Wer bzw. was ist der Heilige Geist?

Nichtchristen sind willkommen, wir bitten aber darum, in diesem Forum keine Bibel- und Glaubenskritik zu üben.

janosch
Beiträge: 5962
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Wer bzw. was ist der Heilige Geist?

Beitrag von janosch » Fr 8. Feb 2019, 18:22

Tree of life hat geschrieben:
Do 7. Feb 2019, 01:45
Wie kann dann Christus selber der heilige Geist sein?
Ganz einfach außen Christus Worte, was hast du den, was dich im Ewige leben führen könnte!?

Ich höre! :roll:

Nicht nur der HG, sondern alles!

Was sagt das Wort?

53.
Jesus sprach zu ihnen: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wenn ihr nicht das Fleisch des Menschensohns eßt und sein Blut trinkt, so habt ihr kein Leben in euch.
54.
Wer mein Fleisch ißt und mein Blut trinkt, der hat das ewige Leben, und ich werde ihn am Jüngsten Tage auferwecken.


Es geht hier natürlich nicht von ein Materielle Nahrung, wie ein Steak oder ein Stück Fleisch zu verzehren...oder ein Glas gute Wein...sondern es geht um sein Wort und damit selbst diese WORT der Gott ist!
Sonst wie könnte ich/wir das glauben, das er uns auferwecken könnte?

Maryam
Beiträge: 498
Registriert: Do 3. Mai 2018, 13:57

Re: Wer bzw. was ist der Heilige Geist?

Beitrag von Maryam » Sa 9. Feb 2019, 07:32

Helmuth hat geschrieben:
Fr 8. Feb 2019, 10:47

Echt? Dann lies all die Berichte aus Genesis, Exodus,Josua, Samuel, Daniel, dem Buch der Könige, einfach alles. Die Wundertaten des AT sind an Menge höher als im NT des 1. Jh., aber vergleichbar. Es waren nicht nur Einzel- oder Gruppenerlebnisse sondern auch nationale Wirkungen. Jesus stellt das natürlich nicht in den Schatten, sondern ins Licht, denn ihm wurde all diese Vollmacht nicht nur national sondern weltweit

Adam und Eva hatten Direktkontakt zu Gott, Isaak kannte seinen Vater Abraham und wandelte in dessen Fußstapfen des Glaubens. Mit Mose sprach er wieder von Angesicht zu Angesicht. David erlebte wie er in Macht zum König gekrönt wurde und ihm der Thron auf ewig versprochen wurde usw. usw.

Gott offenbart sich so, wie es für die jeweilige Eopche nötig war. Nicht zu vergessen, dass die Propheten und Heiligen aller Zeiten immer auch unter dem Bösen, gegen das sie vorgingen zu leiden hatten, ja auch das. Das übersieht man oft, es gehört aber dazu und begann bereits mit Abel.
[/quote]
Hi Helmuth

Also was die Art der "Wundertaten" in den von Dir genannten Bücher des AT anbelangt, da unterscheiden die sich doch sehr sehr stark von jenen schöpferischen Wundertaten im NT die Jesus Christus als Werke des allein wahren Gottes offenbarte. Befolger Jesus Christus Lehren bekamen ebenfalls die heilsame Kraft Gottes, so sie dafür bestimmt wahren.
Der Heilige Geist, bewirkt doch an Menschen Heilung, verhilft zum Heil werden und erinnert Nachfolger Jesu Christi an das was Jesus von und über seinen Vater der allein wahrer Gott ist offenbarte. Das zeigt sich ja in der Art der Wunder, wie sie der Vater seinen Sohn wirken liess. Solcherlei finden wir im AT doch kaum eine Hand voll.
Wunder, die Unheil bewirken sind zerstörerische Wunder also von einem Unheil bewirkenden zerstörerischen Geist ausgehend. Das kann man dann wohl von denjenigen Wundern überhaupt nicht behaupten, die Jesus Christus im Auftrag dessen Gottes der ihn gesandt hat, den nie jemand sehen konnte, weil er Geist ist, aber in und aus Jesus wahrhaft heilsame Wunder an Menschen bewirkt..

