Liebt eure Feinde und betet für die, die euch verfolgen!

Nichtchristen sind willkommen, wir bitten aber darum, in diesem Forum keine Bibel- und Glaubenskritik zu üben.
JackSparrow
Beiträge: 3398
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 13:28

Re: Liebt eure Feinde und betet für die, die euch verfolgen!

Beitrag von JackSparrow » Di 8. Aug 2017, 21:38

Novalis hat geschrieben:Die christliche Theologie sagt, dass die Liebe des Schöpfers der absolute Anfangspunkt- und Endpunkt (Α und Ω) aller Dinge ist.

Die christliche Theologie sagt ebenfalls, dass alle Menschen mit ewigen Höllenqualen bestraft werden müssen, wenn sie nicht zu Lebzeiten dem lieben Jesulein tief genug in den Enddarm gekrochen sind.

Sie ermöglicht und erhält das ganze Universum, wie ein allumfassendes Kraftfeld.

Die Liebe des Schöpfers bezahlt weder die Miete für nächsten Monat noch heilt sie einen Menschen von Parkinson. Die Liebe des Schöpfers darf somit für sämtliche praktischen Erfordernisse komplett vernachlässigt werden.

In dieses Kraftfeld der Liebe und Lebendigkeit kann man auch eintauchen und sie erfahren durch Gebet und Meditation, sodass es daran keinen Zweifel mehr gibt.

Man kann auch einen Horrortrip auf LSD haben. Das belegt allerdings nicht, dass jeder Horrortrip einen evolutionär sinnvollen Nutzen erfüllt.

Catholic
Beiträge: 2734
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 13:45

Re: Liebt eure Feinde und betet für die, die euch verfolgen!

Beitrag von Catholic » Mi 9. Aug 2017, 18:59

JackSparrow hat geschrieben:Die christliche Theologie sagt ebenfalls, dass alle Menschen mit ewigen Höllenqualen bestraft werden müssen, wenn sie nicht zu Lebzeiten dem lieben Jesulein tief genug in den Enddarm gekrochen sind.


Da ich von ausgehe dass Du mit "christliche Theologie" die katholische Theologie meinst,kannst Du mir sicher eine entsprechende Stelle aus den katholischen Lehrtexten nennen,die deine Aussage bestätigt.

JackSparrow
Beiträge: 3398
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 13:28

Re: Liebt eure Feinde und betet für die, die euch verfolgen!

Beitrag von JackSparrow » Do 10. Aug 2017, 18:08

Catholic hat geschrieben:Da ich von ausgehe dass Du mit "christliche Theologie" die katholische Theologie meinst,kannst Du mir sicher eine entsprechende Stelle aus den katholischen Lehrtexten nennen,die deine Aussage bestätigt.

Was interessieren mich katholische Lehrtexte. Wenn Ungläubige wegen ihres Unglaubens keine Verdammnis zu erwarten haben, benötigen wir logischerweise überhaupt keine christliche Theologie.

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 42824
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Liebt eure Feinde und betet für die, die euch verfolgen!

Beitrag von Pluto » Do 10. Aug 2017, 18:17

JackSparrow hat geschrieben:Wenn Ungläubige wegen ihres Unglaubens keine Verdammnis zu erwarten haben, benötigen wir logischerweise überhaupt keine christliche Theologie.
Eine reine Vermutung.
Wer weiß schon, was uns erwartet?

JackSparrow hat geschrieben:Was interessieren mich katholische Lehrtexte.
Hier haben sie dich aber zu interessieren, denn wir befinden uns im Bibelforum!
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Catholic
Beiträge: 2734
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 13:45

Re: Liebt eure Feinde und betet für die, die euch verfolgen!

Beitrag von Catholic » Do 10. Aug 2017, 18:37

JackSparrow hat geschrieben:...
Die christliche Theologie sagt ebenfalls, dass ....


Und wo sagt die christliche (katholisch?/lutherisch?/orthodox?/freikirchlich?) Theologie das?
Mag sein dass Dich Theologie nicht interessiert,aber Du hast die Aussage gemacht und wirst sie sicher belegen können.

JackSparrow
Beiträge: 3398
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 13:28

Re: Liebt eure Feinde und betet für die, die euch verfolgen!

Beitrag von JackSparrow » Do 10. Aug 2017, 19:11

Catholic hat geschrieben:Du hast die Aussage gemacht und wirst sie sicher belegen können.

Selbstverständlich: Wenn Ungläubige keinerlei Verdammnis zu befürchten haben, wozu braucht man dann einen Erlöser, eine Bibel, eine Religion oder eine Theologie?

Catholic
Beiträge: 2734
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 13:45

Re: Liebt eure Feinde und betet für die, die euch verfolgen!

Beitrag von Catholic » Do 10. Aug 2017, 19:16

JackSparrow hat geschrieben: Wenn Ungläubige keinerlei Verdammnis zu befürchten haben, wozu braucht man dann einen Erlöser, ...?


des Verständnisses wegen:
Wer sind in diesem Zusammenhang Deiner Meinung nach Ungläubige?
Nichtchristen?
Atheisten?

Antworten