Die wahre Natur der Religion

Philosophisches zum Nachdenken
JackSparrow
Beiträge: 4251
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 13:28

Re: Die wahre Natur der Religion

Beitrag von JackSparrow » Do 3. Jan 2019, 16:17

Munro hat geschrieben:
Do 3. Jan 2019, 12:21
Welcher Typ hat sich sowas nur ausgedacht?
Oder hatte er eine un-göttliche Erleuchtung?
Offenbar muss hier ein ähnlicher Mechanismus zugrundegelegen haben wie bei der Offenbarung des Johannes. Ich tippe auf diese kleinen braunen Pilze, die man manchmal auf Kuhweiden findet.

Benutzeravatar
SamuelB
Beiträge: 2278
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

Re: Die wahre Natur der Religion

Beitrag von SamuelB » Do 3. Jan 2019, 17:35

jose77 hat geschrieben:
Do 3. Jan 2019, 15:47
Lena hat geschrieben:
Do 3. Jan 2019, 15:41
SamuelB hat geschrieben:
Mi 2. Jan 2019, 18:17
Und ich finde es schade, dass er weg ist. 😭 )
Mir ist er sei immer wieder gekommen :).
Zurzeit mit 72 Jungfrauen beschäftigt. Da bleibt nicht viel Zeit über für ein Forum.
Passt ja zu dem, was Lena meint.
"(...) lasst uns für uns Weiber auswählen aus der Nachkommenschaft der Menschen und lasst uns Kinder zeugen." Das Buch Henoch

Richtigstellung von Lügen hysterischer Christen

Ruth
Beiträge: 1363
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 12:42

ot-Einwurf

Beitrag von Ruth » Fr 4. Jan 2019, 11:02

Es ist doch immer wieder sehr bezeichnend, wie munter immer die gleichen Typen werden, wenn es darum geht, über jemanden zu lästern und zu verleumden, sobald sich die Gelegenheit ergibt.

Interessanterweise beteiligen sich daran am liebsten immer genau diese Typen, die wiederholt den Respekt von anderen für sich selbst einfordern, den sie selbst nicht bereit sind, zu geben. :!: :!: :!:
Zuletzt geändert von Ruth am Fr 4. Jan 2019, 11:42, insgesamt 1-mal geändert.
Ich erhebe in keinem meiner Beiträge den Absolutheitsanspruch. Es ist immer meine Meinung, die ich schreibe. Ebenso lese und verstehe ich auch andere Beiträge : als Meinung des jeweiligen Schreibers.
In dem Sinne ... LG :wave:

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 2203
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Die wahre Natur der Religion

Beitrag von jose77 » Fr 4. Jan 2019, 11:12

Hast du auch was zu lachen in deinem Leben
Grüsse von Jose


Lass mich!...Ich muss mich da jetzt kurz reinsteigern

Ruth
Beiträge: 1363
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 12:42

ot - Einwurf

Beitrag von Ruth » Fr 4. Jan 2019, 11:23

jose77 hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 11:12
Hast du auch was zu lachen in deinem Leben
Wenn du mich meinst ... ja, ich lache viel und gerne...über echte Witze.

Mag es aber nicht, wenn man Menschen in Abwesenheit als Zielscheibe von Spott benutzt, oder sich in Gruppen zusammen rottet, um über "Einzelkämpfer" herzuziehen - sich aber dann beleidigt zurückzieht, falls man selbst auch mal Kritik abkriegt.

... und ansonsten ... ich schreibe immer nach dem Prinzip:
Wem der Schuh passt, der zieht ihn sich an :mrgreen: :wave:
Zuletzt geändert von Ruth am Fr 4. Jan 2019, 11:45, insgesamt 1-mal geändert.
Ich erhebe in keinem meiner Beiträge den Absolutheitsanspruch. Es ist immer meine Meinung, die ich schreibe. Ebenso lese und verstehe ich auch andere Beiträge : als Meinung des jeweiligen Schreibers.
In dem Sinne ... LG :wave:

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 2203
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Die wahre Natur der Religion

Beitrag von jose77 » Fr 4. Jan 2019, 11:31

Ruth hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 11:23
jose77 hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 11:12
Hast du auch was zu lachen in deinem Leben
Wenn du mich meinst ... ja, ich lache viel und gerne. Mag es aber nicht, wenn man Menschen in Abwesenheit als Zielscheibe von Spott benutzt, oder sich in Gruppen zusammen rottet, um über "Einzelkämpfer" herzuziehen - sich aber dann beleidigt zurückzieht, falls man selbst auch mal Kritik abkriegt.