Heilung von Krankheiten wie Jesus bewirkte ist schöpferisch, wie auch Auferweckung. Das sind doch Heilswirkungen mittels vom Schöofer ausgehendem Heiligen Geist. Somit wirkte doch auch der Heilige Geist, Geist des Heils, der Heilung durch Petrus je einmal Heilung und Auferweckung im Namen Jesu Christi.

Solcherlei HEIL fördernde Wunder kenne ich im AT nur bei der Heilung Naamans und der Auferweckung eines Jungen durch Elia. Gibt es sonst noch HEIL-Wunder im AT, welche dann als Wirkung durch den HEILIGEN Geist die sich als erkennbar gottgewirkt erweisen?

Petrus war es ja auch der lehrte, dass Jesus all das was er bewirkte ihm möglich war, weil Gott, also der Vater im Himmel mit ihm war. Dieser habe Jesus gesalbt habe mit Heiligem Geist und Kraft, jener dann herumgegangen sei und nur Gutes getan habe..Apg 10.38.

lg Maryam
Gott, der Vater im Himmel ist ( wie er sich durch seinen Sohn erkennbar machte, kein Gott des Krieges sondern des Friedens, der Liebe, Barmherzigkeit,wie auch Paulus zur Erkenntnis kam?

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 6535
Registriert: So 5. Jun 2016, 12:51

Re: Wer bzw. was ist der Heilige Geist?

Beitrag von Helmuth » Mo 11. Feb 2019, 19:06

Jerom hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 19:00
Was ist denn der "Heilige Geist" für Sie?
Lieber Jerom, ich habe deine Frage aus dem anderen Thread hierher gezogen, denn hier passt sie thematisch. Lies dir mal den Thread in groben Zügen durch. Hier stehen so zimelich alle Aspekte, die mir dazu aus meiner Sicht eingefallen sind. Für weitere Fragen dann gerne hier dazu.

PS: Sag du, im www gibt's kein "Sie". ;)
Herzliche Grüße
Helmuth

Jerom
Beiträge: 163
Registriert: Mo 4. Feb 2019, 17:58

Re: Wer bzw. was ist der Heilige Geist?

Beitrag von Jerom » Mo 11. Feb 2019, 23:00

Befolger Jesus Christus Lehren bekamen ebenfalls die heilsame Kraft Gottes, so sie dafür bestimmt wahren.
Maryam, wer bestimmt/e das und wonach wurde bestimmt :?:
"Die Wahrheit lieber Sohn, richtet sich nicht nach unserem Glauben. Wir müssen uns nach ihr richten" - Matthias Claudius -

Was ich schreibe kann potentiell falsch, aber auch potentiell richtig sein" Prüft es!

Jerom
Beiträge: 163
Registriert: Mo 4. Feb 2019, 17:58

Re: Wer bzw. was ist der Heilige Geist?

Beitrag von Jerom » Mo 11. Feb 2019, 23:02

Sag du, im www gibt's kein "Sie".
Wetten das doch! :mrgreen:
"Die Wahrheit lieber Sohn, richtet sich nicht nach unserem Glauben. Wir müssen uns nach ihr richten" - Matthias Claudius -

Was ich schreibe kann potentiell falsch, aber auch potentiell richtig sein" Prüft es!

Benutzeravatar
Martinus
Beiträge: 3075
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:17
Wohnort: Kasane

Re: Wer bzw. was ist der Heilige Geist?

Beitrag von Martinus » Mo 11. Feb 2019, 23:03

Jerom hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 23:00

Maryam, wer bestimmt/e das und wonach wurde bestimmt :?:
auch wenn wir nicht gefragt wurden, wir sind so frei: Gott, nach ihrem Herzenszustand.
Ich fordere Klimagerechtigkeit

Jerom
Beiträge: 163
Registriert: Mo 4. Feb 2019, 17:58

Re: Wer bzw. was ist der Heilige Geist?

