Messias im AT

Themen des alten Testaments
Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 1494
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Messias im AT

Beitrag von jose77 » Do 17. Mai 2018, 15:18

Hallo Thomas

Nun ich verlass mich lieber nicht auf andere, und gib einfach mein Bestes. Jeden Tag, und jeden Tag versuche ich besser zu werden. Den Rest sehen wir.

Wenn ich mitten im See bin, kann ich strampeln und schwimmen und versuchen ans Land zu kommen. Und mit Gottes Hilfe werde ich ankommen, solange ich das Ziel sehe. Oder ich kann warten, bis das Land zu mir kommt oder ich untergehe.
Grüsse von Jose

janosch
Beiträge: 4632
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Messias im AT

Beitrag von janosch » Do 17. Mai 2018, 15:26

jose77 hat geschrieben:Richtig, nur für unabsichtliche Übertretungen, und es konnte sogar ein bisschen Mehl reiche, falls jemand arm war.

Ob mir Gott alle Sünden vergeben hat, weiss ich nicht.
Aber ich bin bereit dafür zu bezahlen. Kein Problem falls noch was offen ist.

Und du?
Schlechte Omen...Bestimmt gehts dir gut! Denk daran wenn du in dein Sterbebett liegst, was dann? Willst du auch dein „taten“ verantworten?

Das haben die Große Kirchen Männer auch dazu bewegt..sie wahren dann Plötzlich erleuchtet, und wollte sie die Evangelium Plötzlich „Schrift gemäß“ erfüllen nur die Zeit war abgelaufen. Dann auf der Letzte Minuten zu warten ist nicht klug! :cry:

Ich gehe eien sritt weiter...wenn du mit der „Bibel“ beschäftigst...apropo warum tust du dann? Dadurch wird deine Irdische leben nicht besser!
Gegenteil...eine, wenn Christus Glaubt wird meistens schlechter gehen materiell, als ohne! (Weltlichen Sicht)
Und vertraue nicht auf Irreführung die Kirche.

Ich kann dein Anstrengung diese Reiche Junge zu vergleichen, der wahr perfekt, aber ein einzige Sache hat nicht geachtet...“Ich bin Reich...“ na und??

Mt.19.20.
Da sprach der Jüngling zu ihm: Das habe ich alles gehalten; was fehlt mir noch?
21.
Jesus antwortete ihm: Willst du vollkommen sein, so geh hin, verkaufe, was du hast, und gib's den Armen, so wirst du einen Schatz im Himmel haben; und komm und folge mir nach!
Zuletzt geändert von janosch am Do 17. Mai 2018, 15:27, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 1494
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Messias im AT

Beitrag von jose77 » Do 17. Mai 2018, 15:26

Hallo PeB

Ist das Gnade? Ein Mensch stirbt für andere und als Opfer. Was hat Gott für eine Meinung zu Menschenopfer?
Grüsse von Jose

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 1494
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Messias im AT

Beitrag von jose77 » Do 17. Mai 2018, 15:31

Hallo Janosch

Ja ich will Verantwortung tragen, für mein Leben.
Die schieb ich nicht ab.

Was ist das Problem mit Reichtum? Nichts. Die Frage ist was du damit anstellst. Daran scheitern die Leute.
Grüsse von Jose

janosch
Beiträge: 4632
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Messias im AT

Beitrag von janosch » Do 17. Mai 2018, 15:44

jose77 hat geschrieben:
Ist das Gnade? Ein Mensch stirbt für andere und als Opfer. Was hat Gott für eine Meinung zu Menschenopfer?
Du verstehst du Anschein nicht, du bist diese Begriff als „Opfer" hängen geblieben! :cry:

Wenn du das irgend wann begreifst, das dein „GOTT“ für dich selbst hingab, starb für dich, also statt dich „Ewig Tot“ zusehen, er hat sich SELBT geopfert für seine eigen Geschöpf, also „Selbstvertretend“ auch für Adam Verfehlung, dann bist du da HOOM! ;)

Wenn du unbedingt hier ein „andere Gott" haben willst dann hast du ein Problem damit!

Die Juden damals, noch könnten sowas denken, weil sie ein Falsche Gottesbild und Name „Jahwe“ selbt erfunden, sie könnten eventuell noch als „Menschen Opfer von Gott reden“ sowie auch hier steht! Davon Redet Christus auch als „Alte Wein“!

Joh. 3.16.
16 Denn also hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.


Tatsächlich auf den erste Blick muß man so denken oder sogar glauben das „ein Gott seien Sohn Gab“! Das nennt man anfangs glauben!

