7000 wo sind Sie?

Themen des alten Testaments

Benutzeravatar
Hexenjagd
Beiträge: 612
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 00:23

Re: 7000 wo sind Sie?

Beitrag von Hexenjagd » Mo 9. Sep 2019, 23:53

ProfDrVonUndZu hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 12:50

Weil es um einen Überrest aus den Stämmen Israels geht.
Das ist jetzt kein Beleg sondern eine Vermutung.
Ich z.B glaube das nicht. Wart´s mal ab was pintalunas noch dazu sagt, du wirst staunen!

Lg
5. Mose 18, 10
Es soll niemand unter dir gefunden werden, der seinen Sohn oder seine Tochter durchs Feuer gehen läßt, oder einer, der Wahrsagerei betreibt oder Zeichendeuterei oder ein Beschwörer oder ein Zauberer,

Benutzeravatar
ProfDrVonUndZu
Beiträge: 727
Registriert: Do 11. Aug 2016, 08:16

Re: 7000 wo sind Sie?

Beitrag von ProfDrVonUndZu » Di 10. Sep 2019, 09:00

Hexenjagd hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 23:53
ProfDrVonUndZu hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 12:50

Weil es um einen Überrest aus den Stämmen Israels geht.
Das ist jetzt kein Beleg sondern eine Vermutung.
Ich z.B glaube das nicht. Wart´s mal ab was pintalunas noch dazu sagt, du wirst staunen!
Einfach so ins blaue vermutet ist das ja nicht. Eigentlich war das nur ein sehr einfacher Rückschluss von mir.
Das kann natürlich exegetisch falsch sein. Ich bin da offen für Ideen.
"Viele, die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch nicht so rasch mit einem Todesurteil bei der Hand." - Gandalf in J.R.R Tolkien - Herr der Ringe, Band 1

pintalunas
Beiträge: 34
Registriert: Mi 21. Aug 2019, 03:13

Re: 7000 wo sind Sie?

Beitrag von pintalunas » Di 10. Sep 2019, 20:11

Betrachtet man den Ausspruch Gottes an Elia erkennen wir eine Verheissung. Darauf ist aufzubauen.

Dieser Überrest, Gottes Eigentum, wird mehrmals angesprochen, ob das Haus Juda eine ewige Leuchte sei, oder am Ende wenn in der Stadt Jerusalem ein Überrest übrig bleibt oder auch damit und das ist wohl das Entscheidende:
Ist die Vollzahl der Heiden eingegangen wird sich Gott den Juden zuwenden. Wir betrachten nun die Verheissung.

Die 7000 sind aufbewahrt weil sie Ihr Knie nicht vor Baal beugten. Passt wie ein Deckel auf den Topf da genau wenn die Vollzahl an Heiden eingegangen ist die Welt unter dem Antichrist steht, da kommen die Unbeugsamen 7000 ins Spiel die bis ans Ende von Gott selbst aufbewhrt wurden, übrigbleiben und dann sprechen werden gelobt sei der da kommt im Namen des Herrn.
Sacharja 14:2
Gott wird sich seinem Volk wieder zuwenden weil er diese Verheissung gab.

Nun meine aktuellen Gedanken dazu. Sie erwarten Elia bereits und rufen dazu auf sich vorzubereiten. Geht es so weiter wird Elia wohl die Juden aus dem Europa herausrufen und der nächste größere Exodus wird stattfinden, denn sie werden gehen, zurück in Ihr Land wo sie dann verfolgt werden bis es knallt!

Man stelle sich die Kapitalverschiebung einmal vor wenn alle Juden Europa verlassen.
Lange wird es nicht mehr dauern vermutlich!
Ich schliesse daher die Idee, welche ganz nett ist aus, dass mit den 7000 die 144.000 gemeint wären da diese ja in der Nachfolge Christi stehen!
Soweit.
Alle zitierten Bibelstellen sind vom Bibelserver. Quelle: https://www.bibleserver.com/start
Elberfelder Übersetzung

janosch
Beiträge: 6157
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: 7000 wo sind Sie?

Beitrag von janosch » Di 10. Sep 2019, 21:35

pintalunas hat geschrieben:
Di 10. Sep 2019, 20:11
Betrachtet man den Ausspruch Gottes an Elia erkennen wir eine Verheissung. Darauf ist aufzubauen.

Dieser Überrest, Gottes Eigentum, wird mehrmals angesprochen, ob das Haus Juda eine ewige Leuchte sei, oder am Ende wenn in der Stadt Jerusalem ein Überrest übrig bleibt oder auch damit und das ist wohl das Entscheidende:
Ist die Vollzahl der Heiden eingegangen wird sich Gott den Juden zuwenden. Wir betrachten nun die Verheissung.

