die schatten der wahrheit

Literatur, Malerei, Bildhauerei
Benutzeravatar
fin
Beiträge: 1153
Registriert: So 16. Okt 2016, 13:49

Re: die schatten der wahrheit

Beitrag von fin » So 25. Jun 2017, 09:53

Für die entsprechende Antwort (genau so hatte ich es mir erhofft) bin ich dir verbunden. Danke auch für den Link, dessen Inhalt für eine auserlesene Zeit vorgemerkt ist. Das Bild spricht mich sehr an ...

Novas
Beiträge: 8032
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:23

Re: die schatten der wahrheit

Beitrag von Novas » So 25. Jun 2017, 15:46

erbreich hat geschrieben:Wie Novalis seine verschiedenen spirituellen Erfahrungen in sein christliches Lebensverständnis integriert, so integriere ich meine christliche Erfahrung in mein buddhistisches Lebensverständnis (in das ich 1979 im Alter von 21 Jahren eingetreten bin)
Great minds think alike. Oder wie es etwas nüchterner in der deutschen Sprache heißt: zwei Dumme, ein Gedanke :)

Benutzeravatar
erbreich
Beiträge: 574
Registriert: Di 24. Dez 2013, 11:28
Wohnort: Emmental
Kontaktdaten:

Re: die schatten der wahrheit

Beitrag von erbreich » So 25. Jun 2017, 20:37

Novalis hat geschrieben:zwei Dumme, ein Gedanke :)
:welcomeani:
Die Frage, die ich bin, sucht nicht die Antwort in dem Sinn, dass ein Wort mir könnte klären, was nur die Frage kann gewähren.

Antworten