Darf man als guter Christ eigentlich seinen Geburtstag feiern?

Rund um Bibel und Glaube
Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 6645
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Darf man als guter Christ eigentlich seinen Geburtstag feiern?

Beitrag von Munro » Di 4. Jun 2019, 00:46

Darf man als guter Christ eigentlich seinen Geburtstag feiern? :?:

Was meint ihr dazu? :wave:

Nur mal so gefragt. :idea:
Jean Paul Getty:
Die Sanftmütigen werden die Erde besitzen, aber nicht die Schürfrechte.

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 3358
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

Re: Darf man als guter Christ eigentlich seinen Geburtstag feiern?

Beitrag von AlTheKingBundy » Di 4. Jun 2019, 05:46

Paulus sagte mal in etwa: "alles ist erlaubt aber nicht alles erbaut". Warum sollte man seinen Geburtstag nicht feiern dürfen. Ich mache das seit Jahrzehnten nicht mehr, wel ich keinen Sinn darin sehe. Ich habe an dem Tag nichts geleistet und finde es sowieso peinlich, sich feiern zu lassen. Es täte dem Menschen gut, sich nicht ständig in den Vordergrund zu drängen auf der Suche nach Aufmerksamkeit.
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879–1955)

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 6645
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Darf man als guter Christ eigentlich seinen Geburtstag feiern?

Beitrag von Munro » Di 4. Jun 2019, 08:28

AlTheKingBundy hat geschrieben:
Di 4. Jun 2019, 05:46
Warum sollte man seinen Geburtstag nicht feiern dürfen.
Das "durch-schlagende Argument" in diesem Falle ist doch: Weil jesus seinen Geburtstag auch nicht gefeiert hat.
Selber schließe ich mich diesem Argument aber nicht an.
Jean Paul Getty:
Die Sanftmütigen werden die Erde besitzen, aber nicht die Schürfrechte.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 6645
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Darf man als guter Christ eigentlich seinen Geburtstag feiern?

Beitrag von Munro » Di 4. Jun 2019, 08:30

AlTheKingBundy hat geschrieben:
Di 4. Jun 2019, 05:46

Es täte dem Menschen gut, sich nicht ständig in den Vordergrund zu drängen auf der Suche nach Aufmerksamkeit.
Gilt das dann für alle Menschen, die ihren Geburtstag feiern?

Selber mache ich da auch nie eine große Feier.

Muss man aber seinen Gebutstag völlig ignorieren, wenn man ein guter Christ sein will?
Jean Paul Getty:
Die Sanftmütigen werden die Erde besitzen, aber nicht die Schürfrechte.

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 44684
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Darf man als guter Christ eigentlich seinen Geburtstag feiern?

Beitrag von Pluto » Di 4. Jun 2019, 09:57

Viele Katholiken feiern ihren Namenstag UND ihren Geburtstag.
Der Geburtstag ist ein Tag im Jahr wo man sich feiern lassen darf, und ich tue es mit Genuss.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 6645
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Darf man als guter Christ eigentlich seinen Geburtstag feiern?

Beitrag von Munro » Di 4. Jun 2019, 10:02

Pluto hat geschrieben:
Di 4. Jun 2019, 09:57
Viele Katholiken feiern ihren Namenstag UND ihren Geburtstag.

Vorsichtshalber frage ich mal lieber nicht nach, ob Jesus seinen Namenstag gefeiert hat. 8-)
Ich vermute: Er hat nicht!
Womit dann auch das verboten ist. 8-)
Jean Paul Getty:
Die Sanftmütigen werden die Erde besitzen, aber nicht die Schürfrechte.

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 44684
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Darf man als guter Christ eigentlich seinen Geburtstag feiern?

Beitrag von Pluto » Di 4. Jun 2019, 10:38

Munro hat geschrieben:
Di 4. Jun 2019, 10:02
Vorsichtshalber frage ich mal lieber nicht nach, ob Jesus seinen Namenstag gefeiert hat. 8-)
Ich vermute: Er hat nicht!
Das denke ich auch.
Munro hat geschrieben:
Di 4. Jun 2019, 10:02
Womit dann auch das verboten ist. 8-)
Es ist Vieles verboten, und man tut es trotzdem.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 6329
Registriert: So 5. Jun 2016, 12:51

Re: Darf man als guter Christ eigentlich seinen Geburtstag feiern?

