Messias im AT

Themen des alten Testaments
Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 1508
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Messias im AT

Beitrag von jose77 » Di 15. Mai 2018, 14:23

Helmuth

Dass ich mich versteife ist Unsinn.
Aber wo steht, dass es Blut BRAUCHT.

EINER MUSS BEZAHLEN! Ist das wirkliche Gnade?
Grüsse von Jose

Benutzeravatar
Münek
Beiträge: 11969
Registriert: Di 7. Mai 2013, 21:36
Wohnort: Duisburg

Re: Messias im AT

Beitrag von Münek » Di 15. Mai 2018, 15:24

Andreas hat geschrieben:
Münek hat geschrieben:Das kann man nicht nur, das muss man sogar. Der für die ENDZEIT erwartete Messias - und nur von diesem rede ich hier - war kein GÖTTLICHES Wesen, sondern nur ein von Gott auserwählter Mensch.
Red kein Blech. Ein Mensch, der von Gott auserwählt wird, wird doch dadurch zu einem göttlichen Wesen.
Nein - wie sollte das gehen? Davon berichtet die Bibel auch nichts. Mensch bleibt Mensch.
Andreas hat geschrieben:Ich habe ja oben schon Zitate gebracht, die aufzeigen, dass eine Salbung das Gesalbte heiligt. Eine Heiligung ist eine Vergöttlichung. Dadurch wird es Eigentum Gottes, bekommt göttliche Attribute, Eigenschaften, Fähigkeiten, Vollmachten ...
Nein - die gesalbten Könige Israels wie David, Salomo etc. besaßen keine göttlichen Eigenschaften. Es waren Menschen wie Du und ich.
Andreas hat geschrieben:Salomo ist ein gesalbter Sohn Gottes, er ist beides: Messias und Sohn Gottes mit der göttlichen Superkraft der Weisheit ausgestattet.
Ich bleibe dabei: Salomo war nur ein Mensch - ohne göttliche Attribute, Fähigkeiten und Superkräfte.
Andreas hat geschrieben:Salomo ist aber eben auch "Sohn Davids" ein Prädikat, welches auch der endzeitliche Messias hat.
Eben - der endzeitliche Messias sollte ein Abkömmling des Königs David, ein "Sohn Davids" sein. Aber ganz gewiss kein göttlich-transzendentes übernatürliches Wesen .
Andreas hat geschrieben:Dann gibt es noch viele weitere Messiasse im AT. Um nur noch einen zu nennen: Elia, der ja vor dem Messias noch mal kommen soll.

Elia war ein alttestamentlicher Prophet - aber gewiss nicht der endzeitliche Messias.
Andreas hat geschrieben:Meinst du ein Mensch ohne göttliche Fähigkeiten, Vollmachten, Eigenschaften fährt ungestorben zum Himmel auf und kommt dann eines Tages wieder?
Das kann nur Gott bewirkt haben - und bei Gott ist angeblich kein Ding unmöglich. :)

Andreas hat geschrieben:So etwas können eben gesalbte, also geheiligte, Heilige, sprich göttliche Wesen.
Nö.

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 5220
Registriert: So 5. Jun 2016, 12:51

Re: Messias im AT

Beitrag von Helmuth » Di 15. Mai 2018, 15:39

Janosch, stellst du dich so blöd oder bist du es auch? Mit einem mit so einer Gesinnung habe ich nichts und will ich ich auch nichts hier diskutieren. Verstehst du mich nun?
Herzliche Grüße
Helmuth

janosch
Beiträge: 4660
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Messias im AT

Beitrag von janosch » Di 15. Mai 2018, 16:02

Helmuth hat geschrieben:Janosch, stellst du dich so blöd oder bist du es auch? Mit einem mit so einer Gesinnung habe ich nichts und will ich ich auch nichts hier diskutieren. Verstehst du mich nun?
Na dann warum meckerst du überhaupt...dann ignoriere es! Für Beschimpfungen reichts aber?? :clap:

Sieht man gut welchen geister dich Plagen... ;)


Damit tust du für mich ein gefallen, und andere werden wenigstens was erkennen, das du für dein Irrtum nicht stehst, sondern hängen bleibst!