Aber nähere Betrachtung und durch Feste glaube erkenn man, das diese Gott Christus selbst war/ist , „Gott in Fleisch" geoffenbart und sogar „Wohnte“ unter uns! :o

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 1494
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Messias im AT

Beitrag von jose77 » Do 17. Mai 2018, 15:53

Hallo Janosch

Das ist deine persönliche Meinung. Ich habe kein Problem wenn du so denkst. Ich glaube nicht daran, was du sagst.
Grüsse von Jose

janosch
Beiträge: 4632
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Messias im AT

Beitrag von janosch » Do 17. Mai 2018, 15:57

jose77 hat geschrieben:Hallo Janosch

Ja ich will Verantwortung tragen, für mein Leben.

Die schieb ich nicht ab.
Du kannst nicht! Das ist nicht deine! Kannst du dich selbst umbringen? Ja natürlich aber das wäre ein Schande denke ich und kein Verantwortung!

Aber wie wärst wenn du für dein Kind deine leben hingibst? :roll: :o

Was ist das Problem mit Reichtum? Nichts. Die Frage ist was du damit anstellst. Daran scheitern die Leute.
Das ist egal ob „Reichtum“ oder dien geliebte „Überzeugung....“ das ist ein Sinnbild diese Reichtum , was dein inneren (Herzen) nicht aufgeben kannst , - das kann sogar deine eigen Sohn, oder Tochter sein,- dann bist du nicht würdig!

„Leider" was ich oft sage Gott ist wahnsinn eifersüchtig! Hört sich blöd an , aber wenn du das mit Liebe vergleichst dann verstehst du was das bedeutet !

„Lieb deine HERR Gott vom ganzem Herzen!"

Und Gott hat dich mich so gelibt das er für uns SELBST geopfert! Das ist ein Echte Gott, das ist was mensch.. Würdest DU für dein Kind nicht sterben?? :o

Was für ein „Blöde Opfer“ ist das den??? :roll: (ironie)
Zuletzt geändert von janosch am Do 17. Mai 2018, 17:01, insgesamt 1-mal geändert.

janosch
Beiträge: 4632
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Messias im AT

Beitrag von janosch » Do 17. Mai 2018, 16:05

jose77 hat geschrieben:Hallo Janosch

Das ist deine persönliche Meinung. Ich habe kein Problem wenn du so denkst. Ich glaube nicht daran, was du sagst.
Das ist dein Recht, ich habe nicht gesagt das du dies und das glauben muß.

Das steht für jeden Frei, was mit Wort das Evangelium anstellt! Nur wenn du selbst nicht liest, dann wirst du auch nicht viel verstehen, weil alle Meinungen sind unterschiedlich, und bereit Subjektiv (persönlich bedient) und bevor du aus der Quelle trinkst, ist „diese" Wasser bereit verunreinigt!

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 1494
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Messias im AT

Beitrag von jose77 » Do 17. Mai 2018, 16:13

Janosch

Selbstmord ist Mord.

Und liebe ihn mit ganzer Kraft (nicht nur Glaube).

Mit deinem Denken stellst du DICH in den Mittelpunkt, nicht Gott. Du gibst die Schuld Gott, weil du dein Leben nicht hinkriegst, und forderst von Gott er solle DEINE Rechnung bezahlen. Für mich absurd.
Grüsse von Jose

janosch
Beiträge: 4632
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Messias im AT

Beitrag von janosch » Do 17. Mai 2018, 16:54

jose77 hat geschrieben:Janosch

Selbstmord ist Mord.

Und liebe ihn mit ganzer Kraft (nicht nur Glaube).

Mit deinem Denken stellst du DICH in den Mittelpunkt, nicht Gott. Du gibst die Schuld Gott, weil du dein Leben nicht hinkriegst, und forderst von Gott er solle DEINE Rechnung bezahlen. Für mich absurd.
Das verstehe ich nicht sorry...wo stelle ich mich in Mittelpunkt?

Du hast nicht verstanden was ich sagte.

Wenn du dein leben für dein Kind, oder dein Nächste Opferst ist das Selbstmord??

Mensch, hier geht um Frei Wille! Selbstmord oder ein Mord wird nie von Freie Wille geschehen! Das ist ein „Zwang" der Teufel.

Willst du gern ermordet werden oder Selbstmord begehen?? :o

Du sagtetst bereit das „Gott kein Opfer wollte“, ja er will bis heute kein Opfer, weil er war der Wahre Opfer, das er für die Geschöpf, oder die ganze Schöpfung sich selbst opferte! Das war bereit in der Schöpfung von diese Gott selbst eingeplant. Das liest man auch.

Das sind Reale tatsachen mensch! Das nennt man Verantwortung , ein Selbstmord oder Mord ist keine „Verantwortung", das ist total unverantwortlich. Du kannst du ein andere leben wie auch deine nicht auslöschen. Das ist Klar.

Wenn du Christus Opfer nicht annimmst dann hast du keines Ewiges Leben! Darum kannst du für dein schuld oder Sünde nicht verantworten! Weil das nicht deine Leben ist! Das gehört zu Gott!

Kannst du das Verstehen? :o

Vergiss das AT das hilft garnicht was zu verstehen! Das macht nur Verwirrung!

Antworten