Ist die ISS bemannt?

Alle Themen aus Naturwissenschaft & Technik die nicht in die Hauptthemen passen.
janosch
Beiträge: 5899
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Ist die ISS bemannt?

Beitrag von janosch » Sa 18. Mai 2019, 09:39

Stromberg hat geschrieben:
Sa 18. Mai 2019, 01:51
CoolLesterSmooth hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 22:27
Was das (angeblich CGI-)Mikro betrifft, findet man hier das Ausgangsvido (in besserer Qualität). Ich hab's noch nicht gesehen, aber wer da bei 720p einen Clippingfehler o.Ä. findet, bitte Hinweis an mich.
Ausgezeichnet. :thumbup:

Random Facts:
- Es gab bisher 56 bemannte Flüge zur ISS
- Dabei beteiligt waren Stand heute 236 Raumfahrer aus 20 unterschiedlichen Nationen
- Außerdem 7 Touristen; darunter ein unter "Zockern" recht bekannter GameDesigner
:lol: :lol: :lol:

Schau mal genau diese Aufnahme an,

1. Der man bewegt ohne grund nach oben und nach unten! Wieso? Weil er auf ein seil hängt.
2. Schau mal hintergrund wie dies Rose farbige bändchen bewegt! Wieso? Wegen Luftströmung, oder was? Weil zu heiß im Studio ist. Und wiso bewegt sein haare nicht, oder ander teile in diese Fake station. Da gibt es häufen leitungen!
3. bei seine zweite geschpräch abschnitt, kaum verzögerung da! Sofort, antwortet...Wieso? Weil er von seine Rolle ausgefallen. Schlechte Schauspiller.


Nur die erste minuten entlarven diese Teuschung. Und genau DER MAN, wo bei Busch besuch im NASA Zentrum, mit ein Blau hintergrund ( Blue Screen) erwischt wurde. :lol: :clap:

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 19298
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

Re: Ist die ISS bemannt?

Beitrag von sven23 » Sa 18. Mai 2019, 11:00

closs hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 22:26
lovetrail hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 07:38
Ist die ISS bemannt?
Mich bewegt da was ganz anderes: Ist Deine Thread-Frage eigentlich gender-korrekt?

"Be-MANNT" geht ja schon mal gar nicht. - "Be-FRAUT" auch nicht, aber immerhin würde es guten Willen zeigen. - "Be-DIVERSED" fände ich korrekt, aber das versteht keiner. - Eigentlich wäre "be-MENSCHT" korrekt. Jetzt ist es richtig. 8-) 8-) 8-)
Closs geht wie immer am Thema vorbei.
Vor den grundsätzlichen Fragen drückt sich der closs.
Ist die Erde eine Kugel oder eine Scheibe?
Ist bemannte Raumfahrt möglich und hat die Mondlandung überhaupt stattgefunden?
Gibt es Satelliten im Orbit?
Wenn nein, wie funktioniert das GPS?
All das wird ja von laut closs "normalen" Leuten, die mitten im Leben stehen, behauptet, bzw. verneint.
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Benutzeravatar
kolibri
Beiträge: 292
Registriert: Do 18. Apr 2019, 16:34
Wohnort: Ostschweiz

Re: Ist die ISS bemannt?

Beitrag von kolibri » Sa 18. Mai 2019, 13:54

janosch hat geschrieben:
Sa 18. Mai 2019, 09:19
kolibri hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 23:37
Stromberg hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 18:57
lovetrail hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 18:56
kolibri hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 21:35
das mit dem Seil ist mir auch aufgefallen ich kann mir das nur so erklären, das die Astronauten festgebunden werden damit sie falls sie unmächtig werden nicht überall gegenknallen um was zu beschädigen
Hm, aber wieso versucht man dann die Seile zu verbergen?
Versucht man doch nicht; da ist einfach kein Seil.
Aber warten wir doch einfach mal was deine Frame-Suche so macht.. :lol:
sorry es sieht aber wirklich so aus, das da Seile sind, es macht ja auch irgendwie sinn oder ?
Ja natürlich , hängende Puppen! :lol:

was sollte noch zufügen!?

Anschein hat hier viele leute keine ahnung wie CGI funzt!

Ich habe bereit in Ungarn in 80 er VHS Video Produktionen gemacht, da wahr schon bereit möglich (beschränkt) Trickse anzuwenden! Und heute schau mal ein „Transformers“ an, oder wie Film Graviti...., Das sind viel bessere Produktionen als was diese NASA produziert. Und genau das macht mir wütend. Wenn sie faken dann tun sie wenigstens gescheit, das keine merkt! :thumbdown:
naja mitte der 80iger Jahre wurde ich geboren, die Frage warum sollte die NASA faken wozu, es gibt keinen Grund dafür, also tun sie es auch nicht

Benutzeravatar
lovetrail
Beiträge: 2913
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 20:00

Re: Ist die ISS bemannt?