... und ansonsten ... ich schreibe immer nach dem Prinzip:
Wem der Schuh passt, der zieht ihn sich an :mrgreen: :wave:
Samuel hat sich immer ausgezeichnet mit 'dem Paradies' verstanden. Denke nicht das da ein Konflikt wäre. Gilt für mich auch. Da gab es andere Gründe.
Grüsse von Jose


Lass mich!...Ich muss mich da jetzt kurz reinsteigern

Ruth
Beiträge: 1363
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 12:42

ot - Einwurf

Beitrag von Ruth » Fr 4. Jan 2019, 11:39

jose77 hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 11:31
Ruth hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 11:23
jose77 hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 11:12
Hast du auch was zu lachen in deinem Leben
Wenn du mich meinst ... ja, ich lache viel und gerne. Mag es aber nicht, wenn man Menschen in Abwesenheit als Zielscheibe von Spott benutzt, oder sich in Gruppen zusammen rottet, um über "Einzelkämpfer" herzuziehen - sich aber dann beleidigt zurückzieht, falls man selbst auch mal Kritik abkriegt.

... und ansonsten ... ich schreibe immer nach dem Prinzip:
Wem der Schuh passt, der zieht ihn sich an :mrgreen: :wave:
Samuel hat sich immer ausgezeichnet mit 'dem Paradies' verstanden. Denke nicht das da ein Konflikt wäre. Gilt für mich auch. Da gab es andere Gründe.
Mein Beitrag war ganz allgemein gehalten, nicht an eine bestimmte Person gerichtet (nach meinem Gesamteindruck im Forum). Wer genau hinschaut, merkt sogar, dass ich niemanden zitiert habe. :angel:

... ich verstehe deinen Kommentar also auch nur unter dem Prinzip, das ich oben angegeben habe :engel:
(zieht ihn euch an, oder lasst ihn stehn für den Nächsten) :devil:

... aber das soll auch mein letzter OT-Beitrag in diesem Thread sein ...
Ich erhebe in keinem meiner Beiträge den Absolutheitsanspruch. Es ist immer meine Meinung, die ich schreibe. Ebenso lese und verstehe ich auch andere Beiträge : als Meinung des jeweiligen Schreibers.
In dem Sinne ... LG :wave:

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 2203
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Die wahre Natur der Religion

Beitrag von jose77 » Fr 4. Jan 2019, 12:49

Das ist halt das Problem von ganz allgemein gehaltenen Beiträgen.

Sag es den Personen persönlich, oder lass es sein. Unbetroffene können es falsch verstehen und betroffene ignorieren.
Grüsse von Jose


Lass mich!...Ich muss mich da jetzt kurz reinsteigern

Benutzeravatar
SamuelB
Beiträge: 2278
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

Re: Die wahre Natur der Religion

Beitrag von SamuelB » Fr 4. Jan 2019, 14:24

jose77 hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 12:49
Das ist halt das Problem von ganz allgemein gehaltenen Beiträgen.

Sag es den Personen persönlich, oder lass es sein. Unbetroffene können es falsch verstehen und betroffene ignorieren.
:thumbup:
Das meine ich auch. Solch allgemein gehaltenen Kalendersprüche sind feige. :lol:

Solche Schuhe ziehe ich grundsätzlich nicht an... :angel:
"(...) lasst uns für uns Weiber auswählen aus der Nachkommenschaft der Menschen und lasst uns Kinder zeugen." Das Buch Henoch

Richtigstellung von Lügen hysterischer Christen

Ruth
Beiträge: 1363
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 12:42

nochmal ot

Beitrag von Ruth » Fr 4. Jan 2019, 14:33

SamuelB hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 14:24
jose77 hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 12:49
Das ist halt das Problem von ganz allgemein gehaltenen Beiträgen.

Sag es den Personen persönlich, oder lass es sein. Unbetroffene können es falsch verstehen und betroffene ignorieren.
:thumbup:
Das meine ich auch. Solch allgemein gehaltenen Kalendersprüche sind feige. :lol:

Solche Schuhe ziehe ich grundsätzlich nicht an... :angel:
Dann ist es doch okay - der Zweck ist damit erfüllt :angel:

...ich weiß gar nicht, warum ihr euch so aufregt. Ich habe nur die Öffentlichkeit für die Art ihrer öffentlichen Beiträge informiert, wie diese öffentlichen Beiträge ÜBER andere, nicht anwesende Menschen bei mir ankommen. Und das unter dem Vorbehalt, dass es denjenigen gilt, die sich angesprochen fühlen ... passt doch :mrgreen:
Ich erhebe in keinem meiner Beiträge den Absolutheitsanspruch. Es ist immer meine Meinung, die ich schreibe. Ebenso lese und verstehe ich auch andere Beiträge : als Meinung des jeweiligen Schreibers.
In dem Sinne ... LG :wave:

Antworten