Nebenfrau

Themen des alten Testaments
Kuckuck
Beiträge: 242
Registriert: Di 29. Nov 2016, 16:40

Re: Nebenfrau

Beitrag von Kuckuck » Do 26. Apr 2018, 23:11

Warum wurde das Thema bis jetzt eigentlich nicht angesprochen?
10Nimmt er sich aber noch eine andere, so soll er der ersten an Nahrung, Kleidung und ehelichem Recht nichts abbrechen.
2. Moses 21 Vers 10
Nach dem Gesetz Moses darf daher eine Frau ( Nebenfrau) hinsichtlich des Geschlechtsverkehrs nicht benachteiligt werden. Das Recht auf ehelichen Verkehr wird als individuelles Recht der Frau gesehen.
Wie Jesus das sieht hat er ja selbst gesagt.
Also, nimm sie gerne auf als Schwester.

CoolLesterSmooth
Beiträge: 434
Registriert: Do 21. Apr 2016, 17:03

Re: Nebenfrau

Beitrag von CoolLesterSmooth » Do 26. Apr 2018, 23:25

Hexenjagd hat geschrieben:Deine von dir 3 aufgezählten Optionen fallen in die Rubrik: PRIVAT!!!
Das stimmt, streng genommen bist du mir bzw uns hier keine Antwort schuldig.
Wobei für die Antwort auf die Frage
Nebenfrau, biblisch erlaubt oder nicht
es natürlich nicht unerheblich ist, wie du die Rolle der Nebenfrau mit Blick auf die relevanten Bereiche definierst, denn deine Definition muss ja nicht zwingend mit der biblischen übereinstimmen.

Davon abgesehen möchte ich noch einmal festhalten, dass es mich sehr wundern würde, wenn es auf Option 2 hinauslaufen würde, denn wozu sollte man sich danach erkundigen, was die Bibel zu dem Thema sagt, wenn man sich danach ohnehin nicht an die biblischen Vorgaben hält. Und die Optionen 1 und 3 lassen dieses Arrangement in keinem wahnsinnig guten Licht erscheinen.
Jetzt kann es dir natürlich egal sein, was ich über die Sache denke, aber ich wollte es trotzdem mal gesagt haben, gerade weil du ja versuchst uns das als Akt der Barmherzigkeit zu verkaufen, gleichzeitig ein Bild von ihr im Bikini postest und davon redest, dass das wohl die Versuchung eher das Problem wäre. Ich hoffe du bist dir bewusst, dass das Verhältnis, in das du mit dieser Frau eintreten wirst, derart stark von Abhängigkeit geprägt ist, dass das ganze Konzept des "gegenseitigen Einvernehmens" eine enorm heikle Facette bekommt.

Benutzeravatar
Hexenjagd
Beiträge: 521
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 00:23

Re: Nebenfrau

Beitrag von Hexenjagd » Do 26. Apr 2018, 23:35

CoolLesterSmooth hat geschrieben:Ich hoffe du bist dir bewusst, dass das Verhältnis, in das du mit dieser Frau eintreten wirst, derart stark von Abhängigkeit geprägt ist, dass das ganze Konzept des "gegenseitigen Einvernehmens" eine enorm heikle Facette bekommt.
Darüber bin ich mir sehr bewußt, drum sprach ich die Versuchung an. Es bedeuted Veränderung, aber auch neue Erfahrung die derjenige der es nicht erforscht niemals erlangen wird!

mfg
5. Mose 18, 10
Es soll niemand unter dir gefunden werden, der seinen Sohn oder seine Tochter durchs Feuer gehen läßt, oder einer, der Wahrsagerei betreibt oder Zeichendeuterei oder ein Beschwörer oder ein Zauberer,

Benutzeravatar
Magdalena61
Beiträge: 14935
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Nebenfrau

Beitrag von Magdalena61 » Fr 27. Apr 2018, 01:31

Hexenjagd hat geschrieben:Liest du auch was ich schreibe?
Ja, natürlich.
Es handelt sich um eine Witwe mit Ihrem Sohn und sie brauchen dringende Hilfe!
Die Frau auf dem Foto ist SIE?
Sie ist sehr hübsch. Bestimmt auch von vorne.
Was sagt denn deine Frau dazu?
Es gibt hier nur mal keine staatliche Institution die helfen würde
Hier, in der BRD, meinst du?
Wo lebt sie denn jetzt? Im Ausland? Oder schon in der BRD?
Wir sind dran gutes zu tun.
Ihr könntet sie auch in ihrem Heimatland unterstützen, finanziell. Die Frau möchte vermutlich in die BRD, kann das sein? Kann sie deutsch?
LG
God bless you all for what you all have done for me.