Beitrag von lovetrail » Sa 18. Mai 2019, 13:59

kolibri hat geschrieben:
Sa 18. Mai 2019, 13:54
die Frage warum sollte die NASA faken wozu, es gibt keinen Grund dafür, also tun sie es auch nicht
Als mögliche Motive fallen mir ein: Geldbeschaffung, Cover-Up geheimer Projekte (mit geheimer Technologie), Kontrolle des Denkens der Menschen

LG
Du bist mein Sohn. Heute habe ich dich gezeugt.

Benutzeravatar
closs
Beiträge: 37967
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: Ist die ISS bemannt?

Beitrag von closs » Sa 18. Mai 2019, 14:59

sven23 hat geschrieben:
Sa 18. Mai 2019, 11:00
Closs geht wie immer am Thema vorbei.
:lol: Aber das war doch WICHTIG - wir leben in einer Zeit der Gender-Korrektness. :lol:
sven23 hat geschrieben:
Sa 18. Mai 2019, 11:00
Ist die Erde eine Kugel oder eine Scheibe?
Als ich das letzte Mal geflogen bin, war sie noch rund - aber das ist selbstverständlich nicht repräsentativ. :geek:
sven23 hat geschrieben:
Sa 18. Mai 2019, 11:00
All das wird ja von laut closs "normalen" Leuten, die mitten im Leben stehen, behauptet, bzw. verneint.
Richtig - ich kenne auch Leute Deiner Art, die ebenfalls im Alltag durchaus normal sind und mitten im Lebens stehen. - Es kann sehr kontraproduktiv sein, Menschen mit Fragen zu beharken, die deren Horizont überschreiten.

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 19298
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

Re: Ist die ISS bemannt?

Beitrag von sven23 » Sa 18. Mai 2019, 20:12

closs hat geschrieben:
Sa 18. Mai 2019, 14:59
sven23 hat geschrieben:
Sa 18. Mai 2019, 11:00
All das wird ja von laut closs "normalen" Leuten, die mitten im Leben stehen, behauptet, bzw. verneint.
Es kann sehr kontraproduktiv sein, Menschen mit Fragen zu beharken, die deren Horizont überschreiten.
Du meinst, man sollte ihnen gut zureden und sie in ihrem Irrglauben bestätigen? :roll:
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Benutzeravatar
closs
Beiträge: 37967
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: Ist die ISS bemannt?

Beitrag von closs » Sa 18. Mai 2019, 20:34

sven23 hat geschrieben:
Sa 18. Mai 2019, 20:12
Du meinst, man sollte ihnen gut zureden und sie in ihrem Irrglauben bestätigen? :roll:
Nee - gar nicht erst thermatisieren. - Wir haben in unserem Bekanntenkreis zwar keine Flacherdler, aber Leute von Deinem Schlag - wir würden ihnen in ihren Schwächen weder gut zureden, noch sie in ihrem Irrglauben bestätigen - man lernt mit der Zeit, dass man nur dann reden sollte, wenn die andere Seite signalisiert, dass sie das will.

janosch
Beiträge: 5899
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Ist die ISS bemannt?

Beitrag von janosch » Sa 18. Mai 2019, 22:14

kolibri hat geschrieben:
Sa 18. Mai 2019, 13:54


naja mitte der 80iger Jahre wurde ich geboren, die Frage warum sollte die NASA faken wozu, es gibt keinen Grund dafür, also tun sie es auch nicht
:lol: wann wurde die NASA gegründet, und warum? :roll:

Weiß du was seine aufgabe ist! Propaganda! Dich und mich „aufklären“! Eine der Größte religiösen vereine , das mehr anhänger und gläubiger hat, als die ganze Christentum und Islam insgesamt!

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 6781
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Ist die ISS bemannt?

Beitrag von Munro » Sa 18. Mai 2019, 22:51

Die ISS ist jetzt vom IS übernommen worden.
Passt scho!
Jean Paul Getty:
Die Sanftmütigen werden die Erde besitzen, aber nicht die Schürfrechte.

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 19298
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

Re: Ist die ISS bemannt?

Beitrag von sven23 » So 19. Mai 2019, 06:07

closs hat geschrieben:
Sa 18. Mai 2019, 20:34
sven23 hat geschrieben:
Sa 18. Mai 2019, 20:12
Du meinst, man sollte ihnen gut zureden und sie in ihrem Irrglauben bestätigen? :roll:
Nee - gar nicht erst thermatisieren.
Thematisiert wird es von den Flacherdlern. Und wenn Laien Physikern oder Astronomen erklären, dass die Erde flach ist oder es keine Gravitation gibt, dann haben wir hier den Dunning-Kruger Effekt in Vollendung.
Aber laut closs ist das ja alles normal. Vielleicht, weil er glaubt, dass Erde uns Sonne sich gegenseitig umkreisen. :lol:
closs hat geschrieben:
Sa 18. Mai 2019, 20:34
- Wir haben in unserem Bekanntenkreis zwar keine Flacherdler, aber Leute von Deinem Schlag - wir würden ihnen in ihren Schwächen weder gut zureden, noch sie in ihrem Irrglauben bestätigen - man lernt mit der Zeit, dass man nur dann reden sollte, wenn die andere Seite signalisiert, dass sie das will.
Flacherdler wollen drüber reden, wie man hier sieht, also gib Gummi. :lol:
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Antworten