die große Vorsitzende und überhaupt

Benutzeravatar
Magdalena61
Beiträge: 14935
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Chemnitz

Beitrag von Magdalena61 » Do 13. Sep 2018, 04:16

Der frühere sowjetische Staats- und Parteichef Michail Gorbatschow hat die deutschen Medien wegen ihrer Russland-Berichterstattung scharf kritisiert. "Die deutsche Presse ist die bösartigste überhaupt", sagte er am Donnerstag dem Deutschlandradio Kultur. Es müsse in Europa alles getan werden, um Russland zu verstehen, führte der Friedensnobelpreisträger aus. Das Land wolle niemanden bekämpfen; es habe alles, was es brauche.

Gorbatschow: "Deutsche Presse ist die bösartigste"
Im Fall Chemnitz hat sich die Presse auch nicht mit Ruhm bekleckert.

Auch im Bundestag geht es zu, dass man seinen Ohren nicht traut.
Bei der Generaldebatte im Bundestag hat SPD-Politiker Martin Schulz Alexander Gauland hart attackiert. Der AfD-Chef gehöre auf den "Misthaufen" der deutschen Geschichte.
Quelle

LG
God bless you all for what you all have done for me.

Antworten