Benutzeravatar
Hexenjagd
Beiträge: 521
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 00:23

Re: Nebenfrau

Beitrag von Hexenjagd » Fr 27. Apr 2018, 14:48

Magdalena61 hat geschrieben: Was sagt denn deine Frau dazu?
Sie wünscht sie sich als Ihre Gehilfin.
Magdalena61 hat geschrieben: Wo lebt sie denn jetzt? Im Ausland? Oder schon in der BRD?
Ihr könntet sie auch in ihrem Heimatland unterstützen, finanziell. Die Frau möchte vermutlich in die BRD, kann das sein? Kann sie deutsch?
LG
Im Norden Kolumbiens, genauer gesagt in Barranquilla.
Wir unterstützen sie seit längerer Zeit. Sie ist ausserdem gläubig, katholisch.
Sie ist von Beruf Stylistin. Bislang ging es so gerade eben noch, aber die wirtschaftliche Situation hat sich durch Massen an Flüchtlingen aus Venezuela drastisch verändert. Die Venezuelanerinnen erbringen die gleiche Arbeitslesitung für einen Spottpreis. Dazu kam vor ein paar Wochen noch das so ziemlich genau vor Ihrer Türe ein Anschlag auf eine Polizeistation verübt worden ist...
https://www.zeit.de/politik/ausland/201 ... ege-bomben
Ihr Appartment und Studio sind um die Ecke, seit dem geht kaum noch was, keine Kunden kommen aus Angst.
So ist mal die Situation. Es ist ja nur logisch das man da weg möchte!

mfg
5. Mose 18, 10
Es soll niemand unter dir gefunden werden, der seinen Sohn oder seine Tochter durchs Feuer gehen läßt, oder einer, der Wahrsagerei betreibt oder Zeichendeuterei oder ein Beschwörer oder ein Zauberer,

Catholic
Beiträge: 2734
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 13:45

Re: Nebenfrau

Beitrag von Catholic » Fr 27. Apr 2018, 23:13

Kuckuck hat geschrieben:...
Nach dem Gesetz Moses darf daher eine Frau ( Nebenfrau) hinsichtlich des Geschlechtsverkehrs nicht benachteiligt werden. Das Recht auf ehelichen Verkehr wird als individuelles Recht der Frau gesehen.
...
Und nach geltendem Recht der BRD ist hierzulande die Polygamie verboten,also stellt sich die Frage bzgl. einer Neben-(oder Zweit)frau garnicht.

Benutzeravatar
Hexenjagd
Beiträge: 521
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 00:23

Re: Nebenfrau

Beitrag von Hexenjagd » Fr 27. Apr 2018, 23:15

Catholic hat geschrieben:
Und nach geltendem Recht der BRD ist hierzulande die Polygamie verboten,also stellt sich die Frage bzgl. einer Neben-(oder Zweit)frau garnicht.
Das mag für dich gelten der du in der BRD lebst, aber nicht für uns!

mfg
5. Mose 18, 10
Es soll niemand unter dir gefunden werden, der seinen Sohn oder seine Tochter durchs Feuer gehen läßt, oder einer, der Wahrsagerei betreibt oder Zeichendeuterei oder ein Beschwörer oder ein Zauberer,

Catholic
Beiträge: 2734
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 13:45

Re: Nebenfrau

Beitrag von Catholic » Fr 27. Apr 2018, 23:21

Hexenjagd hat geschrieben:
Catholic hat geschrieben:
Und nach geltendem Recht der BRD ist hierzulande die Polygamie verboten,also stellt sich die Frage bzgl. einer Neben-(oder Zweit)frau garnicht.
Das mag für dich gelten der du in der BRD lebst, aber nicht für uns!

mfg
Und wo lebt ihr?;vieleicht habe ich etwas überlesen.

Benutzeravatar
Hexenjagd
Beiträge: 521
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 00:23

Re: Nebenfrau

Beitrag von Hexenjagd » Fr 27. Apr 2018, 23:27

Catholic hat geschrieben:
Und wo lebt ihr?;vieleicht habe ich etwas überlesen.
Hast du ja,
Hexenjagd hat geschrieben:+
Wir leben im Urwald, entspann dich..jajajajaja :engel:
Aber darum geht es mir doch gar nicht.
Was die einzelnen Obrigkeiten betreiben ist nur Nebensache.
Zuerst gilt das Wort Gottes und darum geht es bei meiner Frage und nicht was in verschiedenen Ländern erlaubt ist und was nicht.
Wenn ich dir nun sagen würde das wir in einem Land leben wo dies erlaubt ist, dann verstehste nix mehr, oder?
Es geht mir darum was die Bibel sagt, erlaubt oder geduldet, verboten usw...

mfg
5. Mose 18, 10
Es soll niemand unter dir gefunden werden, der seinen Sohn oder seine Tochter durchs Feuer gehen läßt, oder einer, der Wahrsagerei betreibt oder Zeichendeuterei oder ein Beschwörer oder ein Zauberer,

Catholic
Beiträge: 2734
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 13:45

Re: Nebenfrau

Beitrag von Catholic » Fr 27. Apr 2018, 23:31

Hexenjagd hat geschrieben:...
Zuerst gilt das Wort Gottes und darum geht es bei meiner Frage ...
Es geht mir darum was die Bibel sagt, erlaubt oder geduldet, verboten usw...

mfg
Ok,dann geht es aber auch darum was die Mosaischen Gebote sagen und ob sie noch gültig sind und - wenn ja - ob sie für Dich bzw. euch gelten,oder?

Antworten