Travis ist Admin

Lena
Beiträge: 3474
Registriert: So 1. Sep 2013, 18:33

Re: Travis ist Admin

Beitrag von Lena » Di 19. Feb 2019, 10:50

jose77

Warum sollte ich mein "Kindsein" aufgeben?! Interesse am Geschehen haben?! Ich empfinde es als Verlust, sich ins Private zurückzuziehen, sobald es Themamässig schwierig wird. Ich bin für Offenheit.
Der ist kein Narr, der hingibt, was er nicht behalten kann,
damit er gewinnt, was er nicht verlieren kann.
Jim Elliot

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 1968
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Travis ist Admin

Beitrag von jose77 » Di 19. Feb 2019, 10:54

Lena hat geschrieben:
Di 19. Feb 2019, 10:50
jose77

Warum sollte ich mein "Kindsein" aufgeben?! Interesse am Geschehen haben?! Ich empfinde es als Verlust, sich ins Private zurückzuziehen, sobald es Themamässig schwierig wird. Ich bin für Offenheit.
Er wird seine Gründe haben und die gilt es zu respektieren. Ohne Wenn und Aber.

Und meinen Kindern sagte ich manchmal: Geht dich nichts an! Not your business.
Grüsse von Jose

Lena
Beiträge: 3474
Registriert: So 1. Sep 2013, 18:33

Re: Travis ist Admin

Beitrag von Lena » Di 19. Feb 2019, 11:14

Seine Meinung sagen und gleichzeitig das handeln des andern akzeptieren geht für mich auf.
Der ist kein Narr, der hingibt, was er nicht behalten kann,
damit er gewinnt, was er nicht verlieren kann.
Jim Elliot

Benutzeravatar
PeB
Beiträge: 2443
Registriert: Do 15. Mär 2018, 19:32

Re: Travis ist Admin

Beitrag von PeB » Di 19. Feb 2019, 14:16

Wenn Travis sich öffentlich im Forum zu seinem Entschluss äußern will, wird er das ganz sicher auch tun. Wenn nicht, sollten wir das alle so akzeptieren.
Ich persönlich bedaure Travis' Rückzug aus dem Team ganz außerordentlich - und zwar nicht nur, weil er mich bis dato in meiner neuen Rolle als Moderator sehr unterstützt hat, sondern auch weil ich ihn persönlich sehr schätze und als christlichen Bruder liebe.
Deine Worte sind mein Leben. Ich freue mich von Herzen, wenn du mit mir redest, denn ich gehöre ja dir, Herr, du Allmächtiger. (Jeremia 15,16)

Lena
Beiträge: 3474
Registriert: So 1. Sep 2013, 18:33

Travis war Admin

Beitrag von Lena » Di 19. Feb 2019, 15:58

Dich als Admin hier zu wissen hat mir gefallen. Ein herzliches Dankeschön für die Zeit Deines Dienstes.
Der ist kein Narr, der hingibt, was er nicht behalten kann,
damit er gewinnt, was er nicht verlieren kann.
Jim Elliot

Benutzeravatar
Münek
Beiträge: 12201
Registriert: Di 7. Mai 2013, 21:36
Wohnort: Duisburg

Re: Travis ist Admin

Beitrag von Münek » Di 19. Feb 2019, 22:13

Pluto hat geschrieben:
Mo 18. Feb 2019, 09:57
Travis hat auf eigenen Wunsch das Team verlassen.
Ein herber Verlust für das Forum. Hoffentlich bleibt er uns als User erhalten.

Stromberg
Beiträge: 2699
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 19:51

Re: Travis ist Admin

Beitrag von Stromberg » Mi 20. Feb 2019, 18:52

Finde ich ebenfalls etwas bedauerlich muss ich sagen. Ein Mensch beweist sich in der Regel dann, wenn man ihm "Macht" gibt und ich finde, hier hat er sich durchaus bewiesen; seine Befugnisse also absolut neutral/objektiv eingesetzt - als Admin und voraus als Moderator.

Deshalb bedauerlich. Ansonsten natürlich gut, wenn er sich jetzt besser fühlt oder er einfach nur Zeit für andere Prioritäten benötigt. Es sei ihm gegönnt.

Lena
Beiträge: 3474
Registriert: So 1. Sep 2013, 18:33

Re: Travis ist Admin

Beitrag von Lena » Mi 20. Feb 2019, 19:34

Hast Du schön gesagt Stromberg.
Unterschreib ich gerne.
Der ist kein Narr, der hingibt, was er nicht behalten kann,
damit er gewinnt, was er nicht verlieren kann.
Jim Elliot

Benutzeravatar
Münek
Beiträge: 12201
Registriert: Di 7. Mai 2013, 21:36
Wohnort: Duisburg

Re: Travis ist Admin

Beitrag von Münek » Mi 20. Feb 2019, 23:10

Stromberg hat geschrieben:
Mi 20. Feb 2019, 18:52
Finde ich ebenfalls etwas bedauerlich muss ich sagen. Ein Mensch beweist sich in der Regel dann, wenn man ihm "Macht" gibt und ich finde, hier hat er sich durchaus bewiesen; seine Befugnisse also absolut neutral/objektiv eingesetzt - als Admin und voraus als Moderator.
Uneingeschränkte Zustimmung. TRAVIS war wirklich gut.

Antworten