Beitrag von Helmuth » Di 4. Jun 2019, 12:38

AlTheKingBundy hat geschrieben:
Di 4. Jun 2019, 05:46
Es täte dem Menschen gut, sich nicht ständig in den Vordergrund zu drängen auf der Suche nach Aufmerksamkeit.
Warum erwähnst du so etwas immer wieder? Ich habe bislang nicht die Erfahrung gemacht, dass Geburstage gefeiert werden, um sich Aufmerksamkeit zu verschaffen. Das muss in Berlin scheinbar anders sein. :lol:

Ich selbst feiere meinen Geburtstag schon lange nicht mehr, schlage aber eine Einladung eines anderen deswegen nicht aus. Ich könnte mir aber vorstellen, den Tag der Neugeburt zu feiern. Z.B. naht alsbald mein 25. ;)

Gott sei Dank bin von ZJ-Theologie verschont, die darin wieder einen Akt des Teufels sehen. Das ist nicht weiter verwunderlich, man warf auch Jesus den Beelezbul auf den Kopf und missbilligte seine Einladungen zum Essen mit Huren und Zöllnern.

[Ja, Christen dürfen Geburtstag feiern. Aber sie dürfen nicht Solches schreiben, was ich hier an dieser Stelle lesen musste. Daher von mir gelöscht. PeB]

Welche Feiern für Gott relevant sind, sagt uns die Schrift. Ich sehe aber kein Problem darin, auch eigene Feste zu setzen. Was wäre denn um Gottes Willen bitte schlimm z.B. ein Firmenjubiläum zu feiern?

Das Leben der Gläubigen wird armselig, das solchen Irregeboten folgt, weil sie die Freude am Herrn nicht von den Freuden der Welt unterscheiden kann. Wie nun? Aus Angst und Übervorsichtigkeit, nur ja keinen Fehler vor Gott zu machen, schaffen wir lieber alles ab? Dann kennt man Jesus halt nicht, sage ich.
Herzliche Grüße
Helmuth

Ziska
Beiträge: 2981
Registriert: Do 18. Apr 2013, 11:32

Re: Darf man als guter Christ eigentlich seinen Geburtstag feiern?

Beitrag von Ziska » Di 4. Jun 2019, 14:20

Helmuth hat geschrieben:
Di 4. Jun 2019, 12:38
... (s.o.) PeB
@Helmuth : Ihre Fantasie, Ihre Unterstellung ist einfach nur widerlich!
Sie werden sich einmal dafür verantworten...!
Der Richter bin nicht ich...
Liebe Grüße!

Wie findet man Liebe in einer Welt ohne Liebe ?
ZJ-Kongress 2019 https://www.jw.org/de/jehovas-zeugen/gr ... ideo-2019/

Einstieg in die Bibel: https://www.jw.org/de/publikationen/bibel/nwt/einstieg/

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 6329
Registriert: So 5. Jun 2016, 12:51

Re: Darf man als guter Christ eigentlich seinen Geburtstag feiern?

Beitrag von Helmuth » Di 4. Jun 2019, 15:53

Ziska hat geschrieben:
Di 4. Jun 2019, 14:20
@Helmuth : Ihre Fantasie, Ihre Unterstellung ist einfach nur widerlich!
Warum überrascht mich diese Reaktion nicht einmal? :lol:
Ziska hat geschrieben:
Di 4. Jun 2019, 14:20
Sie werden sich einmal dafür verantworten...!
Richtig, ich stelle mich dir gleich hier. Also, was hast du mir vorzuwerfen? Jetzt lass mal raus deine wahren Gedanken.
Ziska hat geschrieben:
Di 4. Jun 2019, 14:20
Der Richter bin nicht ich...
Warum richtest du dann?
Herzliche Grüße
Helmuth

Antworten