Messias im AT

Themen des alten Testaments
Novas
Beiträge: 8032
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:23

Re: Messias im AT

Beitrag von Novas » Fr 18. Mai 2018, 11:22

jose77 hat geschrieben: Jeden Tag, und jeden Tag versuche ich besser zu werden. Den Rest sehen wir. Wenn ich mitten im See bin, kann ich strampeln und schwimmen und versuchen ans Land zu kommen. Und mit Gottes Hilfe werde ich ankommen, solange ich das Ziel sehe
Manche Menschen wollen alles über die eigene Leistung machen (sozusagen die Selbsterlösung) und andere sagen nur die Gnade Gottes ist wichtig. Beides sind Halbwahrheiten, denn der Mensch muss und soll tun, was er kann und dann mit der Gnade in seinem Leben kooperieren. Es ist jedoch gut zu wissen, dass die Gnade Gottes immer wirksam ist, denn ohne sie würde nichts existieren. Selbst im Konzentrationslager Auschwitz oder der tiefsten Depression
ist sie immer noch anwesend.
jose77 hat geschrieben:Ist das Gnade? Ein Mensch stirbt für andere und als Opfer. Was hat Gott für eine Meinung zu Menschenopfer?
Vielleicht kann man es so verstehen: Jesus personifiziert die Gnade, die Energie Gottes, welche sich selbst unablässig hingibt, sodass die Welt existieren kann. Einer der wichtigsten Namen für Allah ist
Rahman, was der Gnadenreiche bedeutet. Die Menschen laufen durch eine Welt, in der jedes Atom und jeder Atemzug eine Manifestation seiner Gnade ist und dann fragen sie: wo ist die Gnade? :lol:
Zuletzt geändert von Novas am Fr 18. Mai 2018, 11:50, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
SamuelB
Beiträge: 1647
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

Re: Messias im AT

Beitrag von SamuelB » Fr 18. Mai 2018, 11:47

Novalis hat geschrieben:Vielleicht kann man es so verstehen: Jesus personifiziert die Gnade, die Energie Gottes, welche sich selbst unablässig hingibt, sodass die Welt existieren kann.
Kann man. Gnade als Ausgleich zum Gesetz, nachdem bspw. die Juden leben.
Mit Gerechtigkeit (ebenfalls ein Aspekt Gottes) hat nämlich der Opfertod Jesu' (wenn man ihn so sehen will) nichts zu tun!


Vorsichtshalber distanziere ich mich hiermit von der Praktizierung von Menschen- und Tieropfern. Man weiß ja nie, was als nächstes kommt. 8-)
Viele Grüße
von Sam

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 1464
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Messias im AT

Beitrag von jose77 » Fr 18. Mai 2018, 11:47

Aber das ist nur ein Name das eines seiner Attribute beschreibt. Keine Personifizierung. Und da liegt aus meiner Sicht das Problem. Was machen Muslim mit jemandem der Mohammed anbetet als Allah?
Grüsse von Jose

Novas
Beiträge: 8032
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:23

Re: Messias im AT

Beitrag von Novas » Fr 18. Mai 2018, 11:54

jose77 hat geschrieben: Was machen Muslim mit jemandem der Mohammed anbetet als Allah?
Ihm sagen, dass er nur sein Gesandter ist :) so wie auch Jesus und die Christen sollen bitte nicht übertreiben mit ihrer Liebe zu Jesus.
Aber das ist nur ein Name das eines seiner Attribute beschreibt.
Alle Propheten repräsentieren bestimmte göttliche Eigenschaften. Bei Jesus ist es vorallem Barmherzigkeit und Gnade, aber deswegen ist er noch lange nicht mit Gott identisch.
Zuletzt geändert von Novas am Fr 18. Mai 2018, 11:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 1464
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Messias im AT

Beitrag von jose77 » Fr 18. Mai 2018, 11:56

:lol:
Grüsse von Jose

Benutzeravatar
NIS
Beiträge: 2691
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 15:01
Kontaktdaten:

Re: Messias im AT

Beitrag von NIS » Fr 18. Mai 2018, 11:57

Jesus Christus, der Sohn Jehovas, ist die Liebe Gottes!!!! :)
Der Heilige Geist (Hauke)

WISSEN VON MACHT

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 1464
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Messias im AT

Beitrag von jose77 » Fr 18. Mai 2018, 11:59

Wir sind alle Gottes Söhne.
Grüsse von Jose

Benutzeravatar
NIS
Beiträge: 2691
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 15:01
Kontaktdaten:

Re: Messias im AT

Beitrag von NIS » Fr 18. Mai 2018, 12:02

Also, der Vater ist JHWH oder Jehova.
Der Erstgeborene Sohn Gottes ist Jesus Christus.
Immanuel der Menschensohn ist der kleine Bruder Jesu Christi.

Das ist die Heilige Himmlische Familie, wie sie von Anfang an war, lange vor dem Sündenfall im Garten Eden! ;)
Der Heilige Geist (Hauke)

WISSEN VON MACHT

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 1464
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Messias im AT

Beitrag von jose77 » Fr 18. Mai 2018, 12:05

Wer ist Immanuel?
Grüsse von Jose

Benutzeravatar
NIS
Beiträge: 2691
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 15:01
Kontaktdaten:

Re: Messias im AT

Beitrag von NIS » Fr 18. Mai 2018, 12:08

jose77 hat geschrieben:Wer ist Immanuel?
Das Zeichen des Immanuel und das Strafgericht durch die Assyrer
10 Und der HERR redete abermals zu Ahas und sprach: 11 Fordere dir ein Zeichen vom HERRN, deinem Gott, es sei drunten in der Tiefe oder droben in der Höhe! 12 Aber Ahas sprach: Ich will's nicht fordern, damit ich den HERRN nicht versuche. 13 Da sprach Jesaja: Wohlan, so hört, ihr vom Hause David: Ist's euch zu wenig, dass ihr Menschen müde macht? Müsst ihr auch meinen Gott müde machen? 14 Darum wird euch der Herr selbst ein Zeichen geben: Siehe, eine Jungfrau ist schwanger und wird einen Sohn gebären, den wird sie nennen Immanuel. 15 Butter und Honig wird er essen, bis er weiß, Böses zu verwerfen und Gutes zu erwählen. 16 Denn ehe der Knabe weiß, Böses zu verwerfen und Gutes zu erwählen, wird das Land verödet sein, vor dessen zwei Königen dir graut. 17 Der HERR wird über dich, über dein Volk und über deines Vaters Haus Tage kommen lassen, wie sie nicht gekommen sind seit der Zeit, da Ephraim sich von Juda schied, nämlich durch den König von Assyrien. 18 Zu der Zeit wird der HERR herbeipfeifen die Fliege am Ende der Ströme Ägyptens und die Biene im Lande Assur, 19 dass sie kommen und sich alle niederlassen in den tiefen Tälern und in den Steinklüften und in allen Hecken und an jeder Tränke. 20 Zu der Zeit wird der Herr das Haupt und die Haare am Leib scheren und den Bart abnehmen durch das Schermesser, das gedungen ist jenseits des Stroms, durch den König von Assyrien. 21 Zu der Zeit wird ein Mann eine junge Kuh und zwei Schafe aufziehen 22 und wird so viel zu melken haben, dass er Butter essen wird; denn Butter und Honig wird essen, wer übrig bleiben wird im Lande. 23 Und es wird zu der Zeit geschehen: Wo jetzt tausend Weinstöcke stehen, tausend Silberstücke wert, da werden Dornen und Disteln sein, 24 dass man mit Pfeil und Bogen dahin gehen muss. Denn im ganzen Lande werden Dornen und Disteln sein, 25 dass man auch zu all den Bergen, die man jetzt mit der Hacke zu behacken pflegt, nicht kommen kann aus Scheu vor Dornen und Disteln, sondern man wird Rinder darüber treiben und Schafe es zertreten lassen.
(Jesaja, 7, 10 - 25)
Der Heilige Geist (Hauke)

WISSEN VON MACHT

Antworten