Beitrag von Jerom » Mo 11. Feb 2019, 23:41

auch wenn wir nicht gefragt wurden, wir sind so frei: Gott, nach ihrem Herzenszustand.
Martinus, wer ist "wir"?

Sind Sie hier zum Forensprecher oder gar Forenpräsident gewählt worden? :roll:
"Die Wahrheit lieber Sohn, richtet sich nicht nach unserem Glauben. Wir müssen uns nach ihr richten" - Matthias Claudius -

Was ich schreibe kann potentiell falsch, aber auch potentiell richtig sein" Prüft es!

Maryam
Beiträge: 498
Registriert: Do 3. Mai 2018, 13:57

Re: Wer bzw. was ist der Heilige Geist?

Beitrag von Maryam » Di 12. Feb 2019, 12:58

Jerom hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 23:00
Befolger Jesus Christus Lehren bekamen ebenfalls die heilsame Kraft Gottes, so sie dafür bestimmt wahren.
Maryam, wer bestimmt/e das und wonach wurde bestimmt :?:
Hi Jerom
Also ich bekam vom Geist Gottes, bezogen auf denjenigen des Vaters Jesu im Himmel natürlich, anscheinend keine Heilungskräfte, dafür andere Begabungen um sie in Seinem Sinne zum Wohle von einem oder mehrerern Mitmenschen einsetzen zu können, wo er mir zeigt, wo dies gerade jeweils auf seinem Plan für mich stand/steht.

Wonach bestimmt wurde? Ob es mir eine Herzensangelegenheit ist, eine Selbstverständlichkeit? Ich weiss echt nicht, was es mit der Frage nach dem Wonach bestimmt wurde auf sich hat. Etwas mehr klare Angaben wären schon hilfreich, Danke im Voraus.

lg Maryam

Maryam
Beiträge: 498
Registriert: Do 3. Mai 2018, 13:57

Re: Wer bzw. was ist der Heilige Geist?

Beitrag von Maryam » Di 12. Feb 2019, 13:11

Martinus hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 23:03
Jerom hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 23:00

Maryam, wer bestimmt/e das und wonach wurde bestimmt :?:
auch wenn wir nicht gefragt wurden, wir sind so frei: Gott, nach ihrem Herzenszustand.
Hi Martinus

Sehe ich auch so, und nach deren Bestimmung /Fähigkeiten. Ein Hammer ist nicht dazu bestimmt, den Boden zu wischen, und der Besen nicht um Wäsche zu glätten.

Jeder soll sich auf seine Begabungen besinnen, Wer mit Liebe und Achtsamkeit durch den Alltag geht, weiss wo es lang geht...

lg Maryam

Benutzeravatar
Ecki
Beiträge: 282
Registriert: Di 29. Mai 2018, 13:42

Re: Wer bzw. was ist der Heilige Geist?

Beitrag von Ecki » Di 12. Feb 2019, 13:35

Das fällt mir dazu ein:
Markus 9 (Schlachter 2000) hat geschrieben: 38 Johannes aber antwortete ihm und sprach: Meister, wir sahen einen, der uns nicht nachfolgt, in deinem Namen Dämonen austreiben, und wir wehrten es ihm, weil er uns nicht nachfolgt. 39 Jesus aber sprach: Wehrt es ihm nicht! Denn niemand, der in meinem Namen ein Wunder tut, wird mich bald darauf schmähen können. 40 Denn wer nicht gegen uns ist, der ist für uns. 41 Denn wer euch einen Becher Wasser in meinem Namen zu trinken gibt, weil ihr Christus angehört, wahrlich, ich sage euch: Ihm wird sein Lohn nicht ausbleiben.
42 Wer aber einem der Kleinen, die an mich glauben, Anstoß [zur Sünde] gibt, für den wäre es besser, dass ein Mühlstein um seinen Hals gelegt und er ins Meer geworfen würde.
Quelle: https://www.bibleserver.com/text/SLT/Markus9%2C40
Eines bin ich mir sicher: Im Himmelreich gibt es eher Alkohol, als Leute die sagen: "Der säuft den ganzen Tag!" :mrgreen:

Antworten