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 1508
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Messias im AT

Beitrag von jose77 » Di 15. Mai 2018, 16:51

Lieber Janosch

Gnade gibt es nicht erst seit Jesus.
Sonst hätte Kain getötet werden müssen.
Grüsse von Jose

janosch
Beiträge: 4660
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Messias im AT

Beitrag von janosch » Di 15. Mai 2018, 17:59

jose77 hat geschrieben:Lieber Janosch

Gnade gibt es nicht erst seit Jesus.
Sonst hätte Kain getötet werden müssen.
Diese Gnade was wir haben schon! ;)

Kain wurde nur erduldet! Ich weiß nicht ob seine Weitere taten hat zu seien Gerechtigkeit, (ausgleich) beigetragen oder nicht.

Also möglichkeit hatte er schon dazu!

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 1508
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Messias im AT

Beitrag von jose77 » Di 15. Mai 2018, 18:08

Jetzt versteh ich dein Deutsch evtl. falsch.
Aber es steht, niemand darf Kain töten.

Das würde ja nicht in dein Konzept passen, ausser ich hätte dich jetzt falsch verstanden.
Grüsse von Jose

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 5220
Registriert: So 5. Jun 2016, 12:51

Re: Messias im AT

Beitrag von Helmuth » Di 15. Mai 2018, 22:29

jose77 hat geschrieben: Aber wo steht, dass es Blut BRAUCHT.
3. Buch Mose, ununterbrochen. Muss ich alles zitieren?
jose77 hat geschrieben: EINER MUSS BEZAHLEN! Ist das wirkliche Gnade?
Ja, wenn es dich nicht trifft, was denn sonst? Und Jesus konnte der Tod nicht halten.
Herzliche Grüße
Helmuth

janosch
Beiträge: 4660
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Messias im AT

Beitrag von janosch » Di 15. Mai 2018, 22:40

„jose77" hat geschrieben:Jetzt versteh ich dein Deutsch evtl. falsch.
Sorry... Kain Gnade war im dem sinn keine Gnade sondern ein Strafe! So änlich wie Adamas! Er wurde weggejagt...er ging in ein sog. Erde Nod!
Aber es steht, niemand darf Kain töten.
Eben, sogar segnete Kain, aber trotzdem...ist keine Gnadae! Kennst du ein sog. Gnadenschuss??
Vielleicht Kain hätte durch ein Gnadenschuss besser ergangen!
Das würde ja nicht in dein Konzept passen, ausser ich hätte dich jetzt falsch verstanden.
Mein Konzept Passt ein „Fluch“ nicht was vielleicht Gnade aussieht, aber im Wahrheit kein ist!

Und du muß wissen, durch Blut Opfer oder ein „BlutBund“ in der AT keine einzige gerecht wurde! ;)

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 1508
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Messias im AT

Beitrag von jose77 » Di 15. Mai 2018, 22:44

Helmuth

Du verwechselst Gerechtigkeit mit Gnade.

Bei Gnade muss niemand bezahlen. Nur muss die Person bereuen und sich ändern, um sich die Gnade zu verdienen.

Das AT spricht von nichts anderem. Jedes Buch ist voll von dieser Thematik.

Die Welt wird sich nie ändern wenn wir Menschen uns nicht ändern. Und wenn du meinst du brauchst Jesus dazu, und dich wirklich änderst. Ok gut für mich.

Aber versuch mir nicht zu erzählen, das AT spreche nicht genau von Gottestreue, Reue, Umkehr und Nächstenliebe. Das bringt Frieden und Frieden bringt Gnade.
Grüsse von Jose

Antworten