Die 7000 sind aufbewahrt weil sie Ihr Knie nicht vor Baal beugten. Passt wie ein Deckel auf den Topf da genau wenn die Vollzahl an Heiden eingegangen ist die Welt unter dem Antichrist steht, da kommen die Unbeugsamen 7000 ins Spiel die bis ans Ende von Gott selbst aufbewhrt wurden, übrigbleiben und dann sprechen werden gelobt sei der da kommt im Namen des Herrn.
Sacharja 14:2
Gott wird sich seinem Volk wieder zuwenden weil er diese Verheissung gab.

Nun meine aktuellen Gedanken dazu. Sie erwarten Elia bereits und rufen dazu auf sich vorzubereiten. Geht es so weiter wird Elia wohl die Juden aus dem Europa herausrufen und der nächste größere Exodus wird stattfinden, denn sie werden gehen, zurück in Ihr Land wo sie dann verfolgt werden bis es knallt!

Man stelle sich die Kapitalverschiebung einmal vor wenn alle Juden Europa verlassen.
Lange wird es nicht mehr dauern vermutlich!
Ich schliesse daher die Idee, welche ganz nett ist aus, dass mit den 7000 die 144.000 gemeint wären da diese ja in der Nachfolge Christi stehen!
Soweit.
Nun du hast ein Grundlegende Fehler in deine Ideologie eingebaut, weil DU die Faktenlage nicht beachtet hast... mein Lieber... ;)
FAKT1.
Nunmal DU muß merken, daß die GANZE ZAHL die Heiden eingegangen sind, bereit in zeit Paulus!
Kannst du NUR eine „HEIDE“ Zeigen, die von GOTT, als Heide (Verflucht), heute, auch als Heide Geboren wird?

Nein!! Kannst du nicht! Gott hat kein Heidenmenschen mehr heute! Jeden, ausnahmen werden Gottlos geboren aber keine Heide.
Heiden wahren verflucht und hatten ein "Göttlichen aufgaben“, die Juden zu Verführen!

Also Obacht...

Dann deine Lehre ist ein Falsche lehre! Also, Vorsicht zu genießen... ;)


FAKT2.
Und auch die Selbe mit dem AT Volk Israel, sie ist komplett von der Messias RESTLOS Heimgeführt, oder Christus nur halbe Arbeit geleistet!

Also diese Lehre auch komplett Falsch...OBACHT!

Sag mir bitte! Christus unsere HERR alles VOLLBRACHT, oder irgendetwas ausgelassen, was diese Unsinn Rechtfertigen lässt?
Ich höre!? :roll:

Ja du hast gerade hier ein „Sonderweg" eingebaut in dein Ideologie! Merke...Verheißung den Juden war Christus, der Messias, und BESONDERS daß wurde auch erfüllt!

Gott wird sich seinem Volk wieder zuwenden weil er diese Verheissung gab.
Gott wendet heute und Jetzt gerade jeden mensch ZU! Ohne unterschied, weder nach Rasse noch Hautfarben.. seit bereit 2000 Jahre, also erzähle hier keine Blödsinn!

Mit deine Zionistische Eifer arbeitest gegen Christus, das nennt man üblichen weise „Antischristlich"!

Benutzeravatar
pilger
Beiträge: 38
Registriert: Mi 21. Aug 2019, 02:00

Re: 7000 wo sind Sie?

Beitrag von pilger » Mi 11. Sep 2019, 01:27

Für die Bekloptten bleiben 2 Alternativen. Klappse oder Dämonenaustreibung durch Jesus.
Was darf´s sein bei solch einem Schwachsinn @Janosch?

pilger

janosch
Beiträge: 6157
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: 7000 wo sind Sie?

Beitrag von janosch » Mi 11. Sep 2019, 09:22

pilger hat geschrieben:
Mi 11. Sep 2019, 01:27
Für die Bekloptten bleiben 2 Alternativen. Klappse oder Dämonenaustreibung durch Jesus.
Was darf´s sein bei solch einem Schwachsinn @Janosch?

pilger
:shock: Was ist beklopte daran Lieber pilger, die Wahrheit, oder?

NA dann erklär mir Bitte, wenn diese Jesus der "jüdische Messias“ ERST, wegen die "Auserwälter Volk Israel“ gekommen ist, sie ALLE zu erlösen und sie komplett heimzuführen, ohne ende, also ganze "UMFANG und ZAHL", und DOCH, diese Jesus der Messias versagt, oder? :o

Dann wieso hat er auf den Kreuz Gestorben, nur um sonst.... NUR für den HEIDEN, oder was? :o Um so blöd , das zu wissen, das diese Zeit von die Heiden nicht mal die rede war!

Ja, das ist Bekloppt daran, ihr zio Christen, weil eure Blindheit selbst nicht merkt. Und ihr Behauptet besonders, von HG geführt zu werden! Hey...mensch, ihr arbeitet gegen das Evangelium! Fleißig , fleißig... :oops:

Christus RETTET und erlöst, jetzt und Heute, und as leuft seit 2000 jahre...ohne eigebaute Vorfahrt oder geglaubte "Nachteilen...“, oder selbst produzierte Blindheit und nicht erst in der Zukunft...irgendwann, irgendwelchen STURHEIT zu kurieren, weil die „Christen“ es so wollen! :thumbdown:


Das ist nicht Klar für euch? Dann belügt ihr den HERRn und euch selbst!

Ihr beschäftigt und verzaubert damit, wovon ihr keine Ahnung habt, und erst nicht für euch geschrieben wurde. Ja, das ist eure FLUCH, auch als Verblendung, durch das Gesetz , und der Alte Bundes...
Hier könnte bei euch Christus Geist(Wort Gottes) gute Arbeit leisten, LESEN das Evangelium und auch gut Zuhören! Und durch diese GEIST, eure verführte Geist, eventuell noch ein Chance hat, geheilt zu werden, bis nicht zu spät ist. ;)

Benutzeravatar
ProfDrVonUndZu
Beiträge: 727
Registriert: Do 11. Aug 2016, 08:16

Re: 7000 wo sind Sie?

Beitrag von ProfDrVonUndZu » Mi 11. Sep 2019, 10:06

janosch hat geschrieben:
Di 10. Sep 2019, 21:35
Gott wendet heute und Jetzt gerade jeden mensch ZU! Ohne unterschied, weder nach Rasse noch Hautfarben.. seit bereit 2000 Jahre, also erzähle hier keine Blödsinn!
Das wäre in etwa dann auch meine Antwort darauf gewesen.
janosch hat geschrieben:
Di 10. Sep 2019, 21:35
Mit deine Zionistische Eifer arbeitest gegen Christus, das nennt man üblichen weise „Antischristlich"!
Zionistische Eifer halte ich für etwas übertrieben. Darunter verstehe ich politische Aktivität. Du brachtest vor Zeiten mal den Begriff Philosemitismus ins Spiel. Ich denke das trifft es besser, wie manche Römer 11 missverstehen. Das ist nicht vom Zionismus beeinflusst, sondern durch Judaisierer. Die gab es schon seit Paulus Zeiten.
"Viele, die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch nicht so rasch mit einem Todesurteil bei der Hand." - Gandalf in J.R.R Tolkien - Herr der Ringe, Band 1

Leila
Beiträge: 687
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 20:07

Re: 7000 wo sind Sie?

Beitrag von Leila » Do 12. Sep 2019, 11:29

pilger hat geschrieben:
Mi 11. Sep 2019, 01:27
Für die Bekloptten bleiben 2 Alternativen. Klappse oder Dämonenaustreibung durch Jesus.
Was darf´s sein bei solch einem Schwachsinn @Janosch?

pilger
Das geht gar nicht, so darf niemand sprechen, nun, dürfen schon aber mal sehen, wer bist du, dass du so redest. Habt ihr in Paraguay irgend eine Medizin, die geistig so verflacht, dass solche Sätze dabei herauskommen. Das geht gar nicht, habe mir überlegt, sag ich was, lass ich es, ich lass es nicht und finde deinen Beitrag hier peinlich. Kopfschüttel.

Benutzeravatar
Laodizea
Beiträge: 237
Registriert: Mi 21. Aug 2019, 00:43
Wohnort: Paraguay

Re: 7000 wo sind Sie?

Beitrag von Laodizea » Do 12. Sep 2019, 17:16

Leila hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 11:29
pilger hat geschrieben:
Mi 11. Sep 2019, 01:27
Für die Bekloptten bleiben 2 Alternativen. Klappse oder Dämonenaustreibung durch Jesus.
Was darf´s sein bei solch einem Schwachsinn @Janosch?

pilger
Das geht gar nicht, so darf niemand sprechen, nun, dürfen schon aber mal sehen, wer bist du, dass du so redest. Habt ihr in Paraguay irgend eine Medizin, die geistig so verflacht, dass solche Sätze dabei herauskommen. Das geht gar nicht, habe mir überlegt, sag ich was, lass ich es, ich lass es nicht und finde deinen Beitrag hier peinlich. Kopfschüttel.
Hallo,
meine Gedanken zum janosch Beitrag waren ähnlich wie bei Pilger.
Hab aber nichts gesagt, mich einfach über den Bösewicht geärgert und ab damit zum Herrn.
Ich gehe dann meisst giessen oder kochen, um nicht so impulsiv zu handeln wie mein unbequemer, vorlauter Bruder Pilger ;)

Leila, hat mal echt recht! :idea:

allerdings kommt es vor, das die Liebe des Vaters treibt um Züchigung, Umkehr anzuzeigen...
solche bösen geistigen Ergüsse niedere Geister sollte nicht unterstützt werden.
Sondern wie EIN MANN hat mE die Moderation hier eine Aufgabe!

Gruss,Laodicea :engel:
Fliehet, so lange noch Zeit ist :wave:

janosch
Beiträge: 6157
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: 7000 wo sind Sie?

Beitrag von janosch » Do 12. Sep 2019, 17:49

ProfDrVonUndZu hat geschrieben:
Mi 11. Sep 2019, 10:06


Zionistische Eifer halte ich für etwas übertrieben. Darunter verstehe ich politische Aktivität. Du brachtest vor Zeiten mal den Begriff Philosemitismus ins Spiel. Ich denke das trifft es besser, wie manche Römer 11 missverstehen. Das ist nicht vom Zionismus beeinflusst, sondern durch Judaisierer. Die gab es schon seit Paulus Zeiten.
Warum? Jeden überflüssige Eifer, könnte so fein ausdrücken... :) Besonders wenn menschen ihre Heil, mit ein Solche Eifer auf dem spiel setzen!

DU versuchst zwar unterscheiden von Christlichen Zionismus und allgemein „Gottlose" politische Zionismus, aber du kannst beide nicht trennen.
Aber ich rede von Christlichen Zionismus, wen daß so willst..natürlich, wird es irgendwann Politisch, weil Christen können damit in ihre Geistlichen Ramen sich nicht unterordnen...dann wird es Hässlich! Schau die erste und die Zweite Weltkrieg an, oder eben Luther und die Katholisch und Evangeliche Kirche! :o
OK...
Chritlichen zionismus ist mit Römer 11 begründet wird!

zB. hier;

25 Ich will euch, liebe Brüder, dieses Geheimnis nicht verhehlen, damit ihr euch nicht selbst für klug haltet: Verstockung ist einem Teil Israels widerfahren, so lange bis die Fülle der Heiden zum Heil gelangt ist;
26 und so wird ganz Israel gerettet werden, wie geschrieben steht+: »Es wird kommen aus Zion der Erlöser, der abwenden wird alle Gottlosigkeit von Jakob.
27 Und dies ist mein Bund mit ihnen, wenn ich ihre Sünden wegnehmen werde.«


Also diese "Erlöser aus Zion“ bereit gekommen, oder steht sein kommen noch aus?

Vorsicht...hier steht von ein geheimnis die rede! Also, Versteht nicht jeder...

JA, wenn du sagst, es steht noch aus, dann bist du auch ein Zionistische Christ! Und es tut mir leid, du kannst auch nicht mit deine Ideologie in ramen der HELIGE GEIST =Christus Geist unterordnen! Weil du damit verleugnest den HERR und Erlöser das er NOCH NICHT da war! Also er ist noch nicht aus Zion gekommen, und Jakob, der Rest oder “Überrest" noch gar nicht Erlöst?? Oder noch nicht gerettet wurde!? Und was tat er überhaupt auf dem Kreuz?
Natürlich wurde alle gerettet, die nicht gerettet waren, auf dem stelle, sie müssten später von ihre Heil selbst Kümmern! Wie wir heute das tun...
So einfach ist das!

Wer kommt zurück überhaupt!
Der „Messias", Nein! Wurde Ausgerottet...."Sohn Gottes" auch fehl am platz.

Der König und HERR Gott selbst! Irgend ein „Erlösungs debatte aus Zion," steht nicht in siene Plan mehr!

Sorry..es ist bereit die Christentum so politisch gemacht, das kein Rückweg mehr gibt! Nur ein (komplett) Ausstieg möglich!


Ja, dann bist du kein Zionist, und auch keine Christ mehr, logischer weise, weil es Stimmt plötzlich gar nicht mehr! Kein Trinität keine Kirche, keine Juden-Zauber und Fabeln mehr!

Du bleibst mit Christus allein! (vorerst)

Antworten